Rollkasten Tiefe bei Porotonmauerwerk (OHNE WDVS)

Diskutiere Rollkasten Tiefe bei Porotonmauerwerk (OHNE WDVS) im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich habe im Neubau mir Poroton eine Fensteröffnung und dort sollen Fenster mit Aufsatzrollkasten rein. Die Dicke der Mauer...

  1. wolfgart

    wolfgart

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Hallo Experten,

    ich habe im Neubau mir Poroton eine Fensteröffnung und dort sollen Fenster mit Aufsatzrollkasten rein. Die Dicke der Mauer beträgt 36,5cm. Die Rollkästen sind aber nur 22cm breit. Mit Putzschiene innen und außen.

    Bekommt man die DIfferenz von 14cm mit Styropor oder einem anderen Material weg? Innen 6cm und Außen 6cm. (Obwohl mir schon bewusst ist, dass das die Dämmung vor einem Rollkasten an der Außenseite nichts bringt. Es ist aber für die einheitliche Optik)

    Oder müssen die Rollkästen immer genau Mauerwerksbreite haben? Weil die Höhe bleibt ja bai 22cm.

    Danke für eure Antworten.
    Wolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 14. Oktober 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das sollte doch aus Deiner Ausführungsplanung hervorgehen.
     
  4. SvenWa

    SvenWa

    Dabei seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software Entwickler
    Ort:
    Bei Erlangen
    Nimm doch gleich Rollokästen in 36,5 und alles ist wunderbar.
     
Thema:

Rollkasten Tiefe bei Porotonmauerwerk (OHNE WDVS)

Die Seite wird geladen...

Rollkasten Tiefe bei Porotonmauerwerk (OHNE WDVS) - Ähnliche Themen

  1. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  2. Höhe/Tiefe der Dränanlage

    Höhe/Tiefe der Dränanlage: Hallo Zusammen, kurze Frage: Das Anlegen der "Drainage" steht unmittelbar bevor. Es geht um ein EFH mit Keller (keine WW), tragende Bodenplatte...
  3. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  4. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...