Sancal Heizleisten extrem teuer!

Diskutiere Sancal Heizleisten extrem teuer! im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Mich hat soeben der Schlag getroffen! :boxing In unserem EFH (schlüsselfertig) wollen wir eigentlich Heizleisten verwenden. Von einem...

  1. #1 Matthias Hitzl, 20.01.2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Mich hat soeben der Schlag getroffen! :boxing
    In unserem EFH (schlüsselfertig) wollen wir eigentlich Heizleisten verwenden.
    Von einem Bauunternehmer kam heute das erste Angebot: :deal
    Das Heizleistensystem der Firma Sancal kostet fast 8.000 EUR Aufpreis (!!!) gegenüber einer herkömmlichen Heizung.
    Das darf doch nicht wahr sein! :irre
     
  2. #2 Wilhelm Wecker, 20.01.2003
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Boshafter Weise

    hätte ich bald gesagt "selber schuld" - warum läßt Du Dir die Heizung von einem Bauunternehmer anbieten, der will doch über den Heizungsbauer hinaus auch noch was dazuverdienen. Wer hat denn das Heizsystem geplant - etwa die Baufirma - hat der überhaupt eine Ahnung davon? Im Nachhinein ist es für die Bauträger ein gefundenen Fressen, den Bauherrn mit Nachträgen über den Tisch zu ziehen.

    mfg ww
     
  3. #3 Matthias Hitzl, 20.01.2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Bauunternehmer geht leer aus!!!

    Im Gegenteil:
    Der Bauunternehmer hat mir in die 12 Seiten Sancal-Unterlagen volle Einsicht gewährt!!!
    Habe mir die Zahlen des Sancal-Angebots (gerundet) aufgeschrieben:
    Bausatz 9.900 EUR
    Montage 5.700 EUR
    + 25% Monteurzuschlag 1.400 EUR
    Warmwasserbereiter 1.500 EUR

    + 16% Meerschweinsteuer

    INSGESAMT ca. 21.500 EUR
    :yikes :irre :cry
     
  4. MAB

    MAB Gast

    Werde ich jetzt gelöscht?

    Wo ist mein Beitrag bezüglich RS?
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    5
    *mmmh*

    sorry Martin ... ich finde auch im Logbuch keinen Beitrag ... kann´s sein das du eventl. das abschicken übersprungen hast ?

    MfG
     
  6. MAB

    MAB Gast

    Eigentlich nicht

    Na egal: RS (Ralf Stoll) ist doch Mr. Heizleiste persönlich. Der sollte doch auch zu den Preisen was wissen.
     
Thema: Sancal Heizleisten extrem teuer!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sancal Erfahrungen

    ,
  2. sancal heizleisten erfahrungen

    ,
  3. sancal heizleisten kosten

    ,
  4. heizleisten halterung sancal,
  5. erfahrung sancal,
  6. sancal heizsysteme kritiken,
  7. wärmeleistung sancal,
  8. sancal heizleiste,
  9. sancal preise
Die Seite wird geladen...

Sancal Heizleisten extrem teuer! - Ähnliche Themen

  1. Neubau, welche Heizleistung bei Hausanschluss?

    Neubau, welche Heizleistung bei Hausanschluss?: Hallo! wir möchten den Hausanschluss für Erdgas bei der Stadtwerke beantragen und stehen vor der Frage, welche max. Nennwertleistung angebracht...
  2. Heizleiste als Alternative

    Heizleiste als Alternative: Hallo zusammen, wir wollten in unserem Haus anstatt Heizkörpern bzw. Fußbodenheizung gerne eine sogenannte Heizleiste installieren und sind auf...
  3. Heizleistung pro m² FBH

    Heizleistung pro m² FBH: Hallo, der Heizungsbauer des GÜs hat mir die Heizlastberechnung geschickt (hat ein Ing-Büro gemacht). Da kommen Werte von 30W/m² (+-3) für die...
  4. Zu wenig Heizleistung?

    Zu wenig Heizleistung?: Hallo, Leute! Bei der Planung einer Flächenheizung wurden vom Hersteller der Heizmodule im Verlegeplan eine Modulfläche von x m² vorgesehen....
  5. Heizleistung berechnen Badezimmer

    Heizleistung berechnen Badezimmer: Ihr Lieben, nachdem mir hier schon wirklich toll geholfen wurde, ein anderes Thema: Die Beheizung unseres innenliegenden Gästebades im UG...