Sammlung beispielhafter baulicher Ausführung im Detail mit Bilddokumentation

Diskutiere Sammlung beispielhafter baulicher Ausführung im Detail mit Bilddokumentation im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Forumsmitglieder, im speziellen die Spezialisten des Bauhandwerks. Mein Anliegen betrifft folgendes: Da ich mich bisher hier viel...

  1. #1 andreas2906, 18. April 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Hallo liebe Forumsmitglieder, im speziellen die Spezialisten des Bauhandwerks.

    Mein Anliegen betrifft folgendes:
    Da ich mich bisher hier viel belesen habe, ist mir folgendes als quasi Verbesserung des Forums eingefallen.
    Ich möchte ein Sammlung von allen standardisierten Ausführungsweisen nach gültiger DIN, Bauvorschrift, anerkannte Regel des Handwerks etc. für Verarbeitungen von Materialen bzw. Bauausführung als Dokumentation für die Erstellung eines Gebäudes ( ich möchte nicht spezifizieren... ). Dies wäre sicher sehr Hilfreich für Bauherren aber in erster Linie für das jeweils betreffende Bauhandwerk.

    Ich bitte hier um keine Diskussionen um eben eine Sammlung zu erstellen.
    Für Verbesserungen des Thema´s, Administration und gegebenfalls Löschung wirklich unsinniger Beträge die nicht zum Thema passen, bitte ich die jeweiligen berechtigten Personen - ich bin damit einverstanden zum Wohle des Themas.

    Der Grund des Anliegens ist auch eher natürlichen Begehrens, um einen Ausgleich zum überwiegenden Teil des Baumurks´s zu schaffen bzw. der leider immer wider gegebenen Antwort "Das haben wir schon immer so gemacht" entgegenzuwirken. Sicher steht alles in den jeweiligen Vorschriften, aber leider wissen wir alle auch - Papier ist geduldig - dass nicht alles so ausgeführt wird wie geschrieben steht.

    Was ich mir Vorstelle, ist eine Einblick mit Bilddokumentation und Hinweisen bzw. pro / contra wie Josef - Respekt an dieser Stelle - bereits einen Anfang gemacht hat.
    Ich hoffe ich darf hier mal den Anfang machen und die ersten Beispiele setzen - auch unter Verwendung des jeweiligen Erstellers.

    Ziel wäre es, vergleichbare, sauber ausgeführte Bauhandwerkskunst zu dokumentieren.

    Vielen Dank an dieser Stelle!

    Sollte man definitiv kennen

    Verarbeitung Poroton Rohbau
    "Josef" Thalhammer Ringbalken
    "Josef" Thalhammer Fensteranschlag
    "Josef" Thalhammer Deckenauflager
    "Josef" Thalhammer V-Plus
    "Josef" Thalhammer Bauwerksabdichtung 1
    "Josef" Thalhammer Bauwerksabdichtung 2
    "Josef" Thalhammer Wärmedämmfassde
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Sowas hamwa schon.:)

    Das, was darüber hinaus geht, wäre ein Fachbuch mit ca 50.000 Seiten.

    Gruß Lukas
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das reicht aber nur für den 1. Teil. :bef1021:

    Gruß
    Ralf
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Da gibts dann jährliche Erweiterungen im Abo.:D

    Gruß Lukas
     
  6. #5 Skeptiker, 18. April 2012
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    wöchentliche! :p
     
  7. #6 andreas2906, 18. April 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Ist richtig - um ni viel zu schreiben, wegen "keine" Diskussion...

    Wo ist da die quasi Doku für Bsp. Estrich oder RAL-Montage Fenster/Tür oder Dachstuhl oder Sanitär/Wasser/Abwasser oder Heizungs/Kühlanlagenbau/Fussbodenheizung oder Dachdecker etc. etc.
    Ich habs ni gesehen - oder war ich blind?
    Geht wirklich nur um Standard - keine Einzellösungen nach Wunsch.
    Danke
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ganz einfach! Viele Wege führen nach Rom und es gibt keinen "Standard". Da helfen Dir dann die DIN.

    Gruß Lukas
     
  9. #8 gunther1948, 18. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    was du suchst ist quasi eine bedienungsanleitung für den hausbau. das gibts nicht. selbst die musterdetails bei produkt/fachanbietern müssen immer noch auf den jeweiligen fall angepasst werden.(und sind nicht fehlerfrei )
    wenn die einer sucht soll er dort suchen.

    gruss aus de pfalz
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 18. April 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Für den "Standard" gibts die DIN und die handwerklichen Fachregeln, die alle dem Urheberrecht unterliegen und NUR gegen entsprechende Geldzahlung zu erhalten sind.
    Gleiches gilt für die Werke der ........atlas-Reihe. Mauerwerks-, Dach-, usw.
    Urheberrecht = Zahlemal&Löhne

    Freeware gibts da so gut wie nicht - ausser im Projektständer des lokalen Baumarkts.
     
