Sanierung im Altbau, Fußbodenaufbau

Diskutiere Sanierung im Altbau, Fußbodenaufbau im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Moin zusammen, ich stelle mich und mein aktuelles Bauprojekt einmal kurz vor. Zu mir, ich bin der Christian, 34 Jahre alt und komme aus...

  1. #1 Stockibhv, 14.03.2022
    Stockibhv

    Stockibhv

    Dabei seit:
    14.03.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik
    Ort:
    Bremerhaven
    Moin zusammen, ich stelle mich und mein aktuelles Bauprojekt einmal kurz vor. Zu mir, ich bin der Christian, 34 Jahre alt und komme aus Bremerhaven. Unser Haus wurde 1934 erbaut und im Laufe der Jahre immer wieder erweitert, und saniert wurde. Aktuell bin ich dabei das alte Bad im EG zu sanieren welches sich im alten Teil des Hauses befindet. Wie man auf den Fotos sehen kann wurden hier etliche Schichten an Bodenbelägen und Estrichschichten immer wieder fleißig übereinander geschichtet. Nun befinde ich mit der "Erdschicht" ca. 10cm unter dem Fußbodenniveau im angrenzenden Flur. Nun Frage ich mich wie ich den Fußboden am besten wieder neu aufbaue, dabei sollen auch die Versorgungsleitungen ( Heizung + Warm- u. Kaltwasser) nach Möglichkeit in den Boden eingebracht werden. Zur weiteren Info, in den Raum sollen nur noch Toilette, Waschbecken sowie Waschmaschine und Trockner untergebracht werden! Zwei Varianten habe ich mir schonmal im Vorfeld ausgedacht und wäre hier über eine ehrliche Einschätzung und natürlich auch für bessere Vorschläge sehr dankbar!

    Variante 1

    -Boden weiter auskoffern
    -10cm Kies o. Schotter als Kapillarbrechende Schicht
    - 15-20cm Betonschicht
    - 10cm Dämmung
    - 5-8cm Estrich
    Bei den Versorgungsleitungen wäre ich mir hier unsicher ob zwischen die Dämmung oder in die Estrichschicht?!

    Variante 2

    -Boden weiter auskoffern
    -10cm Kies o. Schotter als Kapillarbrechende Schicht
    - 15-20cm Betonschicht
    - Gebundene Schüttung ( Fermacell ?!)
    - Estrichelemente mit Dämmung
    Hier würde ich die Versorgungsleitungen in die gebundene Schüttung legen.

    Taugt überhaupt eine der beiden Varianten etwas? Ich meine alles ist besser als vorher als einfach nur Bauschutt mit 3-4cm Estrich überdeckt wurde. Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
    Bad vorher.jpg Entkernt.jpg
     
Thema:

Sanierung im Altbau, Fußbodenaufbau

Die Seite wird geladen...

Sanierung im Altbau, Fußbodenaufbau - Ähnliche Themen

  1. Heizungsumstellung und sonstige Sanierung in "jungem" Altbau

    Heizungsumstellung und sonstige Sanierung in "jungem" Altbau: Hallo allerseits, Wir (noch zu zweit, 2 Kinder sind gerade aus dem Haus und kommen gelegentlich mit ihren Partnern zu Besuch) wohnen in einer...
  2. Elekroinstallation Altbau Sanierung / Komplett

    Elekroinstallation Altbau Sanierung / Komplett: Hallo, ich schon wieder. Was kostet denn die Elektroinstallation in etwa Hatte einen Elektriker vor Ort, wurde mir von einem Arbeitskollegen...
  3. Altbau Bad Sanierung BodenFrage

    Altbau Bad Sanierung BodenFrage: Moin moin, wir haben ein Haus gekauft und sind gerade fleissig am sanieren/renovieren. Am Wochenende wurde das Bad von uns entkernt, und aus zwei...
  4. Sanierung Altbau - Letzte Kernsanierung 1975

    Sanierung Altbau - Letzte Kernsanierung 1975: Hallo Zusammen, es geht um ein Haus, welches 1975 Kernsaniert wurde. Die Fläche beträgt ca. 240 m² und ist in 3 Wohnungen aufgeteilt. Das Haus...
  5. 1938-Altbau Sanierung: Fußbodenaufbau, Dampfbremse

    1938-Altbau Sanierung: Fußbodenaufbau, Dampfbremse: Hallo ihr lieben Experten, ich habe ein vollunterkellertes Haus von 1938 und ich möchte den Fußboden im EG sanieren. Der Dielenboden, der auf...