Risse in Fusspfette

Diskutiere Risse in Fusspfette im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei meinem neu erstellten Garagen-Satteldach mit ebenfalls überdachtem Carport findet sich in der Fusspfette (6m lang) der Konstruktion...

  1. #1 Hannes Jo, 17.01.2005
    Hannes Jo

    Hannes Jo Gast

    Hallo,

    bei meinem neu erstellten Garagen-Satteldach mit ebenfalls überdachtem Carport findet sich in der Fusspfette (6m lang) der Konstruktion ein tiefer (5cm?) Riss der sich fast durch die gesamte Länge zieht.

    Ich habe dazu eine Verständnissfrage. Es geht mir hierbei nicht um ein statisches Problem -- das ich nicht vermute. Auch ist mir klar, dass ich kein "wichtiges" Problem habe.

    Das Hausdach wurde aus KVH erstellt, ich nehme an, das Garagendach, das sich an das Hausdach anschließt ebenfalls. An der Stelle des Risses war vorher eine Leimung, wie ich sie an vielen der KVH-Sparren und Pfetten sehe. D.h. es ist eine mehrere Millimeter dicker dunkler "Strich" -- sieht aus wie Holzkitt.

    Nun meine beiden Fragen:

    1. Ist es normal, dass die Pfette gerade an dieser Leimung aufreisst oder zeugt dies von unplanmäßiger Belastung?

    2. Die Pfette liegt auf den Seitenwänden der Garage auf und ist dort mit einem (zu kurzem) Winkel befestigt, der wiederum gedübelt ist. Am anderen Ende wird die Pfette durch eine Holzstütze gestützt. Diese ist jedoch nur durch zwei dünne Schrauben mit der Pfette verbunden. Die Pfette hat sich bereits in Richtung der Sparrenauflast verdreht. Passend dazu ist der besagte Riss.
    Dies sagte ich bereits meinem BL -- der vertröstet mich und meint "das machen wir am Schluß". Was wäre denn in diesem Fall eine "korrekte" sinngemäßte Befestigung der Holzteile, damit keine weiteren Verdrehungen und Risse stattfinden?

    Danke für Erklärungen, auch wenn es sich nur um ein Detail handelt.

    Grüsse
    Hannes
     
  2. #2 NBasque, 17.01.2005
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Statik

    sofern die Querschnitte und Anschlußdetails der Statik eingehalten sind, sollte sich kein Problem ergeben, insbesondere, da die Statik mit einem erheblichen Sicherheitsfaktor (2,5 fach) gerechnet wird.

    Ein Riss über die gesamte Länge der Pfette kann durchaus noch in Ordnung sein, sofern Rissneigung gegenüber dem Faserverlauf sowie die Risstiefe innerhalb der Vorgaben der DIN 4074 sind.

    Wenn für die Verankerung kein besonderes Detail oder ergänzende statische Angaben gemacht sind ist eine Verankerung über einen Winkel (z.B. BMF 90 oder 135) durchaus in Ordnung.

    Die Stütze wird wahrscheinlich mit einem Zapfen in die Pfette eingebunden sein. Wenn nichts weiteres in der Statik ausgeführt ist, reicht hier eine einfache Lagesicherung (durch Pfette genagelt resp. geschraubt.)

    Bei dem "dunklen Strich" wird es sich wahrscheinlich um Teile der Markröhre handeln. Das können Sie recht einfach am Verlauf der Jahresringen sehen (Enden der Pfette betrachten).

    Bei keilzinkenverlängertem KVH beginnen Risse recht häufig im Bereich der Verleimung; das resultiert meist aus unterschiedlichen Ausgangsfeuchten der zu verleimenden Teilstücke. Ein statisches Problem ergibt sich daraus in der Regel nicht. Die Leimverbindung ist meist fester als das natürlich Holz; in Bruchtests bricht das Holz meist im gewachsenen Bereich des Holzes.
     
Thema: Risse in Fusspfette
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fußpfette verdreht

    ,
  2. pfette verdreht

    ,
  3. Risse an pfettenauflager

    ,
  4. riss in Fußpfette ,
  5. fusspfettenverankerung,
  6. dachpfette verdreht,
  7. fußpfette gerissen,
  8. risse in fusspfette,
  9. schwundriss fußpfette
Die Seite wird geladen...

Risse in Fusspfette - Ähnliche Themen

  1. Lücke/Riß an Decke an der Treppenauge

    Lücke/Riß an Decke an der Treppenauge: Hallo allerseits, an unserer offenen Treppe am Treppenauge sieht man ein Riß oder Lücke in der Decke. Die Lücke ist mittlerweile so groß, daß ich...
  2. Risse Fensterbank, Rollädenkasten, Holzriegelbauweise

    Risse Fensterbank, Rollädenkasten, Holzriegelbauweise: Wir wohnen seit fünf Jahren in einem Fertighaus Holzriegelbauweise. Bei den Fensterbänken kommen die Risse im wieder, bei den Rolladenkasten seit...
  3. Risse in Betondecke

    Risse in Betondecke: Frage ich habe schon lange risse in der Betondecke Ich habe unter halb ein Teil einer 11er mauer entfernt diese mauer wurde am Ende des Rohbau...
  4. Risse Innenwand über Türrahmen

    Risse Innenwand über Türrahmen: Liebes Forum, Entschuldigt bitte falls meine Frage in der falschen Kategorie sein sollte. Zu meiner Frage: Ich habe Risse in der Innenwand über...
  5. Modriger Geruch in einem Kellerraum + Riss

    Modriger Geruch in einem Kellerraum + Riss: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal Rat bzgl. eines Problems, dass ich in einem Kellerraum habe. Diesen einen Raum wollte ich vor einiger Zeit...