Rotband auf Gipskarton:-(

Diskutiere Rotband auf Gipskarton:-( im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich habe leider zugelassen, dass mein was die Oberflächengüte des Putzergebnisses angeht sehr begabter Helfer, meine nach dem...

  1. #1 xxxxandrexxxx, 13. April 2009
    xxxxandrexxxx

    xxxxandrexxxx

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauschlossermeister
    Ort:
    Landau
    Hallo Zusammen,

    ich habe leider zugelassen, dass mein was die Oberflächengüte des Putzergebnisses angeht sehr begabter Helfer, meine nach dem ablösen der Tapete recht unebenen und zerkratzten Gipskartonplatten, vollständig mit Rotbandputz beschichtet hat.

    Das Ergebnis kann sich sehen lassen, aber leider hat er keine Grundierung verwendet. Die Schicht ist zwischen 0,5mm und 5mm stark.

    Laut Forum ist Rotband Putz hierfür nicht ohne Grundierung geeignet und kann, wenn ich alles richtig verstanden habe Risse bilden. Soll ich nun alles abreisen?
    Es ist nun 4 Wochen her. Vielleicht kommen ja gar keine Risse mehr.:-)

    Oder soll ich vielleicht mal ein 1 bis 2 durchheizen um trockene Heizungsluft zu simulieren, damit man sehen kann, was passiert.
    Ich möchte halt verhindern, dass ich am Ende mit der ganzen Renovierung fertig bin, und mir danach der Putz runter fällt.

    Hat da jemand Tips oder Erfahrung mit dem gleichen Fehler gemacht.

    Gruss,
    Andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herr Nilsson, 13. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Wie alt war die GK-Wand? Unterkonstruktion Holz/Metall? Wie "zerstört" die Oberfläche? Gewebe drin? Weiterer Feuchteeintrag im Raum?
     
  4. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Was spräche denn dagegen, einfach abzuwarten?

    KPS.EF
     
  5. #4 xxxxandrexxxx, 14. April 2009
    xxxxandrexxxx

    xxxxandrexxxx

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauschlossermeister
    Ort:
    Landau
    Danke erstmal, die Gipskartonwände sind bereits 30Jahre alt unds wurden beim Neubau verbaut. Sie waren Tapeziert. Die Tapete habe ich entfernt.

    Abwarten.... wie lange muss man den warten, um zu sehen, dass Risse kommen?

    Gruss
     
  6. #5 xxxxandrexxxx, 14. April 2009
    xxxxandrexxxx

    xxxxandrexxxx

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauschlossermeister
    Ort:
    Landau
    Hallo Herr Nielsson,

    die war nicht stark zerstört. Nur eben zu uneben um direkt darauf streichen zu könnnen.

    Der Putz ist nun seit 4 Wochen drauf. Ich hab den Heizungstest gestern gemacht. Keine Rissse, nichtmal bei der Heuzung.

    Kann es sein, das ich Glück hatte, und damals vor dem Tapezieren bereits grundiert wurde. Dann hätt ich ne Menge Schwein n gehabt!!!

    Andre
     
  7. #6 Herr Nilsson, 14. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Viel würde ich da nicht drauf geben, aber mit ein wenig Glück liegt die Chance rissfrei zu bleiben bei 50%.
     
  8. #7 xxxxandrexxxx, 14. April 2009
    xxxxandrexxxx

    xxxxandrexxxx

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauschlossermeister
    Ort:
    Landau
    ..ich bete am besten.:Baumurks

    Meinen Sie, wenn er nach 3 x Heizungstest nicht reisst, reisster er nimmer mehr?

    Andre
     
  9. #8 Herr Nilsson, 14. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Ich hab sowas mal gesehen, das ist nach Monaten gerissen. Trotz Haftbrücke und Gewebe. Lag aber mehr am Traggerüst (Holzständer die Spannung bekommen haben), darum die Nachfrage nach dem Aufbau.
     
  10. #9 Gast943916, 15. April 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    und genau aus diesem Grund sollte man dafür geeignete Spachtelmassen verwenden und keinen Rot-, Gold- oder sonst was für einen Band.....


    Gipser
     
  11. #10 Herr Nilsson, 15. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    .......oder Putzträgerplatten :biggthumpup:.
     
  12. #11 xxxxandrexxxx, 15. April 2009
    xxxxandrexxxx

    xxxxandrexxxx

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauschlossermeister
    Ort:
    Landau
    ...aber bevor ichs runter mache, wollte ich mit starken Heizschüben testen, ob risse kommen.
    was meint Ihr, wenns nach zwei Nächten starkerHeizungsluft, und danach wieder normale Luftfeuchte nicht gerissen ist...
    Hälts dann, oder kannst irgendwann später genauso reissen???

    Ich spekuliere halt rauf, dass diese Gipskarton Vorsatzschale nach den Neubau und vor dem Tapezieren z.B. vom Ersteigentümer bereits grundiert wurde. Und es deshalb nicht zum zu schnellen austrocknen kam.

    Herr Nilsson, die Platten sind beim Neibau vor dreissig jahren drauf gekommen. Ohne ständerwerk, direkt mit Klebepunkten aus Mörtel oder ähnlichem.

    Gruss:mauer
     
  13. #12 Herr Nilsson, 15. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Warte es einfach ab. Warum habt ihr die Platten eigentlich nicht einfach abgerisen und das MW verputzt? Angst vor Platzgewinn:winken?
     
  14. #13 Gast943916, 16. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das wissen wir genauso wenig wie du,
    warum sollte man eine GK Platte nach der Montage austrocknen lassen???
    vor 30!!! Jahren wurden in den seltensten Fällen GK Platten mit Tiefengrund o. ä. grundiert, in manchen Fällen wurde mit Farbe vorgestrichen, aber nur in manchen...
    Rotband ist für die Spachtelung von GK jedenfalls nicht geeignet....


    Gipser
     
  15. #14 xxxxandrexxxx, 16. April 2009
    xxxxandrexxxx

    xxxxandrexxxx

    Dabei seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauschlossermeister
    Ort:
    Landau
    ...hab sie wegen der Schallisolierung dran gelassen.

    Gruss
     
  16. #15 Gast943916, 16. April 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    geklebte GK Platten als Schalldämmung? Wäre mir neu....


    Gipser
     
  17. #16 Herr Nilsson, 16. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Doch doch, besonders als Verbundplatte mit rückseitigem EPS:mega_lol:!
     
  18. #17 Isolierglas, 16. April 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Tapezier drüber. Wenn's Schäden gibt, dann sanier den Kram korrekt.
     
  19. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Hallo allerseits!
    Passend zum Thread eine Frage.
    In meinem Treppenhaus ist eine 20 Jahre Regipswand,die rückseitig gleichzeitig Badezimmerwand ist.
    Unten ist sie gerade,aber oben an der Decke beschreibt sie auf beiden Seiten ca. 1 Meter lang eine Kurve,sprich nicht gerade,das ganze ist sehr auffällig sonst würde es mich nicht stören,will aber auch nicht gleich die ganze Wand abreissen.
    Gewebeaufbringen und wie ich las geht der Ausgleich wohl auch mit einer Spachtelmasse,ist das korrekt?
    Welche Spachtelmasse nimmt man da?

    Gruß Ralf
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Am besten ne Negativspachtelmasse, die zieht den Bauch ein (oder so ähnlich)... :mega_lol:
     
  22. #20 Gast943916, 26. Mai 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    eine mit "Rundung" gestellte Wand wirst du mit aufspachteln auch nicht gerade bekommen, da müßte wohl an der UK was geändert werden...


    Gipser
     
Thema: Rotband auf Gipskarton:-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rigipsplatten kleben mit rotband

    ,
  2. rigips mit rotband verputzen

    ,
  3. rotband auf rigips

    ,
  4. rigips verputzen,
  5. gipskartonplatten mit rotband kleben,
  6. rigips mit Haftputz verputzen,
  7. hält rotband auf rigips,
  8. rotband auf gipskarton,
  9. rotband rigips spachteln,
  10. hält rotband auf fugenfüller,
  11. rotband auf Rigipsplatte decke,
  12. rotband auf rigibs,
  13. rigipsplatten kleben mit rotband kleine Fläche,
  14. rotband auf regips trocknet nicht aus,
  15. rigipsplatten mit rotband verspachteln,
  16. rigips verputzen rotband,
  17. Rigips spachteln gleich mit Rotband verputzen,
  18. haftputz auf rigips?,
  19. gipskarton rotband verputzen,
  20. rotband flächenspachtel gk fugen
Die Seite wird geladen...

Rotband auf Gipskarton:-( - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  4. Fugen Gipskarton spachteln

    Fugen Gipskarton spachteln: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Verspachteln der Fugen von Gipskartonplatten. Zum Verspachteln habe ich Knauf leicht angerührt 900 ml...
  5. Garage Innenwände verputzen/streichen/Gipskarton...?

    Garage Innenwände verputzen/streichen/Gipskarton...?: Guten Tag, ich bin neu hier und habe bisher in meiner Bauphase nur immer mal mitgelesen. Seit Nov 2016 wohnen wir in unserem neuen Haus. Jetzt...