Risse im Mauerwerk

Diskutiere Risse im Mauerwerk im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben gestern abend bei uns im Haus Risse in der Außenwand festgestellt. Diese waren erst sichtbar nachdem wir die Tapete entfernt...

  1. werot

    werot

    Dabei seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    wir haben gestern abend bei uns im Haus Risse in der Außenwand festgestellt. Diese waren erst sichtbar nachdem wir die Tapete entfernt haben. Die Risse sind in der zweiten Etage, direkt unter der Dachkonstruktion entstanden. Die Wohnung hat aber keine schrägen Wände, erst die Dachgeschoßwohnung hat schräge Wände.


    Das Haus haben wir gerade erst neu erworben, Baujahr 1966, Dachkonstruktion Kehlbalkendach, Grundrissgröße 9x9,5 Meter. Die ganze Kraft des Daches wirkt auf die beiden Außenwände wo die Risse entstanden sind.

    Die Risse befinden sich unmittelbar rechts und links neben einem Fenster und sind ca. 80cm lang 8 (1-3mm breit). Für uns als Laien sieht es so aus, als ob das Dach zu schwer ist und den oberen Teil der Mauer ein wenig nach außen wegdrückt.

    Auf der gegenüberliegenden Außenwand des Risses haben wir auch einen Riss der ca. 1 Meter lang ist auch neben einem Fenster.

    Unsere Befürchtungen sind nun das irgend etwas mit der Statik nicht stimmt. Aber kann das überhaupt sein??? Das Haus steht jetzt schon über 30 Jahre und es wurde nicht umgebaut oder sonst irgend etwas verändert.
    Die Tapete die wir entfernt haben war auch nicht gerissen oder beschädigt. Und die vorherige Besitzerin hatte dieses Zimmer 13 Jahre lang nicht renoviert. Können es vielleicht schon ganz alte Risse sein?

    Wir bedanken uns schon mal im voraus.

    Schöne Grüße

    Mittlerweile haben wir auch in anderen Zimmern diese Risse entdeckt, jewelis immer 1-3mm stark. An einer anderen Stelle haben wir gesehen das ein Riss schon mal vor 13 Jahren mit Gips „repariert“ worden ist aber auch wieder aufgeplatz ist-ein bischen-.

    Schöne Grüße

    und schon mal vielen Dank für die Antworten

    werot
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matze29

    matze29

    Dabei seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Hessen
    Benutzertitelzusatz:
    ist - mal wieder - ratlos
    Hallo - Ich weis nicht, warum Sie

    noch keine Antwort haben, aber könnte es daran liegen, dass Ihr Haus mit 30 Jahren auf dem Buckel nicht mehr als NEUBAU zählt :smoke

    Vielleicht wäre der Beitrag an einer anderen Stelle im Forum besser plaziert :winken
     
  4. MD

    MD

    Dabei seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal, Ihnen hat bis jetzt kein Experte geantwortet (ich bin auch keiner), weil eine pauschale Ferndiagnose nicht möglich ist. Für eine fundierte Aussage werden Sie sich wohl einen Experten ins Haus bitten müssen. Verschwendetes Geld ist dies auf keinen Fall, denn selbst wenn sich die Risse als unkritisch rausstellen können Sie fortan ruhig schlafen.

    Herzliche Grüße,
    MD
     
  5. TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Nun ja Risse an einem "37 Jahre" alten Haus sind nichts ungewöhnliches. Es werden wohl setzrisse sein. Diese Risse hat jedes alte Haus. Da hilft bloß zuspachteln.
    Um fest zu stellen, ob es alte Risse sind oder nicht. werden Gipsmarken gesetzt, wenn die dann nach ein paar Wochen Risse haben, waren es keine alten Risse. Ich würde mir an ihrer stelle keine Sorgen machen. Um ganz sicher zu gehen, holen sie sich einen Statiker ins Haus. Aber ich vermute er wird ihnen das gleiche sagen.

    TAMKAT
     
  6. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Schließe mich hier Tamkat an.

    Setzrisse können verschiedene Ursachen haben und sind meist nicht sehr kritisch zu bewerten.

    Wenn Ihr wieder übertapeziert könnt Ihr ja die Rissenden vor dem Spachteln gut sichtbar markieren. Beim nächsten Tapetenwechsel könnt Ihr dann kontrollieren was sich getan hat.

    Ist der Putz fest oder klingt er beim Klopfen hohl?
     
  7. werot

    werot

    Dabei seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Göttingen
    Risse

    Hallo,

    wir haben den Beitrag und ein paar Bilder der Risse in dem Forum "Altbau" -Sanierung konkret- nochmal eingestellt. Da können Sie sehen wie es aussieht.

    Der Putz klingt nicht hohl. Uns macht es nur Sorgen das es so viele sind, wegen einem kleinen würden wir uns nicht so viel Sorgen machen.

    Vielleicht können Sie sich die Bilder ja mal anschauen.

    Besten Dank

    werot
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Risse im Mauerwerk

Die Seite wird geladen...

Risse im Mauerwerk - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  3. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  4. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...
  5. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...