  11. #10 andreas2906, 18. April 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Ich suche nicht, ich wollte zusammentragen ( lassen ).
    Für die Erstellung eines Fundamentes als Bsp. gibt es sicher verschiedene "haben wir schon immer so gemacht" Varianten.

    Sowas versteh ich als als Standard
    "Josef" Thalhammer Fundament u.a.

    Gegenbeispiele findet man im Forum leider zu genüge... keine Sauberkeitschicht, nur Folie drunter und Bewehrung drauf welche Folie beschädigt, etc.
    Wisst ihr was ich meine? Ihr denkt evtl. zu kompliziert - oder ich zu einfach? Sinn des Themas ist sicherlich kein Anspruch auf Vollständigkeit alles baubaren.
    Die Gutachter / Maurer / Dachdecker etc. die Baumurks erkennen und beseitigen dürfen oder müssen, wissen doch denke ich auch wo die meisten potentiellen Probleme liegen und wie diese bei einem ordentlichen Arbeiten hätten verhindert werden hätten können - Bsp. sauberes verarbeiten einer Dampfsperre...

    In meinem Beruf gibts auch Standartfehler. Ich weiß nicht wie ich es noch rüber bringen soll...
     
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Mit etwas Mühe und dem Wissen um das,was man sucht und dem nötigen Grundwissen, kann man z.B. bei Bruno Bosy, Mark Carden, Stefan Ibold und KH Ries sehr viel finden. (ich hoffe, ich hab jetzt keinen vergessen :o)
    Aber auch das sind keine Bauanleitungen und auch keine WoraufmußichalsBauherrachtenListen. Sowas geht auch nicht, weil man nicht mit ein paar geschriebenen Zeilen mehrjährige Ausbildung und Erfahrung ersetzen kann. Allein das Begreifen von Zusammenhängen und das Erweben von Fertigkeiten kann kein Kompendium leisten.

    Dieses Forum stellt in der Art wie es ist schon ein solches Kompendium dar. Es setzt aber neben Geduld und Fleiß beim Lesen auch ein gewisses Grundwissen voraus, um es in seiner Tiefe auch so nutzen zu können.

    Gruß Lukas
     
  13. #12 Gast036816, 18. April 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    @ andreas 2906 - das wird ein lebenswerk, das du nicht zu ende bringen wirst. ach ja, du hast geschrieben: machen lassen!

    jedes neue gebäude ist immer wieder die nullserie wie im automobilbau. literatur und bilder können nicht den gesunden menschenverstand und jahrelang erworbene fachkenntnisse ersetzen. was soll der bauherr mit einem dicken wälzer auf der baustelle. das darin abgebildete standartdetail passt nicht zu seinem gebäude, weil andere randbedingungen vorhanden sind.
     
  14. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wie diverse Vorschreiber schon geschrieben haben, kann es eigentlich keine "Standard-Details" geben, weil es keine "Standard-Häuser" gibt, denn der Anschluss einer Putzfassade an eine Bodenplatte auf Sandboden sieht nun einmal anders aus, als der einer Klinkerfassade an eine gedämmte "weisse Wanne", der an Ziegeldach anders als der an ein Umkehrdach usw.. Es gibt allerdings einige "bei einfachen EFH häufig anzutreffende Anschlußsituationen", und es hat sich auch schon einmal jemand die Mühe gemacht diese alle zu zeichnen. Sicherheitshalber wies er bereits bei der ersten Veröffentlichung in Buchform darauf hin, dass er keine Verantwortung für die Übereinstimmung mit allen entsprechenden Normen übernimmt. Mittlerweile gibt's das natürlich auch online und man findet es erstaunlicherweise unter den Suchworten "Standard + Detail", also unter http://www.standard-detail.de/html/home.htm.

    Die meisten dieser Details sind im wesentlichen frei von Mängeln. Trotzdem passen sie im Einzelfall nie ganz und müssen immer angepasst werden. Ich kann finde einige davon ausgesprochen unelegant und verbiete meinen Praktikanten, über das erste Ansehen hinaus irgendetwas daraus etwa zu kopieren. Selbst nachdenken führt weiter, denn ein gutes Haus ist mehr als die Addition von 15 Regeldetails mit einem Standardgrundriss. Architektur entsteht eben nach Vitruv durch Firmitas (Festigkeit), Utilitas (Nützlichkeit) und Venustas (Emotion, Schönheit). Auch jedes EFH hat es verdient, "Architektur" zu sein und die gibt's einfach nicht von der Stange.
     
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    ano 2002 ... heute bereits ein alter Hut denn man besser machen kann (!)

    Baumurks.de enstanden im Jahr 2001 ... Anfangs nur mit Murksbilder
    irgendwie damals das grosse Geschrei "ihr könnt eh nur meckern" ... darauf haben
    wir mitunter "Thale´s goes East" es allen gezeigt daß des Bauexpertenforum
    voller Fachkompetenz und nicht aus Dampfplauderer besteht (!)

    für jedes Gewerk vom Bodengutachter über den Architekt bis hin zum Gartenbauer
    findet man hier die kompetentesten Antwortgeber ... hier bin ich mal auf mich
    stolz und zwar stolz deswegen daß diese Fachleute nicht bloss hier reingeschaut
    sondern auch geblieben sind (!)

    in allen Gewerken haben die Fachleute hier mit diversen Beiträgen sowie auch durch
    Bild- und Anschauungsmaterial bewiesen wie kompetent die Leute bzw. dieser Schuppen hier ist (!)

    ich habe einige wenige Berichte in Baumurks.de nieder geschrieben ... die Mehrzahl steckt aber ebenfalls
    in diversen Beiträgen hier intus ... klar könnte man daß zusammen tragen ... klar könnte man die Werke
    der anderen ebenfalls zusammen tragen ... nur das ist eine riesen zeitintensive Arbeit die ich gar nicht
    leisten kann ... und selbst wenn dann sind garantiert die Hälfte der Werke auf den neuersten Stand zu
    bringen denn mittlerweile hat sich bei diversen Ausführungen da schon wieder einiges geändert (!)
    z.b. Thema Frostschürzen ... sowas bau ich seit 5 Jahren nicht mehr ... da haben wir heute viel
    geilere Geschichten auf Lager (!)

    zum Schluss hätte ich noch eine Frage Andreas ... warum sollten wir uns die Arbeit machen ... was
    erhoffst Du Dir davon ... und was haben wir davon ?
     
  16. #15 gunther1948, 19. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    heute schreib /oder lässt, doch jeder ein buch. s. guttenberg, bohlen, lahm, kahn, familienministerin usw.
    tantiemen????

    gruss aus de pfalz
     
  17. #16 andreas2906, 19. April 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    @ Josef
    Für extra "Arbeit machen" bin ich nicht, würd ich auch keinem abverlangen wollen - hab ich nichtmal dran gedacht.
    Eher dachte ich an eine Einstellung, wenn eh ein Doku erfolgte - ergo bereits Erstelltes nutzen.
    Ich erhoffte mir eine kleine Infoecke - Zusammenfassung - von ordentlicher Verarbeitung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Es würde die Suche nach beispielhaften bauen vereinfachen oder einige Fragen würden sich garnicht erst stellen.
    Die Bauprofis unter euch haben sicher nix davon, die nicht Bauprofis - welche aber für Ihr Gewerk Geld bekommen - welchen wir Baumurks zu verdanken haben, vielleicht mal ein kleiner Denkanstoß zum erfolgreicheren arbeiten. Die Bauherren haben sicher auch was davon, da der Herr Bauüberwachung mitnichten jeden Tag vorbeischaut. Was sonst nicht auffällt, könnte dann zumindest hinterfragt werden.

    Es war halt eine Idee - ich fand die nicht schlecht.
    Und ein Buch will ich sicher nicht schreiben - auch nicht schreiben lassen.
     
  18. lumo

    lumo

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mainz
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Bin neugierig:lock Die klassische Frostschürze hat mir wegen der Wärmebrücke nie gefallen - deshalb wird sie bei uns aus Schotter und darauf XPS+Bodenplatte.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Halbwissender, 19. April 2012
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Jo geht, aber wie verhindert man das einspülen von humushaltigen Stoffen und Feinstbestandteilen in den Schotter beim versickern von Niederschlägen im Erdreich? Gelände mit Filtervlies abdecken?

    Und immer fein darauf hinweisen, das bei Grabarbeiten am Gebäude ein Schachten nur bedingt möglich ist?
     
  21. lumo

    lumo

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mainz
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ja, Vlies ist dabei und Drainage - sonst hilft die Frostschürze aus Schotter doch nichts, wenn sie voll im Wasser steht. Bin trotzdem neugierig....
     
Thema:

Sammlung beispielhafter baulicher Ausführung im Detail mit Bilddokumentation

Die Seite wird geladen...

Sammlung beispielhafter baulicher Ausführung im Detail mit Bilddokumentation - Ähnliche Themen

  1. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....
  2. Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss

    Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss: Hallo, mein erster Beitrag in diesem Forum obwohl ich schon lange darin lese. Oft verlieren die Themen völlig ihren Zusammenhang daher versuche...
  3. Türe an Stahlstütze, wie ausführen?

    Türe an Stahlstütze, wie ausführen?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unseren Innenausbau in Eigenregie durchzuführen. Nun hängen wir an 2 Details, von denen wir nicht sicher...
  4. Garage Neubau - Maße und Ausführung

    Garage Neubau - Maße und Ausführung: Hallo, bitte verschiebt meinen Beitrag, falls ich ihn falsch platziert habe. Wir haben 2014 ein Fertighaus bekommen und haben den Bau einer...
  5. Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz

    Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz: Hallo leibe Bauexpertenforum-Gemeinde :winken, erstmal vielen Dank für das existierende Forum. Mit eurer Hilfe konnte ich als bislang stiller...