Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

Diskutiere Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...

  1. #1 ReebiPeter, 24.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2017
    ReebiPeter

    ReebiPeter

    Dabei seit:
    14.08.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Meister
    Ort:
    Mainz
    Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür.

    Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles soweit
    so gut, die Haustür hatte sich dann etwas abgesenkt und wir reklamierten
    das da diese dadurch etwas schwer zu öffnen ging, soweit alles noch gut.

    Die Probleme beginnen, da noch was an einer Dichtung kontrolliert werden
    sollte kam direkt ein Kundendienst vom Türenhersteller, aus welchem
    Grund auch immer lag dann der Monteur mit einer Ratsche in der Hand
    in unserer 3 fach verglasten Scheibe vom Seitenteil, die Scheibe hatte
    danach einen Sprung. Die Aufregung gross und man vereinbarte die
    kurzfristig zu erneuern.
    Es kamen dann 2 Wochen später 2 Monteure und bauten die alte Scheibe
    aus und beschädigten beim Einbau den Rahmen vom Seitenteil, über 1,5 cm
    die Pulverbeschichtung ab bis aufs Alu.
    Wir waren dann erst einmal so verblieben das man das im Werk weitergibt
    was man tun kann, wir haben zwischenzeitlich auch Firmen kontaktiert
    die einen Reparatur für Haustüren anbieten, aber leider kann niemand eine
    gepulverte Feinstruktur reparieren. Wir teilten das der Firma mit und die meinten
    ihre Monteure rühren Pulver mit einer Lösung an und tupfen das dies sieht man
    fast nicht mehr. Wir haben das dann dankend abgelehnt und nichts mehr von der
    Firma gehört, bis plötzlich der Monteur ohne Anmeldung vorbeikommen und wollte
    der Lackschaden beseitigen, wir haben dann abgelehnt und er meinte frech das wäre
    eine Verweigerung der Reparatur auf die seine Firma 2 x das Recht hätte.
    Ich fragte den noch und wie sieht das aus wenn Sie das jetzt ausbessern, die Antwort
    naja weiß wie der Rahmen aber man sieht es natürlich aber doch wohl besser als das wie
    jetzt das Alu rausschaut, da müssen sie halt damit leben und nur wegen einer 1.5 cm
    grossen Stelle gibt es keinen neuen Türrahmen.
    Da wir also nicht wollten sagte er dann hätten wir halt Pech dann bleibt es wie es ist.
    Ich wollte jetzt nur einfach mal hören wer schon einmal solche Probleme hatte,
    es kann ja nicht sein das eine Firma auf einer fast vierstellig teuren Türen mit einem
    Pinsel umhermalen kann, und dann noch meint es ist rechtens.
    Man muß doch einen Rechtsanspruch haben auf eine vernünftige Reparatur bei
    einer neuen Tür und wenn dies nicht möglich ist auf einen Geldausgleich wenn
    wir hier nur der Türrahmen komplett erneuert werden müsste, könnte das ca. 6000 Euro
    mit Bauschäden die entstehen. Auf den ganzen Streß haben wir auch keine Lust. Wir dachten dann wenigstens an einen Teilbetrag dieser 6000 Euro und lassen den Schaden, bevor noch weitere
    enstehen.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1958kos, 24.11.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wieso habt ihr ihm nicht die Reparatur zugelassen?? jetzt wo ihr abgesagt habt, habt ihr halt Pech gehabt. Die nächste Anfahrt wird schon was kosten. Vielleicht stellst du mal ein Bild ein wie es ausschaut.
     
  4. #3 Magic100, 24.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2017
    Magic100

    Magic100

    Dabei seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,

    hier habt ihr vollkommen richtig gehandelt und die Reparatur untersagt,
    wenn Firmen ohne Termin kommen ist es deren Pech, zudem kann ich dir sagen
    ist eine Feinstruktur nicht zu reparieren, wird dir auch die Firma Heroal bestätigen.
    Wir hatten in 2016 selbst einen Schaden an einer Haustür mit einer Heroal Feinstruktur,
    ein Handwerker war dort mit einer Leiter angeschlagen.
    Bei uns lief das so ab das der Chef dem das mega peinlich war das seiner Versicherung
    gemeldet hatte, dann wurde von der Versicherung aus eine Firma geschickt die sowohl
    Reparaturen als auch Gutachten macht, hier wurde dann alles aufgenommen und der
    Mann vor Ort sagte mir gleich ein 2 cm grosser Schaden wird nicht zu reparieren sein
    da man die Feinstruktur nicht nachbilden kann. Ich wartete dann auf die Post mit der
    Freigabe das wir eine neue Tür bestellen können, dann fingen bei uns die Probleme
    an das die Versicherung Fragen hatte wann wurde die Tür zum ersten man gereinigt
    und mit welchen mitteln, irgendwie war das am Thema vorbei und wir bemühten einen
    Anwalt. Der Anwalt sagte uns gleich das bei einer neuwertigen Tür nur einer Reparatur
    zu akzeptieren ist die den Schaden auch zu 100 % verschwinden lässt, er sagte auch
    er hatte so einen Fall schon einmal mit Feinstruktur und wusste daher das es keine
    Reparaturmöglichkeit gibt. Er hat dies dann der Versicherung mitgeteilt und 4 Wochen
    später gab es die Freigabe für eine 4000 Euro teure Türfüllung zu bestellen.

    Lasse dich hier nicht beschwatzen das die Firma das Recht hat Farbe auf eine neue
    Tür zu schmieren die dein Eigentum ist, bestehe darauf das der Schaden zu 100 %
    ungeschehen gemacht wird, dann merken die schnell was los ist.
    Bei dir das war wohl der Monteur der den Schaden gemacht, dem geht sicher ziemlich
    der Kackstift und dachte dies wohl vertuschen zu können, wenn er dir das zuschmiert.
    Hier kommt man am schnellsten und besten mit einem Anwalt weiter.
    Die Versicherung wird dir sicher ein Angebot machen sobald das Gutachten vorliegt
    und du auf einen neuen Türrahmen verzichtest.
     
  5. #4 Wolfmann, 25.11.2017
    Wolfmann

    Wolfmann

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterhandel Bauunternehmer
    Ort:
    Kärnten
    Leider hat Magic100 recht. Kann nur getauscht werden.
    Sollte nur ein Teil des Elementes ( Stock oder Flügel ) getauscht werden besteht noch die Gefahr das es Farb Unterschiede gibt.
     
  6. #5 1958kos, 25.11.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    LM kann man sehr wohl reparieren (wenn man es kann allerdings nur). Auf welcher höhe ist den der Kratzer. Augenhöhe Fußboden, Decke?
     
  7. #6 Bauking, 25.11.2017
    Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Vor Gericht hätte man mit einer Klage keine Chance - Die Handwerker sind hier im Recht, man tauscht keine 6000 Euro Tür wegen eines 1,5cm langen Kratzers aus, das steht in keinem Verhältnis.
     
    Fred Astair gefällt das.
  8. #7 Siedler, 25.11.2017
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Meiner Meinung nach wird hier einiges durcheinandergeworfen.
    Grundsätzlich hat die Firma das Recht auf 3 Nachbesserungen wegen des selben Mangels.
    Mangel war das schlechte Schliessen der Türe.
    Beim Beheben dieses Mangels wurde die Scheibe zerstört.
    Dies stellt meiner Meinung nach dann eine Sachbeschädigung dar, für die der Handwerker grade stehen
    muss. Meiner Meinung nach wäre es dann hier schon euer Recht gewesen, den Scheibenaustausch durch einen anderen Handwerker auf Kosten des verursachenden Handwerkers durchführen zu lassen.
    Auch die Beschädigung der Pulverbeschichtung stellt meiner Meinung nach eine Sachbeschädigung dar (hat mit Gewährleistung gar nichts zu tun) und es ist Euer Recht, den Schaden von einem Handwerker Eueres Vertrauens instandsetzen zu lassen - natürlich auf Kosten des verursachenden Handwerkers.
    Allerding - und da ist wohl das Problem - wird die verursachende Firma eine Rechnung über den Austausch der Türe wegen eines 1,5 cm langen Kratzers ablehnen und ihr müßtet Euer Recht gerichtlich einklagen.
    Ein Richter wird wohl vermutlich wegen der Unverhältnismäßigkeit dem verursachenden Handwerker Recht geben.
    Die Sache ist ärgerlich - ich kenne das nur zu genüge. Da freut man sich, dass endlich mal ein Handwerker seine Arbeit richtig gut macht und schon bleibt der nächste Handwerker mit seiner Werkzeugkiste daran hängen und veruracht eine schöne Delle.
    Kein Wunder, dass ich mittlerweile eine Handwerker-Allergie entwickelt habe.

