"Rückschlaggeräusch! in Warmwasserleitung

Diskutiere "Rückschlaggeräusch! in Warmwasserleitung im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, gegeben ist: EFH-Neubau 150 l Warmwasserspeicher an Wolf Erdgas-Brennwerttherme neue HANSA-Armaturen...

  1. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Forum,

    gegeben ist:

    EFH-Neubau
    150 l Warmwasserspeicher an Wolf Erdgas-Brennwerttherme
    neue HANSA-Armaturen (Einhebel-Mischbatterien) an allen Zapfstellen, wie Badewanne, Küchenspüle, Waschbecken

    Öffnet man die Einhebel-Mischbatterien so, daß nur Warmwasser fließt, und schließt den Hebel "mit Schwung", also relativ schnell, hört man ein lautes Geräusch in der Leitung bzw. der Mischbatterie, das zwei/dreimal "nachhallt" (Lautmalerisch: Daaa, daa, daa, dammm).

    Schließt man den Hebel langsam, hört man nichts.

    Dieses Geräusch läßt sich bei schnellem Schließen an allen Mischbatterien in Warmwasserstellung nachvollziehen, mal lauter, mal weniger laut.

    In der Stellung "Kaltwasser" läßt sich dieses Geräusch auch bei schnellstem Schließen nicht provozieren.

    Was könnte die Ursache sein? Unser Sanitex ist ratlos.

    Gruß

    Tommi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen V., 10. April 2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Das nennt man auch Druckschläge.

    Die bekommt man in jeder Warmwasserleitung provoziert, da der Einhebelmischer zum Schnellschlussventil vergewaltigt wird.

    Sollten dann die Rohrleitungen noch larifari befestigt worden sein, findet man es auch in den Kaltwasserleitungen.

    Also Armatur langsam (normal) schlißen dann ist es auch kein Problem.
     
  4. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke Heizer für Deine fachmännische Sichtweise!

    Meine Frage wäre dann: Definiere "schnell" ? ;-)

    Ich finde es halt sehr lästig, bei - aus meiner Sicht - "normalem" Schließen dieses Rückschlaggeräusch zu hören.

    Nochmals klare Frage an Dich: Da kann also der Fachmann bei bestem Willen nichts besser machen?
    Gruß

    Tommi
     
  5. marcusch

    marcusch

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HLS-Planer
    Ort:
    Raum Hannover
    "Heizer" hat es schon geschrieben:
    Sollten dann die Rohrleitungen larifari befestigt worden sein, ...
    Das fließende Wasservolumen (in der Rohrleitung) löst bei schnellen Schließen der Armatur einen Druckschlag aus, der dei Leitung "wackeln" läßt.
    Die "larifari" befestigte Rohrleitung wird man wohl nicht finden.

    Wie hoch ist denn der Wasserdruck? Wurde am Hausanschluß ein Druckminderer eingebaut? Wenn ja, dann sollte der Druck etwas reduziert werden.
     
  6. viggo

    viggo

    Dabei seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker/Redakteuer
    Ort:
    München
    Wie gut die Leitungen befestigt sind, lässt sich wahrscheinlich nicht mehr erkennen, oder?
     
  7. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich habe Heizers Zitat so verstanden, daß das Problem des Rückschlaggeräusches auch dann in der Warmwasserleitung auftritt, wenn die Warmwasser-Leitungen korrekt befestigt sind?

    ..werde ich mal den Sanitex fragen ....
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: "Rückschlaggeräusch! in Warmwasserleitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wackelnde warmwasserleitung

    ,
  2. rückschlaggeräusche kaltwasserleitung

    ,
  3. druckstösse in der warmwasserleitung

    ,
  4. hansa wasserschläge,
  5. druckschläge warmwasser
Die Seite wird geladen...

"Rückschlaggeräusch! in Warmwasserleitung - Ähnliche Themen

  1. Warmwasserleitung verstopft

    Warmwasserleitung verstopft: Hallo, ich habe einige Fragen an die Experten hier im Forum. Ich weiß nicht genau, wo dieses Thema einzuordnen ist. Sollte die Rubrik hier...
  2. Neubau innen zu warm, Warmwasserleitungen zu wenig isoliert?!

    Neubau innen zu warm, Warmwasserleitungen zu wenig isoliert?!: Hallo, ich bin nicht ganz sicher, ob das jetzt das richtige Unterforum ist, aber zu "Heizung" passt das auch nicht so wirklich. Ich habe eine...
  3. Zweite Warmwasserleitung "gefunden"

    Zweite Warmwasserleitung "gefunden": Hallo zusammen. Da ich hier keine direkte Vorstellungsecke gefunden habe, kurz zu meiner Person: Mein Name ist Matthias, bin 33 Jahre alt und...
  4. Materialschaden an der Warmwasserleitung

    Materialschaden an der Warmwasserleitung: Wiederholte Undichtigkeit der Wasserleitung durch Schädigung / Materialschaden der Kunsttoffleitung Hallo liebe Forengemeinde. Wende mich mit...