Sanierung Dach und einbau von Dämmung

Diskutiere Sanierung Dach und einbau von Dämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns steht die Sanierung unseres Dachs an. Bj. 1956, die Tonziegeln haben es nun so langsam hinter sich, und der Mörtel von den...

  1. #1 2lrocco, 12.08.2021
    2lrocco

    2lrocco

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    bei uns steht die Sanierung unseres Dachs an. Bj. 1956, die Tonziegeln haben es nun so langsam hinter sich, und der Mörtel von den Firstziegeln bröckelt in großen Stücken vom Dach.
    Es ist ein ganz normales Satteldach mit ca 45 grad Neigung, Kniestock ca 1,10m und n Dachboden auf dem man unter dem First noch mit bisschen Luft zum Balken stehen kann. Der First verläuft ziemlich genau von Ost nach West.
    Wir hatten nun eine Dachdeckerfirma hier um uns ein Angebot machen zu lassen.
    Der Chef nahm sich auch Zeit und hat uns meiner meinung nach ausgibig beraten und uns die Fragen die wir hatten ausführlich und ordentlich beantwortet.

    Wir haben uns dann mit ihm auf folgenden Plan geeinigt.

    -Natürlich erstmal alles Runter.

    -aufdoppeln der Sparren mit 60mm um auf 180 mm für die Zwischensparrendämmung zu kommen.

    -Einbau einer Dampfbremsfolie von außen bis zum Dachboden

    -Zwischensparrendämmung 180mm Mineralische Dämmwolle bis Dachboden.

    -Diffusionsoffene, Unterspann-, Unterdeckbahn-, bzw. Schalungsbahn aus PP-Spinnvlies-Folien-Kombination mit Spezialbeschichtung, mit Integrierter Klebezone in der Nahtüberdeckung, selbstklebend, Fabrikat : Delta Vent Neo "Plus"oder gleichwertig liefern und mit der erforderlichen Überdeckung auf der Unterkonstruktion verlegen.

    -Lattung, Konterlattung , Dacheindeckung Tonziegeln

    Wir würden dann in Eigenleistung den Boden vom Dachboden Dämmen. Kalter Dachboden also.

    Von mir auf eine Verschalung des Daches angesprochen sagte er dass er uns die gerne anbieten kann. Er würde allerdings keine einbauen weil unser Dach steil genug wäre und das wir ja im Tal wohnen und nicht auf de höhe wegen Wind usw.
    Hab ich noch nie gesehen oder gehört. Wasser führendes Unterdach ohne Schalung. Hab dann bedenken geäuussert wegen durchhängen oder lösen der verklebung unter den Bahnen, wegen der haltbarkeit eben.

    Darauf hin sagte er das könne nicht passieren weil die Unterspannbahn ja auf der Dämmung aufliegen würde. Hmn Ok. Klang ja einleuchtend.
    Später dachte ich und was ist aufm Dachboden? Da kommt ja keine Dämmung rein.
    Sind meine ängste/bedenken bergründet? Oder unnötig.
    Oder doch besser Schalen lassen?
    Hat das ganze ohne sogar eventuelle Vorteile gegenüber mit Schalung?

    Und wie sieht das mit den 180mm Dämmung aus wegen Hitze? Im Sommer ist es so wie es jetzt ist für mich unnerträglich oben zu schlafen. Eine Dachseite ist halt wirklich ziemlich genau nach Süden ausgerichtet.

    Mfg Christian
     
  2. Knuut

    Knuut

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    9
    ein Wasser führendes Unterdach braucht man nur wenn die Dachneigung zu gering für die Dachziegel ist was bei dir ja nicht zutrifft, die Unterspannbahn is dafür da um das innere vor Flugschnee/regen zu schützen und darf natürlich auch etwas durchhängen.

    Für Sommerlichen Hitzeschutz sind Holzweichfaserplatten gut , kann man anstelle der 60mm Sparrenaufdopplung verlegt .
    Da mal den Dachdecker ansprechen was das für Mehrkosten wären.

    Mann kann auch in Eigenleistung die Sparren dämmen wär Preislich nichtviel teurer und man könnte danach noch aufrecht laufen
     
Thema:

Sanierung Dach und einbau von Dämmung

Die Seite wird geladen...

Sanierung Dach und einbau von Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Feuchtegefahr bei Sanierung eines aufgestockten Daches?

    Feuchtegefahr bei Sanierung eines aufgestockten Daches?: Moin, Wir haben ein aufgestocktes Flachdachhaus bei dem aus irgendwelchen Gründen das Dach drin gelassen wurde. Da der Aufbau und Ausgleich der...
  2. Sanierung Dach Altbau (1985) als Vorbereitung für neue PV Anlage

    Sanierung Dach Altbau (1985) als Vorbereitung für neue PV Anlage: Hallo zusammen, ich stehe aktuell vor einer derzeit für mich schwierigen Aufgabe. Mein Dach muss erneuert werden. Das Dach soll zukünftig eine...
  3. Marder im Dach --> Sanierung

    Marder im Dach --> Sanierung: Hallo zusammen, wir bewohnen ein EFH von 1987 (EG + 1.OG) und haben seit einigen Jahren einen Marder im Dach/auf dem Dachboden. Unser Haus ist...
  4. Sanierung Dach-Dämmung // Hinterlüftung?

    Sanierung Dach-Dämmung // Hinterlüftung?: Hallo zusammen, ich möchte mein Dach neu dämmen und frage mich, ob eine Hinterlüftung notwendig oder sinnvoll wäre. Das Dach ist ein...
  5. Dämmung bei Dach Sanierung und ungenutztem Dachboden

    Dämmung bei Dach Sanierung und ungenutztem Dachboden: Hallo, es geht um folgendes: Mein Haus Bj 57 brauch ein neues Dach, und diese soll dann auch gedämmt werden. Kniestockhöhe ist ca. 120cm Der...