Rückstauklappe einbauen. Steingut-/Gusseisenrohr auftrennen

Diskutiere Rückstauklappe einbauen. Steingut-/Gusseisenrohr auftrennen im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, nachdem ich jetzt schon zu oft den Keller nach einem Starkregen ausleeren musste hab ich mich endlich aufgerafft eine Rückstausicherung...

  1. talfar

    talfar

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Neunkirchen
    Hallo,
    nachdem ich jetzt schon zu oft den Keller nach einem Starkregen ausleeren musste hab ich mich endlich aufgerafft eine Rückstausicherung einzubauen. Da mein Haus (Bj 67) "falsch geplant ist, brauche ich eine elektrische Klappe mit Pumpe um ggf. Wasser gegen die verschlossene Klappe abzupumpen.
    Meine erste Idee war es im Flur im Keller das vorhandene Absperrventil (Mit Handdrehhrad) durch eine elektrische zu ersetzen, leider habe ich aber nicht ausreichende Bodenaufbauhöhe um die Klappe mit Pumpe dort einzubauen. Ich habe einen Hersteller für eine Klappe gefunden, die man in den Übergabeschacht im Garten einbauen kann, die ist mir mit 6k€ aber zu teuer.

    Also werde ich die Klappe außen, direkt an der Hauswand einbauen. Da ich in ca 1,8 m Tiefe bin, rechne ich nicht mit Frostporblemen, wenn ich einen Schacht, mit einem ordentlichen isolierten Deckel drum herum baue. Das Loch habe ich schon mal ausgehoben. Aus dem Haus kommt ein Gusseisenrohr(DN125), dass nach ca 80 cm in ein Steinzeugrohr(DN150/160) übergeht. Zwischen den Übergang könnte ich die Klappe einbauen. Nimmt man dann eher eine DN125 oder eine DN150 Klappe? Günstiger wäre die 150er.

    Zum auftrennen der Leiteung habe ich noch eine Frage: Wie im Bild zu sehen, ist der Übergang in die Steingutmuffe scheinbar mit irgend einem Beton abgedichtet. Bekommt man das rausgepickt, ohne die Muffe zu beschädigen, oder schneide ich das Steinrohr ab und mache einen Übergang vom KG Rohr auf das spitze Steinrohr? Funktioniert das überhaupt, mit der Flussrichtung KG->Steingut oder muss das KG Rohr zwingend in einer Muffe enden? Kann man Steingutrohr mit einer Flex trennen?

    Für die Übergänge von Gusseiesen bzw. Steingut auf KG gibt es ja die Alternativen mit der KG-Rohrmuffe mit Dichtungslippen und die Vollgummimanschetten, die mit Schellen über beide Rohre verschraubt werden. Gibt es erfahrungen, welches System zu bevorzugen ist? Prinzipiell neige ich zu den Vollgummimanschetten, da ich eine kleinen Winkel zwischen dem Gusseisenrohr und dem Steingutrohr auszugleichen habe.

    Für Hinweise und Ratschläge bin ich dankbar.

    Grüße
    IMG_20180715_204756.jpg
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    1.389
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wenn Sie vorsichtig arbeiten können Sie das sauber lösen, Steingut können Sie flexen mit entsprechender Scheibe (Naturstein oder Fliesenblatt Steingut etc) DN 150 einbauen, falls Sie es nicht abbekommen dann Dichtmanschette, suchen Sie sich einen Hersteller es funktionieren sowohl Steck als auch geschraubte. Die Fluss Richtung ist gegeben da brauchen Sie keine Bedenken zu haben.
     

    Anhänge:

  3. talfar

    talfar

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Neunkirchen
    Danke für die Infos
     
Thema: Rückstauklappe einbauen. Steingut-/Gusseisenrohr auftrennen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einbau klappe steinzeug

Die Seite wird geladen...

Rückstauklappe einbauen. Steingut-/Gusseisenrohr auftrennen - Ähnliche Themen

  1. Rückstauklappe nachträglich einbauen

    Rückstauklappe nachträglich einbauen: Hallo. Ich möchte eine Rückstaudoppelklappe in eine vorhandene HT Rohr Abwasserleitung einbauen. Kann mir jemand sagen, wie ich dann wieder alles...
  2. Schutz gegen Oberflächenwasser und Einbau einer Rückstauklappe

    Schutz gegen Oberflächenwasser und Einbau einer Rückstauklappe: Hallo, wir bauen dieses Jahr ein EFH ohne Keller. Das Grundstück liegt in ganz leichter Südhanglage, direkt unterhalb einer Straße, die quer...
  3. Rückstauklappe im Lichtschcht nachträglich einbauen?

    Rückstauklappe im Lichtschcht nachträglich einbauen?: Hallo zusammen! Beim letzten biblischen Regen liefen die Lichtschächte zu Hälfte voll. Bei nicht wasserdichten Kellerfenstern war das dann...
  4. Rückstauklappe nachträglich einbauen???

    Rückstauklappe nachträglich einbauen???: Hallo zusammen, ich muss in meinem Keller eine nachträgliche Rückstauklappe einbauen. Ich habe zwei Abwasserleitungen die aus meinem Keller...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden