Riss in der USB

Diskutiere Riss in der USB im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich mache mir seit gestern Sorgen, seit ich gesehen habe, dass in der USB mehrere Risse zu sehen sind (so ca. 20 cm). Was könnten die...

  1. AntonHaag

    AntonHaag

    Dabei seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo,

    ich mache mir seit gestern Sorgen, seit ich gesehen habe, dass in der USB mehrere Risse zu sehen sind (so ca. 20 cm). Was könnten die Folgen sein. Ich meine, wie soll die Bahn dicht sein, wenn da Risse drin sind?

    Und: Was kann man dagegen tun, vielleicht die Bahn flicken und mit Klebeband zukleben?

    Danke und Gruß
    AH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ja, aber nimm was geeignetes, Siga, Ampa, oder wie sie alle heißen.

    Gruß

    Thomas
     
  4. AntonHaag

    AntonHaag

    Dabei seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Was versteht man unter ...

    ... "was geeignetes"? Muss das Klebeband auch diffusionsoffen sein? WArum kann man nicht beliebiges BAnd nehmen?

    AH
     
  5. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Bevor Du die USB mit SIGA-Klebebändern rundum zugepappt hast, solltest Du die Ursache der Risse klären lassen. Das Herumbasteln an den Folgen bringt womöglich gar nichts, wenn ständig weitere Risse hinzukommen.

    USB: Hersteller und Typ? Wann aufgebracht? Gibts Fotos von den Rissen?
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    In diesem Fall

    ist die entscheidende Produkteigenschaft die Dauerhaftigkeit des Bandes und der Verklebung. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um einzelne Risse
    handelt und somit nicht um eine großflächige Abdeckung mit Klebeband.
    Die meisten dieser Folienklebebänder sind nämlich diffusionsdicht.

    Gruß

    Thomas
     
  7. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Und das

    ist natürlich auch noch eine Frage.

    Thomas
     
  8. AntonHaag

    AntonHaag

    Dabei seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo Bauwahn,

    es sind genau genommen 2 Risse je 15 - 20 cm, also einzelne Risse, keine Systematik dahinter. Entstanden sind sie beim Aufbringen der USB oder/und der (Konter-)lattungen. Wie, weiß ich nicht. Vermute, durch Runterfallen eines Werkzeugs oder vielleicht drauf getreten oder so. Die Dachziegel sind leider schon gedeckt, als ich das entdeckt habe. D.h. man kann also nur noch von innen zukleben.

    Werde nachher mal ein Foto machen und den Hersteller/Typ ausfindig machen.

    Gruß
    Anton
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das übliche also. Dann würd ich mir keinen allzugroßen Kopf machen. Dicht verkleben (Ist immer ein wenig fummelig, wenn man von aussen nicht mehr dagegen halten kann) und fertig. Wichtig ist halt, dass nachher nicht das evtl. runterlaufende Wasser in Deine Dämmung hindurch tropft.

    Gruß

    Thomas
     
  10. AntonHaag

    AntonHaag

    Dabei seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Danke für deine beruhigende Antwort. Es scheint also wirklich kein großes Ding, zu sein, sondern nur das Übliche beim Bau.

    Gruß
    AH

    PS. Übrigens steht "Dovoroller" auf der USB. Weiß nicht, welcher Hersteller sich dahinter verbirgt. Werde den Rohbauer mal fragen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    evtl "Divoroll"? = Braas/Lafarge
     
  13. AntonHaag

    AntonHaag

    Dabei seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DI
    Ort:
    Ludwigsburg
    Genau, ...

    Divoroll ist es.

    Danke und Gruß
    AH
     
Thema:

Riss in der USB

Die Seite wird geladen...

Riss in der USB - Ähnliche Themen

  1. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  2. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  3. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Hilfe bei Risse im Haus

    Hilfe bei Risse im Haus: Hallo wir haben vor 2 Jahren ein Einfamilienhaus bauen lassen , und bemerken seit einiger Zeit immer mehr Risse im Haus. Hinzu kommt das sich auf...