    Gruß
     
    11ant gefällt das.
  9. #8 Magic100, 25.11.2017
    Magic100

    Magic100

    Dabei seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich gestern noch vergessen, genau das sagte auch unser Anwalt wenn nun die Türfüllung erneuert wird besteht die Gefahr
    das die Farbe so abweicht das auch das Rahmenelement oder wie man auch immer sagt mit erneuert werden muß, für dies
    wurde vorab mit der Versicherung geklärt.
    Die Versicherung teile uns daher mit das sobald die Füllung erneuert wurde und ein Farbunterschied festzustellen ist man das
    von einem Gutachter prüfen lässt, sollte dieser das bestätigen übernimmt man auch den Tausch des Rahmen. Dafür lag ein
    Angebot über 5500 Euro vor. Die Versicherungen kennen genau ihre Rechte, und wenn sie nicht müssten dann hätten sie
    da nicht zugestimmt, aber in unserem Fall passte die Farbe.
     
  10. #9 Magic100, 25.11.2017
    Magic100

    Magic100

    Dabei seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch Quatsch was Du hier schreibst, es ist das Recht das man die neuwertige Tür wieder in den Urzustand versetzt bekommt.
    da dies bei uns nicht ging zahlte die Versicherung das zu 100 %, glaube mir wenn die nicht gemusst hätten dann hätten die
    es sicher bis zu einer Gerichtsverhandlung abgewartet.
    In unserem Fall als der Handwerker die 4000 Euro teure Türfüllung beschädigt hat, waren auch nur 2 cm und wurde ersetzt
    da wir es schriftlich hatten das eine Reparatur dank Feinstruckturlack nicht möglich ist.
     
  11. #10 Magic100, 25.11.2017
    Magic100

    Magic100

    Dabei seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mal ein anderes Thema kurz, ich dachte auch immer das ein Handwerker zweimal nachbesseren darf bis man ihm
    die Freundschaft kündigen kann, du schreibst hier sogar dreimal. Ich hatte so etwas mit einem Dachhandwerker
    der insgesamt viermal was nachgebessert erfolglos, danach sagte ich ich ihm er braucht hier nichts mehr weitere machen
    meine Geduld ist zu ende, ein Gespräch mit einem Anwalt ergab er hat auch weiterhin das Recht hier nochmal tätig
    zu werden ob er gibt von selbst auf, wir einigten uns dann eine Reduzierung der Rechnung.

    Es ist aber wie du schreibst, hier hat eine Firma die was einstellen sollte einen Schaden gemacht, also
    kein Fachbetrieb für Lackierungen und die wollten sich aufdrängen es selbst zu reparieren.
    Ein solches Recht haben die nun mal nicht, auch kann sich der Hausbesitzer die Firma aussuchen
    die was reparieren darf.
    Wie ich hier schon schrieb habe ich mit x Firmen gesprochen inklusive Heroal die alle sagten man kann keine
    Feinstruktur ausbessern, der Gutachter sagte das der Versicherung, die Versicherungen wissen das also
    das es keine Reparaturmöglichkeit gibt, daher hat man vor Gericht auch ein leichtes Spiel wenn eine Versicherung
    so weit geht. Im schlimmsten Fall endet so etwas mit einem Vergleich vor Gericht, daher ist es von Vorteil eine
    Rechtschutzversicherung zu haben.
    Da viele Leute ihre Rechte nicht kennen, probieren es die Firmen einfach mal.
    In unserem Fall sagte mir der Anwalt, er ist überzeugt das die Versicherung bezahlt ohne es zu
    einer Verhandlung kommen zu lassen, genauso war es auch.
     
  12. #11 Siedler, 26.11.2017
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Die Frage ist nur, inwieweit der Schaden einen kompletten Türaustausch rechtfertigt (Verhältnismäßigkeit). Und die nächste Frage wäre, ob durch den Austausch die ganze Sache hinterher tatsächlich besser wird (ich denke da an Böden, Putz, Aussentreppe usw).
    Es ist allemal ärgerlich, aber ein Türaustausch wird wohl ohne Anwalt nicht funktionieren und wenn der Richter dann "nein" sagt, bleibst Du noch auf einer Menge Anwaltskosten hängen.

    Gruß
     
  13. #12 1958kos, 26.11.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Türaustausch heißt auch immer Putz abklopfen, neu verputzen, neu streichen. Fußbodenanschluss evtl. erneuern. Silikon abkratzen usw. usw. Geht dabei wieder was schief, das ganze dann wieder von vorne.
    Wo ist den nu der Kratzer? Im Fußbodenbereich, auf Augenhöhe, an der Decke?? Außen, innen?? wie auffällig ist er?
     
  14. #13 petra345, 27.12.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Kann ich von einem Besitzer eines nagelneuen Autos mit besonderer Sonderlackierung verlangen, daß er einen von mir verursachten tiefen Kratzer behelfsmäßig ausbessern lässt?
    Habe ich das Recht auf 3 Ausbesserungsversuche?
     
  15. #14 Lexmaul, 27.12.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Petra, die Verhältnissmäßigkeit ist gefragt, daher hinkt der Vergleich (mal wieder).
     
  16. #15 1958kos, 27.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Ja. Kein Richter wird eine komplette neue Lackierung fordern
     
  17. #16 Siedler, 28.12.2017
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Ein Auto ist prinzipiell so konizpiert, dass es repariert - sprich auch nachlackiert - werden kann. Wenn der Kratzer fachmännisch instandgesetzt wird (sprich vernünftig nachlackiert u. ggf. Lackangleichung) dann mag das in Ordnung sein. Wenn der Kratzer mit einem Lackstift ausgebessert wird, ist das sicherlich nicht in Ordnung.
    Bei einer Haustüre ist eine Nachlackierung so nicht vorgesehen und auch nicht möglich.
    Die Sache ist sehr ärgerlich und wenn der Kratzer so groß ist, dass er sofort ins Auge sticht, dann wäre die Haustüre wohl auch auszutauschen.
    Wenn der Kratzer bei üblichem Gebrauch nicht auffällt, wäre es wohl nicht verhältnismäßig, die komplette Türe auszutauschen.

    Gruß
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 1958kos, 29.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Bis heute wurde von dem Kratzer kein Bild eingestellt. Also kann man davon ausgehen das es nur ein Kräzerchen ist.:e_smiley_brille02:
     
    Fred Astair gefällt das.
  20. #18 Andybaut, 29.12.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.835
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Man kann die Sache aus guten Gründen aus verschiedenen Perspketiven sehen.
    Der eine will den optischen Mangel nicht und der andere will deswegen nicht 6000€ zahlen.

    Das wirklich interessante ist dann, das selbst das Gericht je nach Richter und Anwälten ein unterschiedlich befriedigendesUrteil fällen wird, dass die nächste Instanz vielleicht wieder kippt.

    Jeder hat da auch so seine eigene Meinung zu solch einem Schaden.
    Ich wollte ihn auch nicht, würde ihn mir aber auch lieber finanziell vergolden lassen und nicht auf den Ausbau bestehen.
    Aber das ist halt Ansichtssache.

    Und daher:
    auf hoher See und vor Gericht.....
     
Thema: Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. haustuer fussbodenanschluss

    ,
  4. handwerker kratzer an der Haustüre,
  5. haustür mit feinstruktur oder nicht
Die Seite wird geladen...

Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme - Ähnliche Themen

  1. Entwässerung Seitenteil Haustür

    Entwässerung Seitenteil Haustür: Hallo miteinander, mich beschäftigt gerade folgendes: Wir haben von Fa. Groke eine Aluminiumhaustür erworben. Mit feststehendem Seitenteil....
  2. Probleme mit Auftragen der Dichtschlämme für Terrassenabdichtung

    Probleme mit Auftragen der Dichtschlämme für Terrassenabdichtung: Hallo, wir sind dabei unsere Terrasse zu sanieren, alte Fliesen sind längst ab, Ausgleichsmasse drauf, entsprechendes Gefälle vom Haus vorhanden,...
  3. Welcher Putz - drei Handwerker, vier Meinungen

    Welcher Putz - drei Handwerker, vier Meinungen: Hallo zusammen, das Thema wurde ja schon mehrfach hier erörtert, hoffe aber trotzdem zu den vier Alternativen auf viele Meinungen. Nächste Woche...
  4. Haustür; zwei Angebote zur Auswahl

    Haustür; zwei Angebote zur Auswahl: Hallo, ich plane den Einbau einer neuen Haustüre und habe mit von zwei ortsansässigen Handwerkebetrieben ein Angebot unterbreiten lassen....
  5. Einbau Aluminium-Haustür in Holzständer-Fertighaus

    Einbau Aluminium-Haustür in Holzständer-Fertighaus: Hallo zusammen, meine Frau und ich bauen gerade mit einem Fertighausanbieter (allkauf/DFH Konzern) ein EFH in Holzständerbauweise und haben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden