Risse in Ortbetondecke (Oberfläche)

Diskutiere Risse in Ortbetondecke (Oberfläche) im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hi Leute! Gestern wurde meine Kellerdecke betoniert. Heute bemerkte ich diese Risse (Fotos). Teilweise kann ich ein 2 Centstück mit etwas Mühe...

  1. #1 Medizinmann10, 24.02.2017
    Medizinmann10

    Medizinmann10

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Graz
    Hi Leute!
    Gestern wurde meine Kellerdecke betoniert. Heute bemerkte ich diese Risse (Fotos). Teilweise kann ich ein 2 Centstück mit etwas Mühe reinstecken (1,6mm). Die Risse verlaufen meiner Meinung nach keinem besonderen Muster. Die Temperatur war gestern zwischen 5 und 12 Grad. Nachbehandelt wurde soweit ich weiß gar nicht. Die Leute meiner Baufirma meinten diese Risse entstanden, da es gestern windiger war als erwartet und der Beton an der Oberfläche etwas zu schnell ausgetrocknet ist. Es sei jedoch völlig unbedenklich. Prinzipiell vertraue ich den Leuten meiner Baufirma, aber das lässt mich doch etwas zweifeln. Was meint ihr? Bin ich zu überängstlich?
    MfG
     

    Anhänge:

  2. #2 petra345, 25.02.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Diese Risse sind grundsätzlich ein Mangel! und keineswegs "normal".
    Ich möchte aus der Entfernung keine Abschätzung geben, wie bedeutend der Mangel ist.

    Es mag sein, daß der Wind die Ursache ist. Aber ebenso ist mangelhafte bzw. fehlende Nachbehandlung die Ursache. Das mindeste bei Wind wäre eine Abdeckung gegen den Wasserverlust gewesen.
    Das kann eine Folie oder eine chemische Abdeckung sein.
    Wenn man bei diesem Wetter betoniert muß man das vorrätig haben.

    Wenn man das gerade nicht hat, hätte man mit einem Flügelglätter diesen Mangel ein oder zwei Stunden später noch beseitigen können.

    Besorgen Sie sich schnell einen sachverständigen Fachmann, der Ihre Interessen vertritt und diesen Handwerkern auf die Füße tritt, wenn sie so etwas abliefern. Das fängt bereits nicht gut an.
    .
     
  3. #3 Medizinmann10, 25.02.2017
    Medizinmann10

    Medizinmann10

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Graz
    Und was für eine Art von Mangel ist das? Eher ein optischer Mangel oder sogar ein statischer Mangel? Was kann man jetzt noch machen/verbessern?
    LG
     
  4. #4 Andybaut, 25.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    man sagt das seinem Bauleiter, oder dem Statiker oder dem Architekten.
    Diese sollen eine Mangelanzeige versenden und selbigen Begutachten.
     
  5. #5 Andybaut, 25.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    alleine schon wie die Sau vom Trog nach dem betonieren abzuhauen ohne eine Nachbehandlung
    ist schon der erste Mangel.
    Die Nachbehandlung ist im Preis einkalkuliert, aber als Leistung hier nicht erbracht.
     
  6. #6 petra345, 25.02.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Als optischer Mangel wird ein Riß angesehen, der in einem üblichen, normalen Abstand erkannt werden kann.
    Das ist bei 2 mm sicher der Fall. Aber da kommt ja noch Dämmung und Estrich drüber, wird der Unternehmer sagen. Also ob ein Richter das dann noch als entschädigungspflichtigen Mangel ansieht???

    Ein technischer Mangel liegt hier vermutlich auch vor, weil der Riß offenbar so tief geht, daß Wasser an die Bewehrung kommen kann.
    Hier wird der BU einwenden, daß die Platte ja nur oben Risse hat und dieser Teil im trockenen ist. Also keine Rostgefahr??? oder doch??

    Dazu ein Urteil über fehlende Baugenehmigung:

    Ein Käufer hatte einen Hotelbetrieb mit der schriftlichen Zusicherung gekauft, daß alle behördlichen Genehmigungen vorliegen. Es fehlte aber für einen Teil des Hotels die Baugenehmigung, also Schwarzbau!

    DAs Gericht urteilte, es kommt darauf an, ob die fehlende Baugenehmigung negative Auswirkungen für den Käufer hat. Duldet die Baubehörde diese Nutzung weiterhin vollumfänglich, kommt eine Kaufpreisminderung nicht in Betracht. OLG Dresden vom 25 Oktober 2016 Az 4 U 453/16

    Es ist also fraglich, ob Sie aus dem Mangel Nektar saugen können.

    Suchen Sie sich einen Rentner, der Architekt oder Bauingenieur ist und der den "Freunden" auf die Füße treten kann, so daß die Mängel nicht entstehen.

