Risse im Anschlußbereich Wand - Decke

Diskutiere Risse im Anschlußbereich Wand - Decke im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Ich habe immer wieder Ärger durch Rißbildungen im Anschlußbereich Wand-Decke bei Wohnhausneubauten. Meiner Meinung nach handelt es sich...

  1. #1 Hendrik Möller, 30.10.2003
    Hendrik Möller

    Hendrik Möller Gast

    Ich habe immer wieder Ärger durch Rißbildungen im Anschlußbereich Wand-Decke bei Wohnhausneubauten.

    Meiner Meinung nach handelt es sich meistens um kaum vermeidbare Risse durch die Bewegungen im Dachstuhl, in Verbindung mit mangelnden Austrocknungszeiten aufgrund immer kürzerer Bauzeiten.

    Nach einer Austrocknungszeit (ca. 1 Jahr) hat sich der Dachstuhl meist so gesetzt, das die Risse nicht mehr (so stark) wiederkommen. Leider haben die Kunden meistens wenig Geduld und akzeptieren es nicht, 1 Jahr mit den Rissen zu leben.

    Gibt es eine Ausführungsmöglichkeit, wodurch die Risse vermieden werden können ?

    a) Als "Sofortlösung" im Neubau

    b) Als Sanierungslösung bei schon vorhandenen Rissen

    Bedingungen:

    Dachstuhl mit Sparren, Lattung und Konterlattung drunter verschraubt, daran Gipskartonplatten, anschließend an Wand mit Innenputz MP 75

    Innenputz kam vor Gipskarton (Vorteil: Winddichter Anschluß besser möglich, da Gitterziegel-Mauerwerk)
     
  2. #2 Hendrik Möller, 31.10.2003
    Hendrik Möller

    Hendrik Möller Gast

    Was ist los, hat keiner ne "Melodie" da drauf ?
     
  3. #3 Thomas 2, 31.10.2003
    Thomas 2

    Thomas 2

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Ort:
    Westerwald
    Benutzertitelzusatz:
    Nichts
    Kellenschnitt :confused:
     
  4. #4 Hendrik Möller, 31.10.2003
    Hendrik Möller

    Hendrik Möller Gast

    Kellenschnitt ok, aber ich hab´s eigentlich lieber, ween erst der Innenputz gemacht wird, da der luftdichte Anschluss der Folie besser auf den Putz zu kleben ist als auf das geriffelte Mauerwerk.

    Hab mir für die Zukunft schon mal überlegt, das man das Mauerwerk ja im Bereich des Anklebens abspachteln kann, damit man eine glatte Oberfläche erhält.

    Im vorliegenden Fall ist es eh zu spät, was kann ich denn da machen ?
     
  5. #5 Hendrik Möller, 31.10.2003
    Hendrik Möller

    Hendrik Möller Gast

    Noch was, was ist eigentlich bei nicht verputzten, sondern nur verspachtelten Wänden ?
     
  6. #6 bauworsch, 31.10.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Wenn es auf das

    rohe Mauerwerk geht kann man das Contega-Band nehmen.
    Deine Acrylfuge pfeift es Dir aber im Falle eines Falles trotzdem weg.

    Wenn es der Bauherr abkann, klebste ein weißes Kompriband auf die Schnittkante der Platte, bevor die an die verputzte Wand angesetzt wird und läßt die Fuge offen. Erfordert aber absolut sauberes Arbeiten.

    Patentlösung gibt es keine. Bei Dachstühlen aus KVH tirtt das Problem jedoch aus meiner Erfahrung kaum auf.

    Sanieren kannste m.E. nur mit Aufmachen der Fuge und neu rein.
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.190
    Zustimmungen:
    2.622
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Fachregeln für Fugenausbildungen schreiben mögliche Ausführungen vor...
    Insbesondere bei neuen Dachstühlen wird es dennoch zu Bewegungen und infolge dessen zu Rissbildungen im Anschluss zu Mauerwerkswänden kommen.

    Schreib in deine Angebote grundsätzlich genau das rein:

    Insbesondere bei Neubauten ist infolge der trocknungs- und setzungsbedingten Bewegungen im Dachstuhl mit Bewegungen in der Fuge zwischen Trockenbau und Massivwänden zu rechnen, welche nicht durch eine Dichtstofffuge oder Schattenfuge (Anschluss mit Trennstreifen) kaschiert werden können. Dabei entstehende Rissbildungen sind nicht auf Mängel der Bauleistung (Trockenbau/Maler) zurück zu führen, sondern gelten als hinzunehmende Bagatellschäden infolge von Erstsetzungen des Dachstuhls im Neubau. Die Ixelrisse können im Zuge erster turnusmäßiger malermäßiger Überarbeitung (nach ca. 5 Jahren) vom Maler mit Acryl geschlossen werden. Diese Rissbildungen unterliegen NICHT der sonst üblichen Gewährleistung. Sollten Sie in 1-2 Jahren oder zum Ende der Gewährleistungsfrist eine Überarbeitung der Risse wünschen, so bieten wir diese zu einem Preis von ... zusätzlich an.
     
  8. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Altötting
    Der Thread ist uralt und die Frage mit Sicherheit nicht mehr offen BaUT.
     
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.190
    Zustimmungen:
    2.622
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    "Offen" war der threat noch, sonst hätt ich wohl ni schreiben können.
    "Aktuell" ist das Thema auch immer wieder wie ich in aktuellen Gerichtsverfahren um Gewährleistungsmängel immer wieder sehen darf.
     
Thema: Risse im Anschlußbereich Wand - Decke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgehängte decke risse

Die Seite wird geladen...

Risse im Anschlußbereich Wand - Decke - Ähnliche Themen

  1. Riss in Fensterbank reparieren?

    Riss in Fensterbank reparieren?: Guten Tag! In unserem Haus wurden vor 2 Jahren neue Fenster eingesetzt- soweit so gut. Nun zeigt sich aber an einer Fensterbank (Marmor) ein...
  2. Risse in Silikonharzputz

    Risse in Silikonharzputz: Hallo :) Unser Haus Fassade möchte ich streichen. Von Youtube verstehe ich, dass Rissen vorher repariert müssen. Der Putz an unserem Haus...
  3. Riss im Deckel des Unterputzspüllkastens

    Riss im Deckel des Unterputzspüllkastens: Hallo zusammen, durch einen Wasserschaden mussten wir die Trockenvorbauwand des WCs in unserem BAD entfernen. Dabei habe ich nun gesehen das der...
  4. Knauf Katja Sprint hat ein Riß

    Knauf Katja Sprint hat ein Riß: Hallo Experten, bei unserem Neubau soll in ca. 3 Wochen der Estrich kommen. Auf unserer Bodenplatte (bauen ohne Keller) haben wir gegen...
  5. Risse in Silikonfuge

    Risse in Silikonfuge: Hallo zusammen, wir haben im Badezimmer im Eckbereich (Übergang Boden- zu Wandfliese) das Problem, dass die Silikonfuge reißt. Ein Foto füge ich...