Riss in tragender Wand problematisch?

Diskutiere Riss in tragender Wand problematisch? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, wir überlegen ein altes Haus von 1967 zu kaufen. Es wurde in den letzten Jahrzehnten nicht viel dran gemacht. Wir haben bei der...

  1. #1 Bibamann, 29.12.2020
    Bibamann

    Bibamann

    Dabei seit:
    29.12.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wir überlegen ein altes Haus von 1967 zu kaufen. Es wurde in den letzten Jahrzehnten nicht viel dran gemacht. Wir haben bei der Besichtigung einige Risse entdeckt. Bei 2-3 sind wir uns sicher, dass es nicht gravierend ist da es keine tragende Wände sind. Aber bei einem sind wir uns unsicher. Dieser befindet sich im Treppenhaus, seitlich zur Tür. Hänge mal ein Foto an und den Grundriss vom Erdgeschoss, vielleicht kann uns ja jemand eine Einschätzung geben ob wir da ein besonderes Auge drauf werfen müssen oder ob es zu vernachlässigen ist. Und ein weiterer Riss im Obergeschoss , ebenfalls markiert auf Grundriss und ein Foto dazu.

    Danke für Eure Einschätzung!
     

    Anhänge:

  2. #2 Lexmaul, 29.12.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    2.157
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Typische Risse im Bereich der Stürze - Beton und Mauerwerk dehnen sich unterschiedlich.
     
    Bibamann gefällt das.
  3. #3 Bibamann, 29.12.2020
    Bibamann

    Bibamann

    Dabei seit:
    29.12.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ist das statisch dann unbedenklich?
     
  4. #4 Lexmaul, 29.12.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    2.157
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Ich bin kein Statiker, evtl. lehnt sich hier jemand der Experten aus dem Fenster.

    Aber ich kenne diese Risse dutzendfach in Häusern - daher meine Aussage dazu. Danach wäre dad statisch völlig unbedenklich, da dies Putzrisse sind.
     
  5. #5 Fabian Weber, 29.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.183
    Zustimmungen:
    3.392
    Schöner Boden und Treppe.

    Den Riss finde ich erstmal harmlos.
     
Thema:

Riss in tragender Wand problematisch?

Die Seite wird geladen...

Riss in tragender Wand problematisch? - Ähnliche Themen

  1. 3cm breite und 7cm tiefe Risse im tragenden Deckenbalken

    3cm breite und 7cm tiefe Risse im tragenden Deckenbalken: Hallo Experten, ich habe mir heute den Balken, der quer durch mein Zimmer verläuft angeschaut und dabei ist mir mit Entsetzen aufgefallen, dass...
  2. Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand

    Risse zwischen Filigrandecke und tragender Außenwand: Hallo Bauexperten, wir wohnen jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren in unserem (Neubau)Massivhaus. An einer Ecke hat sich ein Riss zwischen der...
  3. durchgehender Riss an einer nicht tragenden Wand

    durchgehender Riss an einer nicht tragenden Wand: Hallo, ich habe eine Nachfrage bzgl. der Einschätzung zu einer Rissbildung und den daraus abzuleitenden Gewährleistungspflichten eines...
  4. Sind diese Risse in einer tragenden Kellerinnenwand statisch bedenklich?

    Sind diese Risse in einer tragenden Kellerinnenwand statisch bedenklich?: Wir haben einen Neubau, der im Grundwasser steht, der Keller ist mit WW (Wolf) gebaut. Wir haben das Haus noch nicht abgenommen (Abnahme steht...
  5. Kleiner Riss in tragender Wand

    Kleiner Riss in tragender Wand: Unser Nachbar hat gestern stundenlang an der Wand gebohrt... keine Ahnung, was er gemacht hat, heute nun haben wir in der Wand einen kleinen Riss...