    Der TÜV, der mit seiner Kontrolle Werbung macht, aber vermutlich 200 € pro Stunde berechnet, kann nur hinterher die Mängel festhalten. Der kann sie nicht verhindern!

    Hinterher freuen sich nur die Anwälte.
     
  7. #7 Andybaut, 25.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
  8. #8 Medizinmann10, 25.02.2017
    Medizinmann10

    Medizinmann10

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Graz
    "Wie die Sau vom Trog!" Der war gut! Danke für die vielen Meinungen zu meinem Problem.
    Habe heute mit meinem BU, der auch Eigentümer der ausführenden Baufirma ist, gesprochen. Der ist eigentlich ein super Bursch, ist selber Baugutachter und wirkt auf uns sehr kompetent und bemüht. Haben uns bei ihm immer sehr gut aufgehoben gefühlt und er hat auch einen sehr guten Ruf. Nur um die Umstände etwas zu beleuchten. Er hat sich das heute angeschaut und meint es wären harmlose Schwindrisse. Haben laut seiner Aussage sicher keine Auswirkungen auf die Statik und da die Decke keiner Witterung ausgesetzt sei und noch ein Fußbodenaufbau draufkommt sei auch keine Gefahr des Bewehrungsrostens. Klingt das für euch schlüssig? Will auf keinen Fall unnötig streiten gehen.
     
  9. #9 Medizinmann10, 25.02.2017
    Medizinmann10

    Medizinmann10

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Graz
    Eine technische Frage habe ich noch zum Thema. Haben Risse an der Deckenoberfläche überhaupt statischen Einfluss, solange sie nicht bis zur Bewehrung reichen? Da der Beton an der Deckenoberfläche ja nur den Druck zu kompensieren hat, sollten die Risse ja egal sein. Diese werden ja nur wieder zusammengedrückt. Zumindest stellt sich das der kleine Laie so vor...
     
  10. #10 Andybaut, 25.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Regelwerk ist doch eindeutig. Der Riss ist größer wie er sein darf.
    >Instandsetzung
     
  11. #11 Medizinmann10, 25.02.2017
    Medizinmann10

    Medizinmann10

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Graz
    Das Regelwerk habe ich durchgelesen. Danke! Doch selten ist etwas nur schwarz oder weiß. Die Frage ist, zahlt es sich aus dafür einen Krieg zu beginnen...
     
  12. #12 Andybaut, 25.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    man könnte darüber nun philosophieren :-)
    Ist es schlimm, wenn eine Wand stärker gekrümmt ist, wie es das Regelwerk erlaubt?
    Ist es schlimm, wenn das Fenster weniger dicht ist, wie erlaubt?
    Ist es schlimm, wenn der Boden nicht so eben ist, wie gefordert?
    Ist es schlimm, wenn die Farbe fleckig aufgetragen ist.

    Fakt ist: Nicht regelkonform. Die Aufsteller der Regeln haben sich etwas dabei gedacht. Ich kenne auch keine
    Regel in der steht "Ziel knapp verfehlt, aber nicht so schlimm. Unsere Vorgaben muss man ohnehin nicht einhalten"

    Ich verstehe auf was du hinauswillst. Aber die Antwort wird´s zumindest von mir nicht gebenn, die da wäre:
    "na ja Regel um das 5fache verfehlt, ist aber nicht so schlimm"
     
  13. #13 Medizinmann10, 25.02.2017
    Medizinmann10

    Medizinmann10

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Graz
    Ich weiß, dass ich hier keine Absolution bekommen werde. Probieren muss ich es trotzdem. Ich kann das als Arzt nur so erklären. Wenn ein Patient zu mir kommt und mich fragt ob er nun Krebs bekommen wird, da er am Wochenende eine Packung Zigaretten geraucht hat, dann kann ich ihn guten Gewissens beruhigen. Und das, obwohl in allen Lehrbüchern steht, dass Rauchen krebsfördernd ist. Die Sache sieht bei jemanden der seit 30 Jahren raucht etwas anders aus. Aber ich kann da als Experte die Risiken abschätzen und gegebenenfalls beruhigen. Ich weiß der Vergleich hinkt, aber mir fällt nichts besseres ein. Liebe Grüße
     
  14. #14 msfox30, 25.02.2017
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    169
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Beim Vergleich mit dem Mediziner würde ich es so ausdrücken:
    Es wurde bereits Krebs diagnostiziert. Kann man das Leben des Patienten noch retten oder nicht.
    Was heute nur ein kleiner Riss ist, kann morgen schon "streuen". Die Last auf die Decke wird nicht weniger.
    Und ich bin Softwareentwickler und mag Metaphern.
     
  15. #15 Andybaut, 26.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ich liebe Vergleiche:winken

    Was würde ich machen:
    den unabhängigen Statiker um eine Begutachtung bitten.

    Nun weiß ich aber nicht wie dein Vertragswerk ist. Sind alle Parteien unabhängig oder
    ist der Statiker beim Rohbauer mit dabei.
     
  16. #16 petra345, 27.02.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Uns wurde in Baubetrieb immer empfohlen zu Beginn des Baues besonders kritisch zu sein.
    Sonst muß man während des gesamten Baues ständig aufpassen. Und man darf nicht vergessen, der der Aufsicht hat , hat auch Haftung!!

    Während meines Praktikums schickte mich der Polier auf das oberste Geschoß um die Bewehrung zu kontrollieren. Die einzelnen Stäbe wichen so stark von der Vorgabe des Statikers ab, daß ich erst mal glaubte, ich sie an der falschen Stelle gewesen. Ich war aber richtig.

    Zusammen mit dem Polier gingen wir noch mal ins oberste Geschoß und der Eisenflechter mußte alles wieder ausbauen und mit den richtigen Stäben erneut machen obwohl unten schon das erste Betonauto mit 8 m³ Beton auf das Entladen wartete.
    Beim Weggehen waren wir uns beide einig, daß der eingebaute Stahl völlig ausreichend gewesen wäre. Aber er meinte, nur so lernen es die Subunternehmer.

    Es ist jetzt noch möglich, die Risse mit einem besonders fein gemahlenen und sehr teuren Zement, der sonst für das Verpressen enger Räume benutzt wird, plus Verflüssiger und Verzögerer zuzubürsten. Denn Spachteln geht bei den vorstehenden Kieseln nicht.
    Das kostet nicht übermäßig viel aber man wird in Zukunft auf die Nachbehandlung achten.

    Das Urteil des OLG Leipzig hat die richterliche Unabhängigkeit übrigens sehr weit ausgedehnt.
    Keine Behörde, die heute einen Schwarzbau ignoriert, muß das in alle Ewigkeit so handhaben.
    Da hat der Käufer keinerlei Sicherheit.

    Das richtige Urteil hätte lauten müssen, der Verkäufer übernimmt die nachträgliche Genehmigung dises Schwarzbaues.
     
  17. #17 Medizinmann10, 27.02.2017
    Medizinmann10

    Medizinmann10

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Graz
    Also wenn diese Risse schon Krebs sein sollen, dann sieht es für die Zukunft meines Hauses aber nicht rosig aus. Ich hoffe eher das ganze geht Richtung Erkältung. Statik wurde auch vom Chef gemacht. Danke Petra für deine ausführlichen Nachrichten. Dieses "verfugen" mit dem Zement wurde heute gemacht.
     
  18. #18 rechter Winkel, 28.02.2017
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Betondecken erfahren an vielen Stellen auch im oberen Bereich Zugkräfte, insbesondere wenn es sich nicht nur um eine Einfelddecke handelt.
     
Thema: Risse in Ortbetondecke (Oberfläche)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Risse in Ortbetondecke

    ,
  2. schwindrisse betondecke

    ,
  3. beton risse neubau decke

    ,
  4. risse in beton zwischendecke mangel,
  5. Risse in decke durch fehlende nachbehandlung,
  6. bilder schwinrisse beton,
  7. mehrere risse in der betondecke bei neubau
Die Seite wird geladen...

Risse in Ortbetondecke (Oberfläche) - Ähnliche Themen

  1. Risse im Haus

    Risse im Haus: Hallo, ich habe ein vollunterkellertes Haus von 1994 gekauft. Nun habe ich einige Risse entdeckt und bin mir nicht sicher ob diese evtl. ein...
  2. Bodenplatte- Feststellung von Rissen und Bewehrung

    Bodenplatte- Feststellung von Rissen und Bewehrung: Hallo zusammen, ich habe eine dringende Frage an euch, die in einem anderen Beitrag schon gestellt aber letztlich nicht beantwortet wurde. Unser...
  3. (Setz-)Risse bei 40 Jahre altem Haus??

    (Setz-)Risse bei 40 Jahre altem Haus??: Hallo zusammen, wir haben vor 6 Jahren einen vollunterkellerten Bungalow von 1976 gekauft. In den letzten Wochen (es kann auch relativ plötzlich...
  4. Risse in Aussenwand

    Risse in Aussenwand: Hallo zusammen, wir interessieren und für den Erwerb eines Hauses aus den 1960er Jahren. Wir sind bzgl. der Risse in der Fassade. Die Risse...
  5. Nach Hauskauf Risse

    Nach Hauskauf Risse: Hallo Leute, ich (45) habe mir im April dieses Jahrs, nach langem Zögern, ein Haus Baujahr 1964 in Hanglage gekauft, über einen ortsansässigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden