Rückstauklappe auf oder zu

Diskutiere Rückstauklappe auf oder zu im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Tach zusammen, zum Jahreswechsel habe ich mal die Rückstauklappe gereinigt. Ich bin mir aber unsicher ob die Rückstauklappe auf "auf" oder "zu"...

  1. #1 Treppe2019, 02.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Tach zusammen,

    zum Jahreswechsel habe ich mal die Rückstauklappe gereinigt. Ich bin mir aber unsicher ob die Rückstauklappe auf "auf" oder "zu" an den roten Griffen gestellt werden muss.
     
  2. #2 Fred Astair, 02.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Von welcher Klappe sprichst Du?
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.770
    Zustimmungen:
    2.151
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Von einer mechanischen Rückstausicherung /Rückstaueinheit/Rückstauverschluss vermutlich.
     
  4. #4 Fred Astair, 02.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ach was.
    Lass doch Treppe selbst antworten.
    Es ist ein kleiner Unterschied, ob die Klappe im ständig benutzen Abwasserstrang einer Kellerwohnung hängt oder ob es die Rückstausicherung für einen selten gebrauchten Bodenablauf ist.
     
  5. #5 Treppe2019, 03.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Kellerbodenablauf. Hängt die Waschmaschine und ein Abflussbecken dran.
     
  6. #6 Fred Astair, 03.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dann sichert die Klappe vermutlich nur den Bodenablauf? WM und WT gehen dann in Flussrichtung gesehen nach dem Bodenablauf rein?
    In diesem Falle wird empfohlen, die Klappe ständig geschlossen zu halten. Dem "Tischtennisball", der die Aufgabe der automatischen Rückstausicherung übernehmen soll, traue ich nicht für nen Fünfer über den Weg. In meinen Häusern werden die Bodenabläufe nur aufgemacht, wennn der Reinigungsdienst seinen Eimer auskippt oder ein Mieter mal etwas auslaufen lassen hat.
    WT und WM-Auslauf hängen hoffentlich oberhalb der Rückstauebene?
     
  7. #7 Treppe2019, 03.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Also ich habe jetzt mal nachgelesen im Altagsgebrauch soll der Hebel auf "Auf" stehen. Steht zumindest bei Kessler direkt dabei.
     
  8. #8 Fred Astair, 03.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Und wenn Rückstau droht, steigst Du in den Keller und drehst zu?
     
  9. #9 Treppe2019, 03.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Sowie ich die Anleitung jetzt endlich verstanden habe ist:
    "Auf" heißt doch nur die Klappe ist auf und es kann abfließen aber nicht zurück.
    Und "Zu" heißt es ist komplett zu und man kann die Dichtigkeit prüfen, weil es auch nicht mehr abfließen kann.
     
  10. #10 Fred Astair, 03.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Nein. "Auf" heißt "Auf" und der Rückstau wird nur durch diesen Ball verhindert, der gern mal klemmt oder wenn sich Dreck daran festsetzt, das Wasser dran vorbei lässt. Sicher geschlossen ist es nur durch den Knebel, wenn er umgelegt ist.
    Kippt Ihr den ständig irgendwas auf den Fußboden?
     
  11. #11 Treppe2019, 03.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
  12. #12 Treppe2019, 03.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    http://www.kessel.de/fileadmin/eba/010-950_2019_01_Bauhaus_Drehfix_DN_100.pdf

    Rückstauverschluss entnehmen, Rückstauverschluss reinigen. Dichtungen einfetten (Silikonfett verwenden). Rückstauverschluss nach Abbildung einsetzen. Es ist darauf zu achten, dass sich der violette Notverschlusshebel in Stellung „Auf“ befindet. Rückstauverschluss ganz nach unten drücken und mit violettem Verriegelungsbügel fixieren. Funktionsprüfung nach DIN EN 13564-2 durchführen. Führungsnut vor Einbau reinigen.


    Handverriegelbarer Notverschluss
    Der Rückstauverschluss kann während eines Starkregenereignisses, oder bei längerer Abwesenheit per Hand verriegelt werden. Die optische Kontrolle des Verriegelungszustands ist ohne Entfernen der Abdeckung möglich.

    --> Das heißt für mich im Alltag sollte der Notverschluß auf "Auf" sein?!
     
  13. #13 Fred Astair, 03.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Warum denkst Du, sollte er das?
    Dass Kessel seinem eigenen automatischen Verschluss nicht traut, belegt doch die Empfehlung bei Starkregen und längerer Abwesenheit, die Verriegelung zu verschließen.
    Das ist ungefähr so sinnvoll, wie die Empfehlung eines Autobauers, bei längeren Fahrten den Sicherheitsgurt anzulegen.

    Ob jetzt in dem Ablauf ein Schwimmerball oder eine Klappe den automatischen Verschluss herstellen soll, kann ich am Handy nicht erkennen. Beides ist aber unzuverlässig, sonst müsstest Du im Ernstfall nicht eingreifen.
    Die Frage, ob da ständig etwas ausgekippt wird, hast Du noch nicht beantwortet.
     
