Rückstausicherung Viega Optifix 3

Diskutiere Rückstausicherung Viega Optifix 3 im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen. Wir sind gerade dabei ein Haus zu renovieren und haben ein paar Heizungsfirmen da gehabt, welche uns den Hinweis gegeben haben...

  1. MarEck

    MarEck

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen.
    Wir sind gerade dabei ein Haus zu renovieren und haben ein paar Heizungsfirmen da gehabt, welche uns den Hinweis gegeben haben eine Rückstausicherung in den Bodenablauf einzubauen.
    Es war die Rede von einem Viega Optifix 3.
    Habt ihr Erfahrung damit und kann ich das einfach 1 zu 1 tauschen?

    Danke
     
  2. #2 Fred Astair, 10.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Gegen was willst Du ihn tauschen?
    Ich würde lieber einen Ablauf nehmen, bei dem die manuelle Absperrung frei zugänglich ist und betriebsmäßig geschlossen bleibt und nicht nur eine "manuelle Notabsperrung" ist. Wer soll da tauchen, wenn der Keller abgesoffen ist, weil die Klappen wegen Verschmutzung versagt haben?
     
    simon84 gefällt das.
  3. MarEck

    MarEck

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der normale offene Bodenablauf soll gegen einen Optifix 3 getauscht werden. Falls es bei Starkregen zur Überfüllung der Entwässerungskanäle kommt und es somit ins Haus drücken könnte.

    Die Klappen sollen sperren wenn das Wasser dagegen drückt.
     
  4. #4 Fred Astair, 10.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das tun sie aber nur, wenn sie leichtgängig bleiben und sich kein Schmutz Streichholz, Blatt etc. dazwischensetzt.
    Darum würde ich immer einen Ablauf einbauen, der betriebsmäßig geschlossen ist und nur geöffnet wird, wenn Du einen Eimer Wasser auskippen willst.
     
  5. MarEck

    MarEck

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    An was denkst du da? Hast du einen Hersteller?
     
  6. #6 Fred Astair, 10.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Bin grad unterwegs.
    Es müsste der Upmann-Ablauf sein. Müsste es aber auch von Kessel und Dallmer geben.
    Mir ist wichtig, dass die manuelle Absperrung ohne Öffnen des Gitterrostes zugänglich ist und dass die Stellungsanzeige der Absperrung von oben sichtbar ist.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 simon84, 10.10.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.463
    Zustimmungen:
    1.429
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
  8. #8 Fred Astair, 10.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ja, so ähnlich. Ich kann am Handy nur nicht erkennen, wie die Bedienung erfolgt.
    der Aco-Passavant kommt der Sache näher: Screenshot_20181010-222959_Drive.jpg
     
    simon84 gefällt das.
  9. MarEck

    MarEck

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ok, dann schaue ich mir den mal genauer an. Wäre wohl eine gute alternative. :-)
     
  10. #10 Martin1967, 29.10.2018
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Alles was ich hier so sehe hat keine Zulassung
     
  11. #11 Fred Astair, 29.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Von wem?
     
  12. #12 Martin1967, 29.10.2018
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Von den zwei Abläufen
     
  13. #13 Fred Astair, 29.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Frage "von wem?" kann sich doch nur darauf beziehen, wer die Abläufe zulassen sollte.
     
  14. #14 Martin1967, 30.10.2018
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    In Deutschland ist nur Eine Rückstausicherung zugelassen die Zwei Klappen haben, ein Ball als Sicherung hat keine Zulassung. Beide hier Vorgeschlagen haben aber einen Ball als Sicherung also keine Zulassung.
     
  15. #15 Fred Astair, 30.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Willst Du oder kannst Du nicht antworten?

    Dass ich den Bällen nicht über den Weg traue, hatte ich wohl schon deutlich gemacht. Darum würde ich in rückstaugefährdeten Räumen nur einen Bodenablauf einbauen, der sich manuell absperren lässt. Der wäre bei mir auch ständig abgesperrt und nur, wenn ich einen Eimer Wasser auskippe, würde ich ihn öffnen.
     
  16. #16 simon84, 30.10.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.463
    Zustimmungen:
    1.429
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Upmann mit "Zusätzliche Handabsperrung" welche geschlossen ist, wäre demnach trotzdem nicht "zulässig" ?
     
  17. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    @simon84 musst du mal schauen in die
    DIN EN 12056 Nur in Ausnahmefällen sind Rückstauverschlüsse zulässig- und in die beliebte DIN 1986-100 und Typeneinteilung, Klassen sind in 13564 ff, aber Viega hat zum Beispiel einige, Klappe ist aber eigentlich nur zulässig wenn immer mindestens 1 WC über bleibt also über Rückstau Ebene, das ist kein so einfaches Thema...Viega hat 2 Klappen und Handsperre in einigen Ausführungen ..
     
    simon84 gefällt das.
  18. #18 Fred Astair, 30.10.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.023
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Leudeeee, werft nicht alles durcheinander.
    Es geht, wenn ich den TE richtig verstanden habe, nicht um die Rückstausicherung für ein ganzes Haus oder auch nur um ein einzelnes Objekt sondern nur um einen Bodenablauf. Von irgendwelchen überlaufgefährdeten Entwässerungsgegenständen steht da nichts.
    In den meisten Fällen und am Liebsten verzichte ich einfach auf den blöden Bodeneinlauf, den eh keiner braucht. Aber wenn sichs gar nicht vermeiden lässt, dann eben einen mit Handabsperrung und da wüsste ich niemand, der mir den erlauben oder verbieten sollte.
     
    simon84 gefällt das.
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    1.212
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Es ging um die Frage von Simon und nicht was iwo einer privat einbaut, ich habe auch eine 'notgedrungen' und ja, da ist das komplette Haus angeschlossen, aber aus der Tatsache heraus das ich fast 0 Gefälle zum öffentlichen Anschluss habe, das wurde damals halt nicht beachtet vor zig Jahren - eine Änderung ist da schlecht möglich. Bei Neuplanung und Errichtung sollte darauf verzichtet werden, ausser es gibt wirklich keine andere Lösung.
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Rückstausicherung Viega Optifix 3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. viega optifix 3

    ,
  2. news

    ,
  3. azs

    ,
  4. in welchen räumen darf man einen Optifix einbauen,
  5. in welchen räumen darf man einen Optifix
Die Seite wird geladen...

Rückstausicherung Viega Optifix 3 - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Rückstausicherung

    Fragen zur Rückstausicherung: Hallo zusammen, wir fangen irgendwann im Frühling mit dem Bau eines Doppelhauses auf Bodenplatte mit einem GU und sind derzeit noch am Klären...
  2. Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal

    Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal: Für den Abwasserkanal eines bereits seit Jahrzehnten bestehenden 6-Einheiten-Wohnhauses müsste evtl.eine Rückstausicherung im Abwasserkanal...
  3. Rückstausicherung notwendig?

    Rückstausicherung notwendig?: Hallo liebe Bauexperten, wir hatten heute unser Planungsgespräch indem uns gesagt wurde, dass wir eine Rückstausicherung (Kosten ca. 5.800€)...
  4. Haus mit Keller in Hanglage / Rückstausicherung notwendig?

    Haus mit Keller in Hanglage / Rückstausicherung notwendig?: Hallo zusammen, wir bauen demnächst ein Fertighaus (2 Vollgeschosse) mit Keller. Wir bauen in Hanglage und talseitig wird der Keller frei...
  5. Entwässerungsantrag, Rückstausicherung

    Entwässerungsantrag, Rückstausicherung: Hallo an Alle, ich bin neu hier angemeldet und habe sofort eine Frage. Ich möchte in Überlingen am Bodensee ein Haus mit Keller bauen. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden