Risse in Dachsparren

Diskutiere Risse in Dachsparren im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei unserem Haus wurden Sparrenköpfe eingebaut um die Sparren zu verlängern. Die ganze Aktion wurde bei strömendem Regen ausgeführt, so...

  1. #1 uli, 5. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2003
    uli

    uli

    Dabei seit:
    31. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei unserem Haus wurden Sparrenköpfe eingebaut um die Sparren zu verlängern. Die ganze Aktion wurde bei strömendem Regen ausgeführt, so dass das Holz teilweise im Regen lag (Tage!) und auch im eingebauten Zustand noch nass wurde.

    Anfangs waren nur wenige Sparren etwas gerissen, es wird jedoch immer schlimmer (in etwa 4 Tagen), die bestehenden Risse werden größer (Tlw. bei 10cm Sparren auf 9cm gerissen) und es entstehen neue große Risse.

    Ist ein solches Vorgehen "normal"?
    Ist solches Material normal bzw. zu tolerieren?

    Da der ganze Aufbau schon fertig ist, wollen die Handwerker natürlich die Sparren nicht mehr austauschen.

    Ich habe ein Bilde angefügt von Stellen die neue Risse zeigen und alte Risse, die größer werden.

    Vielen Dank für eine Antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. uli

    uli

    Dabei seit:
    31. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bild von den Sparren

    hatte das Bild vergessen
     
  4. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Schön

    sieht es nicht aus; aber was wurde denn in Auftrag gegeben ?

    Nach neuesten Vorschriften (1.4.2003) darf Bauholz nach DIN 4074 nicht mehr als 20% Holzfeuchte aufweisen. Bis zur Gleichgewichtsfeuchte schwindet es aber trotzdem noch ein.

    Der Schwund verläuft natürlich auch nicht gleichmäßig über den gesamten Querschnitt, sondern von außen nach innen (innen steht also noch mehr Volumen und außen bedeutet der Schwund schon einen Volumenverlust - also reißt das Holz). Bei zunehmendem Schwinden wird der Riß wieder kleiner.

    Statisch relevant sind diese Risse i.d.R. nicht. Besser für die Ausführung wäre die Verwendung von Konstruktionsvollholz (KVH) gewesen; das ist wenigstens schon technisch auf 15% Restfeuchte heruntergetrocknet worden.

    Übrigens: Ob es regnet oder nicht, macht dem Holz nichts aus - zumindest nicht unter diesem Aspekt
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schön (2) ...

    ist wirklich was anderes.
    immerhin hat der zimmerer sogar kernfreies oder zumindest kerngetrenntes holz verbaut, der riss (scheint ja nicht bei allen sparren vorhanden) ist im statisch gering beanspruchten bereich aufgetreten und stellt am ehesten e. optischen mangel dar - der kann sogar bei kvh oder bsh auftreten.

    imho kein grund, dem zimmerer böse zu sein - ausser, es wären bestimmte optische qualitäten vereinbart worden.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Risse in Dachsparren

Die Seite wird geladen...

Risse in Dachsparren - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  3. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  4. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...
  5. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...