  14. #14 Treppe2019, 03.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Steht halt in der Anleitung, dass er auf "Auf" gestellt werden soll im Alltagsgebrauch.
    Was ist der Vorteill wenn es dauerhaft auf "Zu" ist? Ist es dann sicherer?
    Wenn es "Zu" ist wird eine Dichtigkeitsprüfung gemacht d.h. doch es kann nichts abfließen oder?

    Also direkt in den Bodenablauf wird nichts gekippt.
     
  15. #15 Fred Astair, 03.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ob der WT und die WM auch rückstaugeschützt werden müssen, hatte ich auch bereits weiter oben gefragt. Wenn die abwasserseitig vor der Klappe liegen, muss diese natürlich offen sein, bei Benutzung.
    Falls das bei Dir so ist, würde ich den WM-Siphon über die Rückstauebene hängen. Die meisten Waschmaschinen können bis 1m über Gerät pumpen und für Waschtische gibt es verriegelbare Syphonverschlüsse.
    Ich könnte keine Nacht ruhig schlafen, mit solch offener Klappe im Keller.
     
    simon84 gefällt das.
  16. #16 Treppe2019, 03.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Ja das Abwasser fliest durch die Klappe für WT und WM

    Ich habe das "Problem" noch nicht verstanden. Könntest du das weiter ausführen?
     
  17. #17 Fred Astair, 03.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.051
    Zustimmungen:
    3.190
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dad Problem: Die automatische Klappe ist unzuverlässig und verschmutzungsanfällig.
    Die penible Durchführung der monatlichen Überprüfungen und Wartungsanweisungen minimiert das Risiko etwas, beseitigt es aber nicht.
    Relativ sicher sind motorische Doppelklappen und völlig sicher sind Hebeanlagen.
    Man kann die Sicherheit dieser Flatterklappen beträchtlich erhöhen, indem man sie regelmäßig von Hand geschlossen hält und nur öffnet, wenn es etwas zu entwässern gibt.
    In Deinem Falle könnte die WM ihre eigene Hebeanlage sein und der WT mit einem Staufix geschützt werden.
     
    seaway gefällt das.
  18. #18 Treppe2019, 04.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Kann man sowas einfach austauschen? WM und WT Abwasser sind zusammen und gehen in den Estrich rein.

    WT wird täglich verwendet, da dort das Trocknerwasser ausgeleert wird.

    Ich habe nochmal ein wenig getestet:

    Es geht das Becken, WM und das Abwasser von Heizung usw. durch.
    Es wird eine gewisse Menge benötigt weil das Rohr nach unten zeigt bis es wirklich abläuft. Aus diesem Grund ist auch immer ein wenig Wasser zu sehen bzw. wird auch immer Wasser im Kanal sein.
     

    Anhänge:

  19. #19 Treppe2019, 06.01.2020
    Treppe2019

    Treppe2019

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    @Fred Astair weißt du woher man sowas hier bekommt?
     

    Anhänge:

Thema: Rückstauklappe auf oder zu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rückstauklappe auf oder zu

    ,
  2. rückstauventil auf oder zu

    ,
  3. offener abfluss keller

    ,
  4. rückstauklappe manuell oder elektrisch,
  5. rückstauventi auf oder zu,
  6. rückstauklappe zu auf,
  7. rückstauklappe hebel auf oder zu,
  8. Tischtennisball hebeanlage
Die Seite wird geladen...

Rückstauklappe auf oder zu - Ähnliche Themen

  1. Rückstauklappe in 10 Parteienhaus nachrüsten

    Rückstauklappe in 10 Parteienhaus nachrüsten: Tach Zusammen, die Stadt hat mich aufgefordert in meinem Haus eine Rückstauklappe nachzurüsten. Das Haus verfügt nur über ein Abwasserrohr (DN...
  2. Rückstauklappe

    Rückstauklappe: Hallo Zusammen ich hätte eine Frage und zwar habe ich das Problem dass es mir letztens bei Stark-regen über einen Gully in der Waschküche den...
  3. Rückstauklappe schräg einbauen

    Rückstauklappe schräg einbauen: Hallo, beim letzten Starkregen, hat es wieder mal Wasser über die vollgelaufene Kanalisation im Kellerwaschbecken hochgedrückt. Deshalb möchte...
  4. Defekte Rückstauklappe

    Defekte Rückstauklappe: Hallo, wir haben folgendes Problem. Nachdem uns Heiligabend unser Abwasser im Keller hoch kam, wurde kurze Zeit später von einer Firma entdeckt,...
  5. Rückstauklappe Kessel

    Rückstauklappe Kessel: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem, bei meiner elektronischen Rückstauklappe ging heute Morgen der Alarm los es blinkt die ganze zeit und...