Sanierung EFH 1960

Diskutiere Sanierung EFH 1960 im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir sind an dem Kauf eines EFH von 1960 interessiert. Das 1-2 Familien-Massivhaus besitzt zwei Vollgeschosse (ohne Dachschrägen)...

  1. #1 Fabian1981, 16.07.2022
    Fabian1981

    Fabian1981

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    wir sind an dem Kauf eines EFH von 1960 interessiert. Das 1-2 Familien-Massivhaus besitzt zwei Vollgeschosse (ohne Dachschrägen) mit insg. ca. 120 qm Wohnfläche, ist voll unterkellert und besitzt einen recht großen, nicht ausgebauten Speicher (soll auch Speicher bleiben). Es gibt 5 Zimmer, 2 Bäder und im EG eine Küche. Die Ausstattung ist weitestgehend aus dem Baujahr und sehr in die Jahre gekommen. Es muss praktisch alles modernisiert werden.

    Energetisch:

    - Heizung inkl. Heizkörper (Austausch Ölheizung)
    - Fenster/Haustür
    - Isolierung Dach
    - Isolierung Kellerdecke
    - ggf Isolierung d. Fassade

    Nicht-Energetisch:

    - Elektrotechnik inkl. Leitungen
    - Wasserrohre (Wasser, Heizung)
    - Innentüren
    - Boden, Wände, Decken
    - Treppen(haus)
    - 2 Bäder

    Wir haben uns das Haus bisher zweimal angesehen. Einmal direkt mit einem Generalunternehmer, der uns inzwischen auch über einen Kostenrahmen informiert hat:

    Energetische Anteil: ca. 900€/qm Wfl. (+/-)
    Nicht-Energetischer Anteil: ca. 1500€/qm Wfl.
    Brutto Gesamtkosten ~300.000 €

    Uns ist klar, dass die Gesamtkosten stark vom gewünschten Standard abhängig sind.

    Haltet ihr die 300k€ für einen durchschnittlichen, guten Standard für plausibel? Gibt es jemanden, der ein ähnliches Objekt kürzlich saniert hat oder gerade dabei ist?

    Es geht uns nicht um eine verlässliche Zahl, mehr um eine Einschätzung. Wir trauen uns generell auch zu, die eine oder andere Arbeit in Eigenleistung zu machen.

    Vielen Dank.
    Fabian
     
  2. #2 nordanney, 16.07.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Legt noch ein paar € drauf und reißt die Bude bzw. baut auf dem Keller neu. Ihr gebt T€ 2,5 je qm Wfl. für eine Sanierung aus, habt danach aber noch immer ein altes Haus mit altem Dach.

    Für den GU ein guter Preis, für euch nicht.
     
  3. #3 simon84, 16.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was bleibt denn nach der Sanierung noch vom Haus bestehen außer Außenwände und Geschossdecken ?
     
  4. #4 nordanney, 16.07.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Altes Dach, wahrscheinlich moderner Zuschnitt aus 1960, wahrscheinlich geringere Deckenhöhe, kleine Fenster, alter Keller mit alter Abdichtung und was weiß ich noch. Und das für diese Sanierungskosten?
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 Fabian1981, 17.07.2022
    Fabian1981

    Fabian1981

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Uns ist klar, dass die alte Substanz des Hauses bestehen bleibt, und das wäre auch ok. Das war auch nicht die Frage. Uns geht es um eine grobe Einordnung der Sanierungskosten für ein Objekt wie dieses. Das Haus können wir verhältnismäßig günstig kaufen.

    Danke!
     
  6. #6 nordanney, 17.07.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Die Antwort habe ich Dir bereits gegeben. Aus meiner Sicht zu hoch, aber aktuell gerade beim GU marktüblich.

    Nur zum (nicht ganz passenden Vergleich). Ich bin in den Endzügen einer Sanierung eines ZFH (120+80qm). Energetisch wird es KfW 55. 120qm Wohnung inkl. teilweiser Grundrissanpassung absolute Kernsanierung, 80qm Wohnung ist schön und hat nur die energetischen Maßnahmen bekommen (eigene WP mit 33er Heizkörpern, neue Fenster, Dämmung oberste Geschossdecke).
    Sanierung kostet bisher energetisch T€ 75 inkl. Energieberater, davon Wasserleitungen / Fenster / Estrich von Fachfirmen, Rest Eigenleistungen. Wobei in den Kosten auch nicht-energetische Maßnahmen enthalten sind, da diese ebenfalls von der KfW als Begleitmaßnahmen gefördert werden (z.B. Entkernung, neuer Estrich, neue Böden, neue Kellertür). Da bleibt für nicht-energetische Maßnahmen nicht mehr viel über - z.B. Edelputz, Innentüren, Elektrik, Wandfliesen oder Sanitäreinrichtungen für zwei Bäder.
     
  7. #7 Fabian1981, 17.07.2022
    Fabian1981

    Fabian1981

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Danke für dein ausführliches Feedback.

    Wir haben ein Sanierungsbudget von max. 200k€ und wir stellen uns die Frage, ob wir das in Eigenregie (kein GU) und teilweise Eigenarbeit hinbekommen werden.

    Das Haus und das Grundstück gefallen uns sehr gut. Perspektivisch kann das Grundstück auch geteilt und/oder bebaut werden.
     
  8. #8 Fabian1981, 17.07.2022
    Fabian1981

    Fabian1981

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Bis wohin? Was meinst du mit der Aussage? Danke!
     
  9. #9 nordanney, 17.07.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Das habe ich doch geschrieben. Bodenbelage, Estrich, Entkernung, also "Schönheitssanierungen" gehören bei mir zu den T€ 75 energetischen Sanierung (da diese Dinge auch gefördert werden.
    Insofern kommt bei mir nicht mehr viel auf die T€ 75 oben drauf, also:
     
  10. #10 simon84, 17.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    mach eine Strichliste der exakten geplanten arbeiten mit Mengen Angaben in qm oder lfdm etc.
    dann schauen wir mal

    ich denke du verkalkulierst dich je nach Gewerk ordentlich

    es gibt vieles das man selber machen kann
    Aber auch vieles was nur wenige selber machen ….

    Puffer brauchst du sowieso, dh wenn dein Gesamtbudget 200 ist kannst du eh nur maximal 150 fest verplanen
     
  11. #11 Fabian1981, 17.07.2022
    Fabian1981

    Fabian1981

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Ich selber habe noch nichts kalkuliert, die 300k€ brutto ist die (nicht - transparente) Schätzung vom GU. Aber ich mache gerne mal eine Aufstellung. Folgt...

    Absolut! Bin voll bei dir
     
  12. #12 Fabian1981, 17.07.2022
    Fabian1981

    Fabian1981

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Hier mal eine erste Aufstellung, ich hoffe ich habe nichts vergessen. Gerne Fragen dazu stellen.

    Heizung

    Aktuell: (ur)alte Ölheizung
    Anzahl: zwei (außen + mittig)
    Kommentar: je nach Heizkonzept - PV ist denkbar (50qm Dach in Süd)

    Schornstein

    Aktuell: Zustand aus dem Baujahr
    Anzahl: zwei (außen + mittig)
    Kommentar:---

    Fenster

    Aktuell: alte Kunststoff-Iso-Fenster von ca. 1976
    Anzahl: 12
    Kommentar: inkl. Fensterbänke

    Außenaußenrollladen

    Aktuell: alte Rollladen aus dem Baujahr
    Anzahl: 12
    Kommentar: ---

    Terrassentür

    Aktuell: alte Holz- Terrassentür aus dem Baujahr
    Anzahl: 1
    Kommentar:

    Haustür


    Aktuell: alte Kunststoff/Glas-Tür
    Anzahl: 1
    Kommentar:

