Rohbau Faustformel , stimmt das ?

Diskutiere Rohbau Faustformel , stimmt das ? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Tut mir leid , wenn ich noch mal poste. Wir hatten uns letztes Jahr einige Rohbaukostenangebote geben lassen. Diese waren für die...

  1. iser

    iser

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Triftern
    Hallo
    Tut mir leid , wenn ich noch mal poste.
    Wir hatten uns letztes Jahr einige Rohbaukostenangebote geben lassen.
    Diese waren für die Errichtung des Zweifamilienhauses , wobei der Keller die eine Familie mit 55qm ist und obendrauf ein vollwertiges Haus mit Gaube ,10,5 mal 10,86 meter gebaut ist. Es wurde mit dem T12 Ziegel von Schlagmann errechnet. Dabei ist noch ein Nebengebäude von 7 m mal 9meter mit 3 Einfahrten. Der Preis für den Keller lag bei 46000 Euros und der Bau darauf mit dem Nebengebäude , ohne Dach natürlich lag bei 53000 Euros.
    Insgesamt also knapp 100000 Euros.

    Frage: Kann man bei den heutigen Preisen noch den gleichen Preis erziehlen?
    Wie viel Prozent muss ich dazu rechnen?
    Auch frag ich mich , wenn jemand ein Billigangebot macht , ob es denn am Ende nicht lauter Pfusch wird?
    Denn ein Haus sollte schon vom ersten Stein an gerade sein und ausserdem hofft man dass es lange steht.

    Wir haben schon ein Haus , aber meine Frau ist eher dagegen , dass ich was neues baue. Aber mir persönlich passt die Nachbarschaft nicht , deswegen .

    Wie sehen die Zukunftspreise aus.
    Es kann doch nicht sein , dass jedes Jahr alles um 10% steigt.
    Am Ende baut keiner mehr denke ich mir.
    Bei uns im Rottal bei Pfarrkirchen hat die Betonfirma nur noch einen LKW zugelassen von 8 Stück , weil es scheinbar fast keine Neubauten mehr gibt.

    Wie würden denn die Chancen aussehen derzeitig.
    Könnte ich dadurch einen guten Preis erziehlen.
    So wie ich die Baufirmen einschätze tun die alle so als ob sie Geld verlieren und es gar nicht nötig haben.

    Vielen vielen Dank für eine Nachricht.
    Freu mich auch per Email drüber.

    Gruss Peter
     
  2. iser

    iser

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Triftern
    Mit der Faustformel meinte ich

    Wenn der Rohbau steht , kann man dann davon ausgehen , dass man ein drittel hat vom Haus.
    Aber was wird dazugerechnet , was ist Rohbau.
    Ist damit mit Dach komplett gemeint.
    Meint man bei Schlüsselfertig , dass man eine Küche dabei hat und die Aussenanlagen da sind?
    Wenn der Rohbau bei uns 100000 Euros kosten würde und ich dann erst ein Drittel hätt , dann würde ja alles gleich 300000 Euros kosten. Und das Grundstück ist ja auch noch nicht erschlossen.
    Ein Bauträger hatte uns das Haus für 231000 Euros zum bauen angeboten.
    Dann kann es doch nicht sein , dass da so grosse Unterschiede es gibt?

    Danke Euch allen für Eure Antwort.

    Gruss Peter
     
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich wiederhole einen tip aus alten zeiten:
    zeit nehmen, flasche tee aufmachen, forum rauf und runter lesen.
    dann siehst du auch, warum manche bauträger alles können .. und manche nicht.
    jedenfalls scheinbar.
    bauträger ist durch x-belieben (gu, gü, usw.) zu ersetzen.
     
  4. #4 Niederbayer, 19.07.2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Baut ihr jetzt ein Zweifamilienhaus oder eine Doppelhaushälfte? Also für ein Zweifmailienhaus schätze ich es sehr günstig ein. Bei uns hat der Rohbau ca. 80000 Euros gekostet (ohne Dach) mit Dach 90000 (Dach incl. Dachdeckung in Eigenleistung) Vater ist Zimmerermeister. Wenn ich jetzt die Gesamtkosten so hoch kalkuliere (sind zurzeit beim Estrich) komme ich auf ca. 230000 Euro. Fakt: Der Rohbau ist etwas mehr als ein Drittel.
     
  5. iser

    iser

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Triftern
    Noch ein paar Fragen

    Hallo
    Es ist ein Haus mit Keller.
    Der Keller ist eine Einliegerwohnung , die ich später ausbauen will.
    Das Haus oben hat 180qm Wohnfläche und ist 10,5 mal 10,80 m.
    Auf der Südseite hat sie eine kleine Erweiterung wobei der BAlkon dann untermauert ist bis runter zum Keller.
    Ich dachte mir , das ich mir den Rohbau mit Dach hinstellen lassen werde und dann irgend wie mit Privatarbeitern weiter mache.
    Fraglich ist was ich mir denn sparen kann.
    Denn für die Heizung brauch ich eine Firma , auch für den Strom und Sanitär oder verputzen.
    Was bleibt sind die Böden. Zum Fliesen legen könnt ich vielleicht jemanden günstigen finden.
    Am Ende frag ich mich ob ich überhaupt was spare.
    Danke jedenfalls für die Antwort.
    Gruss Peter
     
Thema: Rohbau Faustformel , stimmt das ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. faustformal kosten Rohbau

    ,
  2. rohbau bis 80000 euro

    ,
  3. Rohbau 100 000

    ,
  4. rohbau kosten drittel leistung
Die Seite wird geladen...

Rohbau Faustformel , stimmt das ? - Ähnliche Themen

  1. Alter "Rohbau" innen ausbauen

    Alter "Rohbau" innen ausbauen: Hallo zusammen, wie viele andere hier, bin ich neu hier im Forum und habe gleich eine Frage. Und zwar habe ich vor, ein Objekt zu kaufen welches...
  2. Rohbau und Witterung

    Rohbau und Witterung: Hallo zusammen, ich würde gerne wissen, bei welchen Witterungsbedingungen man sinnvoll mit dem Rohbau eines Hauses beginnen kann. Aktuell...
  3. Technologien für den Rohbau / Ausenhülle

    Technologien für den Rohbau / Ausenhülle: Hallo, jetzt habe ich das alles was es so an Technologien gibt setzten lassen und hab mir überlegt wie ich es wahrscheinlich machen werde....
  4. Lüften Rohbau

    Lüften Rohbau: Hallo wir haben km Oktober 19 mit dem Rohbau angefangen. Seit 2 Wochen haben wir schon die Fenster drin. Im Obergeschoss haben wir die Dämmung...
  5. Holzbalkendecke im Rohbau schützen

    Holzbalkendecke im Rohbau schützen: Hallo, wir bauen zurzeit unser EFH. Das Haus verfügt über Mauerwerk und bekommt eine sichtbare Holzbalkendecke. Momentan stehen wir vor dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden