Rollschichten saugen Wasser auf

Diskutiere Rollschichten saugen Wasser auf im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wenn es bei uns gegen die Fassade regnet, bzw. momentan schneit, dann sind die Klinkersteine unter und neben den Rollschichten...

  1. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    wenn es bei uns gegen die Fassade regnet, bzw. momentan schneit, dann sind die Klinkersteine unter und neben den Rollschichten nass/feucht. Die Fugen und die Steine sind durch die feuchtigkeit dunkel verfärbt, daher fällts auch so auf. Ich weiß, dass unter den Rollschichten Folien eingelegt wurden, welche vom Fenster an beginnen. Daher kann ich mir nicht erklären, wieso die Fassade trotzdem (ausgehend von den Rollschichten) so nass wird?
    Der Klinkerstein nimmt wohl auch relativ viel Wasser auf. Laut Hersteller bis zu 8%. Aber die senkrechten Flächen trocknen nach Schlagregen schnell wieder weg. Nur rund um die Rollschichten dauerts....
    Hat jemand eine Idee?
    Besten Dank im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Gibt

    es unterhalb der Rollschichten offene Stossfugen oder Stossfugen mit Lüftungsgitter?

    Gibt es Foto?

    Mal hier lesen

    und hier
     
  4. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Hallo Baufuchs,

    ein Bild habe ich gerade nicht parat.
    Die Öffnungsschlitze im Klinker befinden sich nur über der Geländoberkante. Aber auch da ist es unter dem Fenster feucht. Unter den bodentiefen Fenstern im 1. OG befinden sich keine solchen Öffnungen. Nur eben im EG kurz über der Geländeoberkante. Aber ich habe so etwas auch noch nie "weiter oben" gesehen....

    Gruß!
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Mal

    die beiden Links lesen, da steht eigentlich alles, was man dazu wissen muss.
     
  6. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Hallo Baufuchs,

    Nachtrag: Ich habe mir die beiden Links durchgelesen. Wir haben definitiv keine Tropfkanten unter den Steinen eingefräst! Das hat der Rohbauer nicht gemacht. Aber löst das wirklich das Wasserproblem? Das könnte man ja noch leicht im Nachhinein vornehmen....
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das löst

    das Problem nur teilweise.

    Die Abdichtbahn unterhalb der Rollschicht ist in eine Lagerfuge eingelegt,die über die Rollschicht (die ja nicht wasserdicht ist) auf diese Dichtbahn gelangende Feuchtigkeit muss über offene Stossfugen nach außen gelangen können. Sind diese nicht vorhanden, bleibt die Feuchtigkeit auf der Dichtbahn stehen und durchnässt die Verblender von innen nach außen.

    Zusätzlich zu offenen Stossfugen kann man die Oberfläche der Rollschichten imprägnieren.
     
  8. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Das heisst, die waagerechte Anschlussfuge, die sich von unten an die Rollschicht anschliesst, hätte nicht verschlossen werden dürfen. Zumindest nicht komplett?
    Danke für die Info!
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Die

    waagerechte Fuge = Lagerfuge

    senkrechte Fuge = Stossfuge
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Dankeschön Baufuchs! Der Rohbauer ist informiert und guckt sich das Ganze an. Fing aber auch gleich an von Imprägnieren zu reden....

    Viele Grüße!
     
  12. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Eine Frage habe ich dazu noch zum Mörtel, mit dem der Klinker verfugt wird.
    Ich habe mehrfach über Zusatzstoffe gelesen, die man der Mörtelmasse beimischt um die Fuge wasserdicht zu machen. Bei uns wurde der Mörtel auf der Baustelle angemischt - es wurde kein Fertigmörtel verwendet. Vermutlich wurde auch ein solcher Dichtstoff nicht beigegeben. Weiß jemand etwas darüber?
     
Thema: Rollschichten saugen Wasser auf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klinker rollschicht imprägnieren

    ,
  2. kein klinker unter den bodentiefen fenstern

    ,
  3. rollschicht neu verfugen

    ,
  4. Rollschicht
Die Seite wird geladen...

Rollschichten saugen Wasser auf - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...