Ritual: Grundsteinlegung/Schatullenbeigabe

Diskutiere Ritual: Grundsteinlegung/Schatullenbeigabe im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; In 2-3 Tagen wird mit dem Hausbau begonen, d.h. der Keller wird gemacht. Meine Partnerin und ich wollen eine Grundsteinlegung/Schatullenbeigabe...

  1. Marius7

    Marius7

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellt
    Ort:
    München
    In 2-3 Tagen wird mit dem Hausbau begonen, d.h. der Keller wird gemacht.

    Meine Partnerin und ich wollen eine Grundsteinlegung/Schatullenbeigabe machen, weil uns das Ritual der Grundsteinlegung/Schatullenbeigabe gefällt.

    Die Grundsteinlegung erfolgt meist durch setzen einer weiterhin sichtbaren Tafel mit den Baudaten. Dies haben wir nicht vor.

    Wir haben an das Einmauern einer Schatulle/Verschlossenes Kupferrohr mit entsprechendem Inhalt gedacht.

    Weiß jemand, in welchem Stadium dies beim Bauen erfolgt?
    Und wie man das macht? Wird das Gefäß z.B. in die Bodenplatte einzementiert? Wie kann man sich das vorstellen?

    Merci.:think
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PsychoBob

    PsychoBob

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Bayern
    Also wenn, dann würde ich's in die Bodenplatte einbetonieren.

    Aber vorher den Statiker fragen :mega_lol:

    Den Sinn verstehe ich zwar nicht, aber jedem das Seine.
    Bei mir hat ein Glücks-Cent gereicht.
     
  4. #3 HolzhausWolli, 18. Oktober 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Ich beim besten Willen auch nicht :shades - ein bischen sehr rituell, denke ich.

    Habe ich bei einem privaten EFH auch noch nie gehört. Ein zünftiges Richtfest wäre sicher origineller und bei den Beteiligten ein gut ankommendes Ritual.

    Aber wenns unbedingt sein soll.... einfach zwischen die Bewehrungsmatten legen wenn die Betonpumpe kommt, egal wie rum -sieht eh keiner mehr. :bounce:

    Schick hingegen finde ich die Einlassung von Markenzeichen an einer exponierten Fassadenfläche, wie es Huf oder Vie.....ck macht.
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Wie wäre es denn damit, einen Schalungsstein an bautechnisch unkritischer Stelle zu vermauern und in diesen die "Beigabe" legen?
     
  6. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Such mal nach "Zeitkapsel". Bei mir im Blog (links Homepage) gibts auch ein paar Bilder. Ich sag mal so. Meine Frau fand die Idee gut und letztlich hats dem Archi, ihr, mir und dem Nachwuchs viel Spaßt gemacht. Spontan eingeladene Nachbarn taten ein übriges. Richtfest war dann eine ganz andere Hausnummer :)
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    sehr schönes ritual.

    lass an einer unkritischen stelle EG einen
    wandschlitz setzen und lass deine nachfahren
    (falls vorhanden) mit inhalt bestücken, beteiligen.
     
  8. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Selbst ist der Bauherr... am Besten unter den Augen des Planers :)
     
  9. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Soweit ich das von alten Maurern hier in Westfalen erfragt habe, haben die bei ihren eigenen Bauten jeweils die 2. Steinlage über dem Fundament gewählt.

    ( Zeitungsmantel vom Tage und Münzen der aktuellen Währung )

    Gefeiert wurde das nicht, vermutlich aus Aberglaube?! Es wurde auch nicht der Familie verraten, wo das Teil eingesetzt wurde.....

    Grundsätzlich finde ich das gut, hab´s bei meinem Familienheim auch gemacht.

    Joe
     
  10. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Ich kann mich an bestimmt 2 Postings hier im forum erinnern bei denen die Bauherren diese Idee zunächst auch grandios fanden. Später gabs Probleme mit Rissen in der Bodenplatte an der betreffenden Stelle.:mauer
    Die Idee mit der Zeitkapsel ins Mäuerchen würde sich dort wohl risikoärmer realisieren lassen.

    Die sogenannte Bautafel ist in manchen Bundesländern Pflicht!
    D.h. obs gefällt oder nicht, es wird manchmal kontrolliert und entsprechendes Fehlen bemängelt!
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmmm...und wie hast Du es angestellt, dass Du nicht weißt wo das Teil nun ist? :(

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 wasweissich, 30. Oktober 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich kenne das mit einmauern unter der (eingangs)schwelle:hammer:

    sowas hatte einen sittlichen me(nä)hrwert , als häuser beim abbruch in einzelteilen abgetragen wurden ....

    in zeiten nach der erfindung von hydraulikbaggern und mobilen brechanlagen .... ????
     
  13. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Nun, ich weiß natürlich, wo das war. Reicht auch.



    Joe
     
  14. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    naja, ab man das nun braucht??
    ich habs nicht gemacht.

    wir haben aber bei betonteilen die später sichtbar bleiben (estrich terasse und garage) unser hände in die frische pampe gedrückt datum und namen reingeschrieben- aber eher aus einer laune heraus nach 2 baubieren zuviel.
    und alles schön mit fotos dokumentiert.....

    wenn schon irgendwas einbetoniert wird bitte nicht in die weiße wanne.
    entweder drunter oder irgendwo wo keine statische belastung drankommt.

    man könnte wenn einem das so wichtig ist auch in loch in eine innenwand klopfen etwas einmauern und eine tafel davorsetzen erbaut annoxy von...
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Hi!

    Also ich habe vor mein Haus zu taufen ...

    Seil an die Dachrinne, Sektflasche unten dran ... und volle Kanne gegen das verputzte WDVS ...

    :bau_1:

    Der potentielle Schaden fällt bei DER Fassade sowieso keinem auf ... :mega_lol:
     
  17. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Die Tafel baut der Architekt im Allgemeinen draußen an. Also zumindest, wenn er das Ergebnis für vorzeigbar hält :)
     
Thema: Ritual: Grundsteinlegung/Schatullenbeigabe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundsteinlegung zeitkapsel inhalt

    ,
  2. grundsteinlegung was lege ich rein

    ,
  3. gefäß für grundsteinlegung

    ,
  4. grundsteinlegung was kommt rein
Die Seite wird geladen...

Ritual: Grundsteinlegung/Schatullenbeigabe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Grundsteinlegung zum Hauskauf?

    Hilfe bei Grundsteinlegung zum Hauskauf?: Hi Leute, mal kurz zu mir und meinem Vorhaben. Bin 29 Jahre alt (ledig und kinderlos, kann sich aber die nächsten 1 - 2 Jahre ändern) und habe vor...
  2. Grundsteinlegung

    Grundsteinlegung: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Grundsteinlegung? Wir möchten gerne bei Baubeginn einen Grundstein mit persönlichen Inhalt legen....
  3. Spatenstich, Grundsteinlegung...

    Spatenstich, Grundsteinlegung...: Hallo zusammen, ich bin mir nicht ganz sicher ob das Thema hier richtig plaziert ist, aber ich versuch es mal. Da für die nächste Woche...
  4. Gab es Rituale beim Hausbau um 1800??

    Gab es Rituale beim Hausbau um 1800??: Hallo! Vorrab ich bin nicht abergläubisch! Ich habe heute beim Reinigen der Gewölbedecke vor Einbringen der Decke einige Dinge im Schmutz...
  5. Rituale auf der Baustelle !?

    Rituale auf der Baustelle !?: Hallo zusammen, ich hab das Forum schon durchsucht, aber nichts brauchbares gefunden, deshalb mal ne etwas seltsame Frage: Welche Rituale...