Rollädenmotoren schalten nicht ab

Diskutiere Rollädenmotoren schalten nicht ab im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Ich habe in meinem Haus an diversen Fenstern elektrische Rollläden in der Hauswand verbaut. Diese Rolläden werden einzeln mit Wipp-Schaltern...

  1. #1 Ungeheuer, 12. Juli 2015
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    Ich habe in meinem Haus an diversen Fenstern elektrische Rollläden in der Hauswand verbaut.
    Diese Rolläden werden einzeln mit Wipp-Schaltern gesteuert (also pro Rolladen ein Schalter für hoch und ein Schalter für runter; es handelt sich um Schalter, nicht um Taster mit Feder; es lässt sich immer nur ein Schalter betätigen, der andere Schalter ist dann fest).
    Das Problem an allen Fenstern ist nun folgendes:
    Wenn ich zB die Rolläden komplett runter fahren möchte und den "Runter"-Schalter betätige und in "nach unten"-Stellung belasse, macht der Rolladenmotor nach Erreichen der Endstellung alle paar Sekunden ein Klick-Geräusch, so dass ich davon ausgehe, dass der Motor versucht, weiter zu laufen.
    Erst wenn ich den Schalter manuell wieder ausschalte, also in Neutral-Position, hört das Geräusch auf. Beim Hochfahren der Rolläden übrigens ein identisches Geräusch nach vollständigem Öffnen.

    Kann mir jemand sagen, ob ich hier ein Problem bzw. welches Problem ich hier genau habe? Soweit ich weiß, kann es ja nicht Sinn der Sache sein, dass ich jeden Schalter immer wieder manuell in Neutral-Position bringen muss, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zille1976, 12. Juli 2015
    zille1976

    zille1976

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelktroniker
    Ort:
    Recklinghausen
    Endschalter der Motoren nicht richtig eingestellt?
    Motore für Jalousieschalter geeignet oder nur für Tastbetrieb?
    Wieso hast Du installiert und nicht ein Elektriker?
    Typenbezeichnung der Motoren und Schalter?
     
  4. #3 Ungeheuer, 13. Juli 2015
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    Antworten oben hinzugefügt
     
  5. #4 zille1976, 13. Juli 2015
    zille1976

    zille1976

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelktroniker
    Ort:
    Recklinghausen
    Ohne zu wissen was nun bei dir verbaut ist - schwierig.

    Wenn du Glück hast findest du die Typen der Motoren auf deiner Rechnung. Ansonsten auf dem Typenschild am Motor (mit ein wenig Pech auf dem Stück was in der Welle steckt).
     
  6. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Mit diesen dürftigen Angaben kann man höchstens vermuten, das ein Rolladen mit mech. Endlagenschaltern eingesetzt wurde. Dabei könnte bei Erreichen der Endlage der Schalter den Stromkreis unterbrechen. Wenn nun der Rolladen sich mechanisch ein Stueck aus der Endlage zurueckbewegt, wird der Endlagenschalter wieder geschlossen und es kommt zu den erwähnten Klicks... Unterbricht der Hauptschalter an der Tür den Stromkreis, ist Ruhe. Aber wie gesagt, das sind nur Vermutungen...
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann ist es doch ganz einfach:
    Bestelle einen anderen Elektriker!
    Was man so hört, soll es sogar in NDS noch den einen oder anderen geben...
     
  8. #7 Ungeheuer, 14. Juli 2015
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    Aber generell ist meine Installation so nicht richtig, oder?
    Es müsste tatsächlich so sein, dass der Rolladen nach Erreichen der Endposition ruhig sein müsste, auch wenn der Schalter nicht wieder in Neutralposition zurückgestellt wird, oder?
     
  9. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Ohne geputzte Glaskugel wird das schwierig, du verrätst ja nichts über deine Installation.

    Vermutlich müsste es so sein...
     
  10. #9 Ungeheuer, 14. Juli 2015
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    An weitere Einzelheiten über meine Installation kann ich dann nur kommen, wenn ich den Rolladenkasten mal öffne, oder?
     
  11. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Du kannst auch in die Revisionsunterlagenmappe schauen, da sollten sich Datenblätter, Montageanleitung und die entsprechenden Pläne befinden.
     
  12. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Und es ist wirklich besser, wenn Du gleich einen Elektriker schauen lässt, der weiß dann gleich was er einstellen kann/muß oder welche Teile er für eine ordnungsgemäße Funktion braucht.

    Wenn Du das machst hast Du anschließen wieder Fragen, die keiner beantworten kann, der das nicht vor Ort gesehen hat.
     
  13. #12 Ungeheuer, 15. Juli 2015
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    So etwas habe ich leider nicht....
     
  14. #13 AlexSinger, 15. Juli 2015
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    yepp und mit der Zeit brennt dir wahrscheinlich der Motor durch. Ich hatte auch solche Schalter, der Stopp-Punkt hat zwar perfekt funktioniert, da mir das aber zu "technikabhängig" war, habe ich dann doch die Schalter durch Taster ersetzt - man muss drücken und halten dann bewegt's sich. Mir ist das Risiko zu groß daß irgendwann der Stopp nicht mehr funktioniert und man es nicht merkt und dann brennt mir der Motor durch. Deshalb gibt's hier nur noch Taster und keine Schalter, die man in der Stellung belassen kann. So lange dauert das Rauf/Runterfahren doch nicht, daß man die 20 Sekunden nicht drauf drücken kann.

    Verstehe ehrlich gesagt auch denn Sinn von solchen Rolladenschaltern nicht - soll man den drücken und mal schnell aufs Klo und wenn der Rolladen runter ist wieder in die Neutralstellung drücken? Oder wo ist der Komfort-Gewinn? :motz
     
  15. feelfree

    feelfree Gast

    Man drückt. Und geht. Was kann der Schalter dafür, dass Du deinem Endschalter nicht traust?
    Ansonsten gibt's auch noch Taster mit Zeitschalter dahinter, da wird dann halt z.B. für 2 Minuten angemacht.
    Es gibt ja wohl nichts nervenderes, als eine Minute am Schalter zu stehen und warten, bis der Rolladen runter ist. Dann lieber noch die gute alte Gurtbedienung.
     
  16. #15 AlexSinger, 15. Juli 2015
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    wohin? Du implizierst damit also, daß die meisten Schaltvorgänge den Rolladen 100% runter oder herauffahren - was eben meiner erfahrung nach nicht der Fall ist. Ich lasse den Rolladen immer (außer nachts) in einer Zwischenstellung, damit fällt das hier schon mal flach :/ Ist aber wohl etwas persönliches.

    Und ja ich traue KEINEM Schalter.
     
  17. #16 AlexSinger, 15. Juli 2015
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    So ein elektronischer Einsatz kann auch kaputt gehen - und ja Du hast Recht ich hätte im Nachhinein wahrscheinlich wieder nur Gurtbedienung gewählt. Ist stressfreier.
     
  18. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein Mal drücken -> Rolladen fährt
    Zwei Mal drücken -> Rolladen stoppt
    "Doppelklick" -> Rolladen fährt in definierte Sonnenschutzposition

    So gehört sich das.

    Mir wäre das zu blöd, den ganzen Abend auf den Lichttaster zu drücken...
     
  19. #18 AlexSinger, 15. Juli 2015
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    Ja das sind dann elektronische Einsätze - gibts in verschiedenen Varianten, z.b. mit kapazitiven Funktionstasten, links antippen fährt runter, nochmal antippen stoppt, rechts antippen fährt herauf usw. Gibts ja alles, sogar mit Zeitsteuerung, Sonnensensor usw.

    Hier gings aber nur einfach um den Komfortgewinn zwischen dem Schalter der stehen bleibt und dem den du drücken und halten mußt - und hier ist mein Gewinner der zweite von beiden, weil ich beim ersten außer dem Risiko einer Fehlfunktion keinen merklichen Gewinn sehe.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. feelfree

    feelfree Gast

    Dann hilft nur: Gar kein Rolladen. Was nicht da ist, kann auch nicht kaputt gehen.
     
  22. #20 AlexSinger, 15. Juli 2015
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    das ist wieder zu einfach gedacht.... ob ein Fehler statistisch gesehen alle 1000 Jahre oder 1x im Jahr auftaucht, ist schon ein Unterschied! Auch dein Haus ohne Rolladen kann kaputt gehen! dann besser gar kein Haus! Elektronik ist nun mal anfälliger als ein mechanischer Taster. Und dieser _wahrscheinlich_ anfälliger als ein Gurtwickler - mir liegen dazu jedoch nicht genug Daten vor :winken
    Außerdem war der häufigste Defekt an den Rolläden, die ich in meinem Leben gesehen habe das Ablösen der Rolladenmatte von der Rolle (entweder schlecht befestigt oder Befestigung durchgerostet und dann ab usw), auch kaputte Gurtwickler habe ich schon gesehen (vor allem in manchen südeuropäischen Ländern in billigen Hotels findest Du massenweise defekte Gurtwickler und Rolläden, die weder rauf noch runter fahren...)
     
Thema: Rollädenmotoren schalten nicht ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektrische rolladenschalter in die neutrale stellung bringen

Die Seite wird geladen...

Rollädenmotoren schalten nicht ab - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren

    Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren: Hallo, Zustand: Elektrischer-Rollladen am Balkon mit Elektronischer Steuerung, Hoch, Runter und Automatik. Problem: System läuft im...
  3. Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?

    Bei mehreren Schaltern auf 105 Höhe nach oben oder unten gehen?: Hallo zusammen, bevor ich die Frage stelle zunächst ein kurzer Hinweis, da mit Sicherheit Anmerkungen hierzu kommen werden: Ich bin gelernter...
  4. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  5. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...