    Fassade

    Aktuell: grober Putz, weiß gestrichen (Keller braun gestrichen)
    Anzahl: ca. 250 qm (Fester/Türen bereits abgezogen)
    Kommentar: mindestens ausbessern/streichen, ggf. WDVS

    Dämmung Dach

    Aktuell: keine Dämmung, Betonziegel aus dem Baujahr (Zustand ok)
    Anzahl: ca. 100 qm
    Kommentar: Decke OG/DG auch nicht gedämmt

    Rohre (Wasser)


    Aktuell: alte Rohre aus dem Baujahr
    Anzahl: ---
    Kommentar: eher kurze Leitungswege im Haus

    Rohre (Heizung)

    Aktuell: alte Rohre aus dem Baujahr
    Anzahl: ---
    Kommentar: ---

    Heizkörper

    Aktuell: alte Heizkörper
    Anzahl: ca. 10
    Kommentar: eher kurze Leitungswege im Haus

    Heizkörpernischen

    Aktuell: offensichtlich irgendwann verschlossen, Heizkörper liegen an Wand an…
    Anzahl: ca. 10
    Kommentar: Feuchtigkeit um Heizkörper in vielen Räumen

    Sanierung Bad OG

    Aktuell: altes Bad aus dem Baujahr (Sanitäreinrichtungen wurden irgendwann ersetzt)
    Anzahl: 6qm
    Kommentar:

    Durchbruch Küche / WZ

    Aktuell: zwei getrennte Zimmer
    Anzahl: ca. 2m
    Kommentar: nicht-tragende Wand

    Böden

    Aktuell: alte Fliesen/Teppiche/Holzböden
    Anzahl: 120qm
    Kommentar: ---

    Wände

    Aktuell: alte Tapeten, hier und da Ausbesserung Putz
    Anzahl: EG (60 qm) + OG (60 qm)
    Kommentar: je 4 Zimmer + Flur

    Decken

    Aktuell: alte Holzverkleidung
    Anzahl: EG (60 qm) + OG (60 qm)
    Kommentar: je 4 Zimmer + Flur

    Innentüren/Zargen

    Aktuell: alte Holztüren/Holzzargen
    Anzahl: 11
    Kommentar: ---

    Elektroinstallation

    Aktuell: klassische Nullung, veraltete Unterverteilung (nur eine im Keller)
    Anzahl: ---
    Kommentar: ---
     
  13. #13 Fabian1981, 20.07.2022
    Fabian1981

    Fabian1981

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    7
    Hast du mal drüber geschaut? Danke!
     
Thema:

Sanierung EFH 1960

Die Seite wird geladen...

Sanierung EFH 1960 - Ähnliche Themen

  1. Schallschutz Sanierung Altbau

    Schallschutz Sanierung Altbau: Hallo, ich habe ein Haus von 1960, renoviert wurde das letzte Mal 1979. Dies war und ist wieder ein Mehrgenerationen Haus und wurde 1979 mit einem...
  2. Altbau - Fenstersturz verändern bei Sanierung?

    Altbau - Fenstersturz verändern bei Sanierung?: Moin zusammen, ich habe eine Frage zum Austausch unserer Fenster. Bisher haben wir folgenden Aufbau der Fenster im EG (von unten nach oben): -...
  3. MFH Sanierung BJ 1960 - Tipps und Infos

    MFH Sanierung BJ 1960 - Tipps und Infos: Hallo zusammen, ich möchte in naher Zukunft ein MFH BJ1960 teilsanieren und habe diesbezüglich kaum bis wenig Erfahrung mit den meisten...
  4. Sanierung freist. Einfam.haus von 1960: Frage zu Fördermitteln

    Sanierung freist. Einfam.haus von 1960: Frage zu Fördermitteln: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dies ist mein erster Eintrag hier. Ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier im richtigen Bereich. Folgender...
  5. Haus 1960: Dämmidee

    Haus 1960: Dämmidee: Hallo, ich lese hier schjon länger mit. Da wir jetzt aber tatsächlich ein Haus gefunden haben und in den nächsten Tagen kaufen, stellen sich...