Rücktrittsrecht bei fehlendem Grundstückskauf

Diskutiere Rücktrittsrecht bei fehlendem Grundstückskauf im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, wir haben einen Bauvertrag mit Rücktrittsrecht bei fehlender Finanzierungszusage oder wenn wir keik Grundstück finden, unterschrieben....

  1. #1 Gast99787, 14.04.2021
    Gast99787

    Gast99787 Gast

    Guten Tag, wir haben einen Bauvertrag mit Rücktrittsrecht bei fehlender Finanzierungszusage oder wenn wir keik Grundstück finden, unterschrieben.

    Uns wurde mitgeteilt, dass wir den Bauvertrag unterschreiben müssen, damit wir den Grundstücksservice in Anspruch nehmen wollen.
    Nachdem wir unser Gesamtbudget genannt haben, haben wir auch eine Musterberechnung erhalten, laut der der Grundstückskaufpreis mit einem imaginären Wert x bemessen war.

    Von der Baufirma haben wir seit 4 Monaten noch kein einziges Grundstück angeboten bekommen. Wir haben ein paar Gebote abgegeben, sind aber nirgends zum Zug gekommen, da die Grundstückspreise in NRW wie überall explodieren. Nun haben wir ein Grundstück gefunden, dass ein privater Verkäufer aus Hamburg verkauft. Da er seinen Notar nimmt, wird der auch aus Hamburg sein. Das Grundstück ist allerdings deutlich teurer als in der Kalkulation der Hausbaufirma angenommen. Eine Bank würde es uns wahrscheinlich trotzdem alles finanzieren, aber uns ist die Rate zu hoch.

    Nun überlegen wir, nach Ablauf der 12 Monate von dem Bauvertrag mit dem Rücktrittsrecht "kein Grundstück gefunden" zurückzutreten, da die Baufirma ja nichts von dem Kauf weiß.
    Gibt es das Risiko, dass die Hausbaufirma von dem Kauf erfährt und uns den Rücktritt verwehrt? Da wir uns von der Baufirma etwas hintergangen fühlen, hätte ich kein schlechtes Gewissen, möchte aber gern das Risiko einschätzen können.
    Viele Grüße
     
  2. #2 driver55, 14.04.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    875
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Heisst, ihr kauft nicht?!

    Heisst, ihr kauft doch?!

    Ja wat denn nun?:confused:
     
  3. #3 Fred Astair, 14.04.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.534
    Zustimmungen:
    2.857
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Nein, das ist völlig ausgeschlossen. Baufirmen haben i.d.R. keinen Internetanschluss und Ihr habt mit Sicherheit ein unknackbares Pseudonym gewählt, Euch mit einem gefälschten argentinischen Pass hier angemeldet und wohnt gar nicht in NRW sondern im Engadin und das teure Grundstück liegt im Tschad.
    Also alles easy...
     
    MJanssen und Jo Bauherr gefällt das.
  4. #4 Jo Bauherr, 14.04.2021
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Den Notar bestimmt in D immer der Käufer! Nicht der Verkäufer. Das nur mal dazu.
    Und: Nein, es gibt quasi kein 'Risiko'. Weil die erfahren das ja 100%ig.

    PS: Lese gerade eben, Grundstück ist im Tschad. Na dann... :smoke
     
  5. Mok

    Mok
    Moderator

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Ingenieurgeologe
    Während ihr euch von eurer Baufirma hintergangen fühlt, hintergeht ihr die Baufirma nach meinem Verständnis tatsächlich. Ihr werdet doch damit vertragsbrüchig oder nicht?
     
    jodler2014 und Jo Bauherr gefällt das.
  6. #6 Gast99787, 14.04.2021
    Gast99787

    Gast99787 Gast

    Wir würden das Grundstück kaufen und gerne mit einer anderen Firma bauen. Wenn wir dann die 10% Strafgebühr zahlen müssten, überlegen wir uns aber nochmal, ob es uns das Risiko wert ist.
    Mal abgesehen von Tschad und Engadin oder der Rückverfolgbarkeit dieses Forums. Auf welchem Weg könnte es die Hausbaufirma denn erfahren? Ich frage ja wirklich nur aus Interesse, um die Risiken abzuwägen.
    Beste Grüße
     
