Rohrdurchführung durch Kellerwand nachträglich abdichten

Diskutiere Rohrdurchführung durch Kellerwand nachträglich abdichten im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Tag, wir sanieren unser Haus aus dem Baujahr 1978. Während der letzten Wochen hatten wir aufgrund des vielen Regens einen nassen...

  1. #1 dschwarz, 27.02.2024
    dschwarz

    dschwarz

    Dabei seit:
    27.02.2024
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    wir sanieren unser Haus aus dem Baujahr 1978.

    Während der letzten Wochen hatten wir aufgrund des vielen Regens einen nassen Kellerraum. Das Regenwasser ist durch die Wanddurchführung des Abwasserrohrs in den Raum gelangt. Aufgefallen ist das durch eine offensichtlich nasse Kellerwand. Ich habe mir die Rohrdurchführung genauer angesehen und festgestellt, dass zwischen Rohr und Kellerwand (Kalksandstein) rund 15cm Luft sind. Es wurde damals keine Kernbohrung gemacht, sondern die Durchführung vermutlich gestemmt, da die Durchführung nicht kreisrund ist. Des Weiteren wurde die Durchführung nur mit massig Bauschaum verfüllt.

    Ich habe unterhalb des Rohres etwas Bauschaum entfernt und kann nun durch das Loch auf die andere Seite der Kellerwand in das Erdreich fassen. Ich füge ein Foto von innen an. Auch oberhalb und neben dem Rohr ist Bauschaum in der Wand, den ich noch nicht freigelegt habe.

    20240220_130740.jpg

    Ich habe den Kellerraum wieder trocken bekommen und das noch immer eintretende Wasser wird als Workaround durch einen Putzlappen in einen Eimer geleitet, den ich regelmäßig entleeren muss.

    Ich werde demnächst die Kellerwand von außen freilegen und möchte die Durchführung trockenlegen und abdichten. Jedoch weiß ich nicht wie ich vorgehen muss. Ich bin Laie, möchte die Abdichtung aber gerne selber machen um Geld zu sparen.

    Ich dachte daran, die Rohrdurchführung von außen mit Zementmörtel glatt zu verputzen, dann 2 Schichten Bitumenabdichtmasse auftragen und darüber noch eine Noppenfolie zu legen. Von innen würde ich den Freiraum zwischen Kalksandstein und Abwasserrohr komplett vom alten Bauschaum befreien und die Kellerwand einige Monate trocknen lassen. Danach wieder mit Bauschaum verfüllen und abschließend mit Rotband verputzen. Ich weiß jedoch nicht, ob das dann auf Dauer wasserdicht ist. Das Wasser soll nachhaltig draußen bleiben

    Könnt ihr mir ein sinnvolles Vorgehen beschreiben? Habt ihr Tipps für mich?
    Vielen Dank im Voraus :bau_1:
     
  2. #2 Andreas Teich, 27.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2024
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    474
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Ggf anrufen sofern sich’s im Rahmen hält…
    ZB jeweils eine Sperrholzplatte zur Abdeckung der Außen- und Innenöffnung zuschneiden
    Das Loch f. das Rohr genau passend ggf mit Kreisschneider herstellen.
    Die äußere Platte mittig zerschneiden, sodass es von innen durch das Loch paßt,
    vorher Draht, Schnur etc durch ein Loch befestigen, sodass die Platte innen an die Wand gezogen werden kann.
    Plattenränder mit Kompriband abkleben und den Schnitt mit einer einseitig befestigten Leiste abdecken.

    Innen ebenso, dann von oben Vergußmörtel in den vorher gründlich gesäuberten Hohlraum einfüllen.
    Ich habe das so ähnlich bei unseren Unterwasser-Poolscheinwerfern gemacht.

    Der Mörtel ist extrem dünnflüssig und fließt durch kleinste Öffnungen- also sehr sorgfältig abdichten.

    Brunnenschaum wie zum Abdichten der Betonschachtringe könnte evt genügen
     
  3. #3 Hercule, 27.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.334
    Zustimmungen:
    776
    Heutzutage gibt es geschlossenzelligen Schaum der bis 1bar dicht ist.
    Wäre villeicht eine schnelle Reparaturlösung.
     
Thema:

Rohrdurchführung durch Kellerwand nachträglich abdichten

Die Seite wird geladen...

Rohrdurchführung durch Kellerwand nachträglich abdichten - Ähnliche Themen

  1. Kellerwand Rohrdurchführung Statik

    Kellerwand Rohrdurchführung Statik: Mir ist gestern im zuge der Planung der Künette eine andere Frage aufgetaucht. Und zwar wären es 3-4x DN63 Kabelschutzrohr, 1x 3/4" PVC...
  2. Undichte Rohrdurchführung im Altbau

    Undichte Rohrdurchführung im Altbau: Hallo, Ein Subunternehmer der Telekoxxx hat uns in unseren Altbau neue Leitungen gelegt. Dazu wurde im Keller ein Wanddurchbruch gemacht, der...
  3. Rohrdurchführung undicht (Brunnenschaum)

    Rohrdurchführung undicht (Brunnenschaum): Hallo! Der alte Besitzer hat damals im Keller ein Loch in die Kellerwand gemacht um das Rohr durchzuführen. Das Loch hat er leider nur mit...
  4. Rohrdurchführung durch Kellerwand

    Rohrdurchführung durch Kellerwand: Liebe Experten, laut Baubeschreibung werden in meinem Keller die erdberührten Wände gemäß DIN 18195-6 Abschnitt 9 "Ausführung von Abdichtungen...
  5. KG- Rohrdurchführung durch Kellerwand

    KG- Rohrdurchführung durch Kellerwand: Kann man dies als Regelgerechte Rohrdurchführung durch einen Wu-Betonkeller bezeichnen. Wie sollte eine fachgerechte Ausführung aussehen ? Es...