Säule für Garagenfundament

Diskutiere Säule für Garagenfundament im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Im Hinblick auf unsere Garage die direkt an unserem Haus anliegen soll, haben wir bei unserem Neubauvorhaben die Bodenplatte um ein kleines...

  1. #1 domek2008, 29. Juli 2008
    domek2008

    domek2008

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Im Hinblick auf unsere Garage die direkt an unserem Haus anliegen soll, haben wir bei unserem Neubauvorhaben die Bodenplatte um ein kleines rechteckiges Stück (70cm x 50cm) erweitert.
    Unser Planer sagte, dass wir dann im Nachhinein auf dieses Stück Bodenplatte mit „Kellersteinen“ ein Art „Säule“ mauern könnten, um darauf das Streifenfundament für die Garage aufzulegen.
    Das Würde Sinn machen, weil die Garage oder vielmehr das Fundament ja nicht auf Gewachsenem Boden stehen würde (Da die Baugrube ja an dieser Stelle ausgehoben war), und wir somit das Fundament nicht so tief ins Erdreich setzen müssen.

    Nun meine Frage, welche Steine müssen wir verwenden, um diese „Säule“ zu mauern. Es wurden uns Kellersteine empfohlen. Und muss ich diese nur mit Zement mauern, oder muss dies ebenfalls mit Beton (sprich Kies/Sand-Gemisch hinzufügen) gegossen werden?
    Macht das ganze Vorhaben auch wirklich Sinn??

    Ich brauche leider ziemlich schnell eine Antwort, da unser Tiefbauer bereits Ende dieser Woche wieder beifüllen möchte!

    Vielen Dank vorab

    Domek
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jman

    jman

    Dabei seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Webdesigner
    Ort:
    Berlin
    Ich habe einfach beim verfüllen 200er KG Rohre setzen lassen (4 Stück für 9m), diese gehen bis auf den gewachsenen Boden. Wenn dann später die Garage gebaut wird dann werden diese einfach mit Beton ausgegossen. Damit hat man eine ganz gute Basis für das Garagenfundament. Ausserdem kann man sie dann auch ordentlich mit in die Bewehrung einplanen.
     
  4. jhd

    jhd

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauinschenör
    Ort:
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Man kann auch den Statiker fragen, der ist vielleicht ein ganz freundlicher Mensch.
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Kellersteine eignen sich ganz gut dafür. Ein sinn macht das auf jedenfall.
    Kellersteine bis -80 cm vom oberkannte gelände mauern und ausbetonieren. Über die anzahl, querschnitt und bewehrung wird der statiker auch am telefon was sagen können.
    Mfg.
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    ...und gemauert wird mit Mauermörtel, in DEM Fall Zementmörtel der MGIII.
    Mit Zement alleine geht schon mal gar nix.
    Also Mörtel (Zement+Sand+Wasser) entweder selber anmischen oder fertige Sackware kaufen.

    Oder Du nimmst Schalungssteine und verfüllst mit Beton.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ach so, sorry, Yilmaz, hab ich falsch verstanden
    Ich dachte bei Kellersteinen so an HBN
     
Thema:

Säule für Garagenfundament

Die Seite wird geladen...

Säule für Garagenfundament - Ähnliche Themen

  1. Garagenfundamente ohne Bewehrung

    Garagenfundamente ohne Bewehrung: Hallo zusammen, so wies aussieht hat die Baufirma gepfuscht und die Fundamente nicht bewehrt. Die Garagen stehen schon drauf. Beton ist C25/30....
  2. Holzvordach auf (Beton-)Säulen

    Holzvordach auf (Beton-)Säulen: Hallo zusammen, Ich habe hier schon häufiger recherchiert (und dachte auch immer ich hätte einen Account), war aber wohl nicht so. Jetzt bin...
  3. Garagenfundament zu tief ans Haus geführt

    Garagenfundament zu tief ans Haus geführt: Hallo, ich habe einen Garagenanbau beauftragt und Fragen zum Fundament/Gründung. Garage: Die Garage ist 3,5x7m und soll seitlich am Haus...
  4. Die Höhe der Garagenfundamenten

    Die Höhe der Garagenfundamenten: Hallo alle zusammen, ich stecke momentan in der Klemme. Wir werden diese Woche die Fundamentenstreifen für die Fertiggarage von der Firma Zapf...
  5. Säule zwischen Terrassentür und Fenster

    Säule zwischen Terrassentür und Fenster: Kann mir jemand von Euch vielleicht sagen ob ich die auf dem Bild zu sehende Säule zwischen der Terrassentür und dem Fenster weglassen kann??...