  7. #7 Jo Bauherr, 14.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2021
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Liebe Anja: Lediglich im Schulen- und Behördenbereich funktioniert die 'Digitalisierung' aktuell noch nicht so wirklich. Aber 'Makler' (wie auch immer) die 'ihr' Objekt 'woanders' wiederfinden sind SEHR sehr clever, schneller und VIEL digitaler vernetzt als man denkt. Euer Plan kann heute nicht mehr funktionieren! Das sage ich nicht nur so, sondern leider aus Erfahrung ... Storno/Cut und völliger Neustart würde ich empfehlen.
     
    jodler2014 gefällt das.
  8. #8 jodler2014, 14.04.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    448
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wenn die Baufirma einen" Grundstückservice " anbietet haben die ihre Quellen um Infos zu erhalten.
    Z.b. über Makler,Katasteramt, Gemeindeverwaltung, Stadtverwaltung etc.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  9. #9 Gast99787, 14.04.2021
    Gast99787

    Gast99787 Gast

    Danke für die letzten beiden, wirklich ernst gemeinten, Rückmeldungen.

    Ich frage mich, ob Informationen, die die Baufirma hinter vorgehaltener Hand erhält, gerade in heutigen Zeiten des Datenschutzes verwendet werden dürften. Aber eine richtige Antwort gibt es darauf wahrscheinlich auch nicht.

    Vielleicht beziehen wir auch einen Anwalt zur Beratung mit ein, denn ich finde eine Strafzahlung von 10%, wenn nur die Unterzeichnung des Standard-Vertrages stattgefunden hat, einfach unheimlich viel Geld. Wenn man über eine Größenordnung von 1.000 Euro oder ähnlich als "Aufwandsentschädigung" sprechen würde, könnte ich damit viel eher leben.

    Bei über 40 TEUR für eigentlich nichts, finde ich das schon heftig.
     
    azalee0108 gefällt das.
  10. #10 klappradl, 14.04.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Warum macht man das denn?
    Bei dem Vetrag hängt es wohl auch von der Formulierung ab. Theoretisch könnte ich 10 Grundstücke besitzen, die aber alle nicht diesem Bauprojekt gewidmet sind.
     
  11. #11 Jo Bauherr, 14.04.2021
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Sorry. Aber DER worst case ist nun leider genau Euer Ding. 'Bauvertrag an Grundstück' gekoppelt... Käufer zahlt Provision also quasi immer, egal ob 'Bau' oder Rücktritt vom Bauvertrag... egal. Aber: Anwalt fragen! (Fachanwalt Bau- und/oder mindestens Verwaltungsrecht) -> Anbieter über Anwalt zu realistischem Grundstücksangebotspreis auffordern ... Je nach Reaktion kann das funktionieren ... MUSS aber nicht!!
     
  12. #12 Gast99787, 14.04.2021
    Gast99787

    Gast99787 Gast

    Den Verkäufer bzw. das Grundstück haben wir NICHT über die Baufirma gefunden sondern über Kontakte von Kontakten etc. Es war nirgends öffentlich zum Verkauf angeboten.
    Es geht also nicht darum, den Verkäufer zu einem niedrigeren Grundstückspreis zu bewegen. Wir müssen das Grundstück ja nicht kaufen, dann haben wir auch wirklich kein Grundstück und können ganz legal vom Bauvertrag zurücktreten.
    Aber wir würden es eben gerne kaufen, nur aufgrund des schon höher als erwarten Grundstückspreises mit einer anderen Hausbaufirma bauen. Und letzteres ist unser Dilemma.
     
  13. #13 JohnBirlo, 14.04.2021
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    87
    Versteh das Problem nicht. Vertrag kündigen und einen Tag später das neue Grundstück kaufen. Dann ist doch alles gut?!

    Der erste Fehler war übrigens ein Haus zu kaufen, ohne ein Grundstück zu haben. Wieso macht man das?!? Macht doch überhaupt kein Sinn, weil man doch das Haus ans Grundstück anpassen muss und nicht andersrum
     
    Pumbaa1, azalee0108, msfox30 und 3 anderen gefällt das.
  14. #14 Fabian Weber, 14.04.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.938
    Zustimmungen:
    3.268
    Wenn Euch die Baufirma kein Grundstück zu den ausgemachten Konditionen anbieten kann, dann könnt Ihr doch den Vertrag kündigen.

    Allerdings verstehe ich das mit dem Grundstücksservice noch nicht. Wer sucht denn jetzt gem. Vertrag nach Grundstücken, Ihr oder die Baufirma?

    Ob Ihr danach dann zu anderen Konditionen ein Grundstück kauft, geht die doch gar nichts an.
     
  15. #15 Jo Bauherr, 14.04.2021
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Ja. ABER! Nur dann, wenn die den Maklernachweis nicht mindestens für Millisekunden auf ihrer Website hatten (oder -schlimmer- dem Interessenten direkt benannt hatten ..).
     
  16. #16 Fabian Weber, 14.04.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.938
    Zustimmungen:
    3.268
    Darum ja meine Frage, wer da eigentlich das Grundstück sucht. Und wenn ohne Makler verkauft wird?
     
  17. #17 Kriminelle, 14.04.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    562
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die so ohne weiteres „dahinter“ kommen. Außer: der GU ist gut vernetzt. Normalerweise kennt man sich ja, hält Kontakt miteinander, so ist es zumindest mit Maklern, Fotografen, Friseuren in der „Nachbarschaft“. Natürlich plaudern sie nicht über ihre Auftragsbücher, aber hier und da wird schon mal ausgetauscht. Allerdings sind Namen Schall und Rauch.

    Aber meint Ihr, dass Ihr mit einer anderen Firma günstiger kommt als der jetzige GU?
     
  18. #18 K a t j a, 15.04.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Leipziger Land
    Was hast Du zu verlieren? Einfach kaufen und dann aussitzen.
     
  19. #19 El Gundro, 15.04.2021
    El Gundro

    El Gundro

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Lichtenau
    Wir hatten das auch mal. Haben dann eine Mail von der Bank bekommen, dass das Gesamtprojekt zu teuer wird und diese Mail an die Baufirma weitergeleitet. Hat für eine Auflösung des Vertrages ausgereicht.
    Ruft doch einfach mal an und fragt, was denn jetzt ist. Ihr habt (offiziell) immernoch kein Grundstück und wollt weiterkommen im Leben.
     
  20. #20 Gast99787, 15.04.2021
    Gast99787

    Gast99787 Gast

    Die Baufirma dient laut Vertrag theoretisch Grundstücke an, praktisch aber in den letzten 4 Monaten kein einziges.

    Wir haben also selber weitergesucht und zufällig aus unserem weiteren Umfeld eins angeboten bekommen, dass nirgends zum Verkauf angeboten wurde also auch kein Makler. Der Notar sitzt wie gesagt auch weit weg und dürfte keine Kontakte bis zum GU hier haben.
    Das einzige Risiko wäre also m.E. über das Grundbuch-/Katasteramt oder wer da sonst noch so in einen Kauf verwickelt ist, aber ich würde denken, die dürfen ja eigentlich unsere Daten nicht weitergeben.

    Aber dazu kenne ich die Abläufe zu wenig, weshalb ich mir hier einfach Meinungen einholen möchte.
    Und ich bin wirklich froh, dass nach anfänglichen Schwierigkeiten nur noch konstruktive Meldungen kommen.
     
Thema:

Rücktrittsrecht bei fehlendem Grundstückskauf

Die Seite wird geladen...

Rücktrittsrecht bei fehlendem Grundstückskauf - Ähnliche Themen

  1. fehlende Grundierung bei Fliesen auf Gipskarton

    fehlende Grundierung bei Fliesen auf Gipskarton: Hallo liebes Forum, wir befürchten, dass unser Fliesenleger bei einer Wand das Grundieren vergessen hat. Was kann da passieren? Untergrund ist...
  2. Fehlende Ausführungsplanung durch Architekt

    Fehlende Ausführungsplanung durch Architekt: Hallo zusammen, kurz zur Einleitung, meine Frau und ich haben einen Architekten mit dem Bau unseres Hauses beauftragt. Vertraglich vereinbart...
  3. Fehlende Bruchstein / Naturstein im Trägerwand.

    Fehlende Bruchstein / Naturstein im Trägerwand.: Guten Tag Experten, Ich habe einen Frage, ich habe bei einer Wand löcher gefunden fehlende stein. Es ist einen Trägerwand. Wie kann ich es...
  4. Hilfe!Von Wfa Rücktrittsrecht gebrauch machen?

    Hilfe!Von Wfa Rücktrittsrecht gebrauch machen?: Hallo, habe vor ca. 1 1/2 Jahren eine Wohnung Neubau gekauft und mit Wfa finanziert. Nun wohne ich mit meiner Familie auch in der Wohnung,doch...
  5. Rücktrittsrecht in Verträgen

    Rücktrittsrecht in Verträgen: Hallo, wir haben uns für den Bau eines Fertighauses in Holzständerbauweise entschlossen und benötigen nun einen Rat für die weitere...