Rohdichteklasse für vernünftigen Schallschutz

Diskutiere Rohdichteklasse für vernünftigen Schallschutz im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich bin ganz neu hier, hab das Forum schon öfter durchstöbert und viel hilfreiches gelesen. Jetzt habe ich mal eine Frage, wo ich bisher...

  1. Bigboi

    Bigboi

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Zeichner
    Ort:
    Bautzen
    Hallo,

    Ich bin ganz neu hier, hab das Forum schon öfter durchstöbert und viel hilfreiches gelesen. Jetzt habe ich mal eine Frage, wo ich bisher nirgendwo nützliche Infos gefunden hab.
    Wir wollen ein EFH bauen, Keller als weiße Wanne und Erdgeschoss + Dachgeschoss aus Porotonziegeln. Nun zu meiner Frage. Die Innenwände, 17,5cm bzw. 24cm dick aus Porotonziegeln, gibt es ja in verschiedenen Rohdichteklassen, in meinem Beispiel 0,9 oder 1,2 oder 1,4. Mal ganz abgesehen von den statischen Eigenschaften, welche Rohdichteklasse ist als Trennwand in Bezug auf einen passablen Schallschutz zu empfehlen. Je schwerer, desto besser ist schon klar, aber sind 0,9er Wände in der Praxis schallschutztechnisch sehr viel schlechter als jene mit 1,4er Rohdichteklasse, immerhin sind die 1,4er gut 30% teurer. Ich versuche natürlich günstig zu bauen, aber nicht um jeden Preis. Ich möchte halt keine "Papierwände" in meinem Haus, haben wo man im Nachbarzimmer jedes Wort hört.
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben und bedanke mich im voraus.
     
  2. #2 coroner, 07.02.2012
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Also wir wollten beide Elternschlafzimmer (eines von beiden liebevoll "Schnarchzimmer" genannt) bewusst schalltechnisch vom rest trennen.
    Der Planer schlug damals 1.4er Steine vor, der Rohbauer meinte dann, er macht
    gleich das ganez OG damit, weil er keine halben Paletten kaufen kann...
    Im Nachhinein, hätten es wohl noch schwerere sein können ;)
    Drunter würd ich nicht mehr gehen.
     
  3. #3 fmw6502, 07.02.2012
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    bei Schallschutz zw. Innenräumen ist i.allg. die Tür das schwächste Glied und ggfs. die fehlerhafte Planung/Ausführung Stichwort Entkopplung

    achja, es gibt auch noch Ziegel zum Befüllen mit Beton - denk aber auch an Deinen Tragwerksplaner...

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. #4 Carden. Mark, 07.02.2012
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich habe überall 2,0.
    Qualitätstüren - aber ohne Schallschutzanforderungen hieran.
    Und was ist...........
    Richtig.
    Aber wenigstens massiv gemauert :D
     
Thema: Rohdichteklasse für vernünftigen Schallschutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rohdichtklasse schallschutz

Die Seite wird geladen...

Rohdichteklasse für vernünftigen Schallschutz - Ähnliche Themen

  1. Vernünftige Gründerzeit"sanierung"sinfos im Internet Mangelware?

    Vernünftige Gründerzeit"sanierung"sinfos im Internet Mangelware?: Moin, ich suche immer wieder mal etwas zu Themen wie pitch pine Dielenböden, Sanierung von Gründerzeit/Jugendstilobjekten, deren Aufbau,...
  2. Rolladenkasten vernünftig verkleiden, bitte Hilfe

    Rolladenkasten vernünftig verkleiden, bitte Hilfe: Hallo Zusammen, ich hab bei mir die Fenster und Rolladen komplett ausgetauscht, dabei wurden Kunststoffrolladenkästen verbaut. Da die Nische nicht...
  3. Stampfbetonwand atmen lassen, vernünftig?

    Stampfbetonwand atmen lassen, vernünftig?: Dickes Hallo und Grüezi Ich bin gerade an einer eher ausserordentlichen Sanierung. Mein Objekt ist ein Keller 44m2, 2.5m Deckenhöhe, 2.5 Wände...
  4. Hilfe. Heiztechnik (WP, PV und/oder ST) im neuen EFH… was ist die vernünftigste Lösun

    Hilfe. Heiztechnik (WP, PV und/oder ST) im neuen EFH… was ist die vernünftigste Lösun: Ich blick so langsam nicht mehr durch und weder Energieberater noch GU sind hilfreich. Es geht um die Heiztechnik in unserem neuen Haus mit...
  5. LED-Einbauleuchten - vernünftige Planung verpennt, was ist noch zu retten? LAIENFRAGE

    LED-Einbauleuchten - vernünftige Planung verpennt, was ist noch zu retten? LAIENFRAGE: Hallo liebe Experten, seit Monaten schon sagt uns unser Elektriker, dass wir uns bitte Gedanken machen sollen, welche Deckenbeleuchtung wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden