Risse

Diskutiere Risse im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe durch verdrehung der mittelfetten risse am anschluß fette zum putz bekommen, kann ich diese mit acryl verschlissen oder gibt es...

  1. blaupm

    blaupm

    Dabei seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,
    habe durch verdrehung der mittelfetten risse am anschluß fette zum putz bekommen, kann ich diese mit acryl verschlissen oder gibt es andere empfehlungen für den aussenbereich?
    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwarzmeier, 28. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Um was geht es eigentlich hier .Mit dieser Basisinformation kann Dir niemand einen vernünftigen Rat geben . Ein bisschen mehr dürfte es schon sein . B:)eschreibung des Ist-Zustandes .
     
  4. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Acryl jedenfalls, ist gänzlich ungeeignet im Aussenbereich
    Gipser
     
  5. blaupm

    blaupm

    Dabei seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Brandenburg

    der Ist Zustand sieht so aus das ich an den mittelfetten der ostseite einen luftspalt von ca 5mm sehe, welcher durch leichtes verdrehen(austrocknen?) der Fetten entstanden sein muß, im unteren bereich der fette ist dieser größer und wird nach oben hin schmaler,diesen würde ich gern verschlissen, bei Übergabe wurde bis an die fette herangeputzt!
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    ppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppppp
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Acryl ist nicht "gänzlich ungeeignet"
     
  8. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ich sehe es genau so

    wie Robby :),

    die Fugen können schon mit einem Acryldichtstoff verschlossen werden.
    Allerdings sollte man da ein Markenprodukt verwenden, das für diesen Anwendungsfall auch geeignet ist. Diese 1€-Baumarktware würde ich dafür nicht verwenden.

    Nur "stehendes Wasser" (Fugen am Boden bzw. horizontale Fugen, wenn sich dort Wasser sammeln kann) vertragen diese Fugen halt nicht.

    Vorteil ist die anschliessende Überstreichbarkeit, der Nachteil, dass Acryldichtmasse nicht die Elastizität wie ein Silikondichtstoff hat - d.h. wenn sich die 5mm-Fuge auf 6mm erweitert, reißt es wieder auf, bei gutem Silikon erst bei ca. 7-7,5mm.

    Hier mal ein Beispiel von vielen und bitte nicht als Produktwerbung verstehen:

    http://www.pci-augsburg.eu/produkte/produktinformationen.html?tx_mmdb[product]=53&cHash=b7afa67dc8

    Keine Laienmeinung, weil ich meine kaufm. Tätigkeit über viele Jahre im Außendienst der (Bau)chemischen Industrie ausgeübt habe.:)
     
  9. #8 Herr Nilsson, 29. Dezember 2008
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Bild?
    Systemaufbau (WDVS, Mauerwerk verputzt)?
    Muss ja nicht zwingend verschlossen werden die Fuge.
     
  10. blaupm

    blaupm

    Dabei seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Brandenburg
    Porenbeton, Kalk-Zementputz,Scheibenputz 3mm, ohne WDVS
    Für ein Bild müßte ich mal die Leiter anstellen, aber wie lädt man das auf??
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Herr Nilsson, 29. Dezember 2008
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Was aufladen, das Bild? Ins Album stellen zum Beispiel!
    Bei dem Aufbau muss aber auch kein Dichtstoff hin, soll nur aus optischen Gründen sein, oder!?
     
  13. blaupm

    blaupm

    Dabei seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Brandenburg
    ja genau, sieht halt nicht so toll aus wenn man es sieht, werde morgen dann mit acryl an den start gehen
     
Thema:

Risse

Die Seite wird geladen...

Risse - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  3. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  4. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...
  5. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...