Sanierung (Schalldämmung) einer offenen Holzbalkendecke - Statik?!

Diskutiere Sanierung (Schalldämmung) einer offenen Holzbalkendecke - Statik?! im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, in unserem Haus (Bj. 1989) herrscht durch den vorhandenen Deckenaufbau eine katastrophale Schalldämmung, die nun verbessert werden...

  1. #1 Topper Harley, 04.05.2021
    Topper Harley

    Topper Harley

    Dabei seit:
    04.05.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, in unserem Haus (Bj. 1989) herrscht durch den vorhandenen Deckenaufbau eine katastrophale Schalldämmung, die nun verbessert werden soll. In dem angehängten Bild habe ich versucht, den Ist-Zustand und den Soll-Zustand zu skizzieren. Es handelt sich um eine offene Holzbalkendecke mit massiven Kieferndielen sowohl als Decke nach unten als auch als Fußbodenbelag im Geschoss darüber. Diese beiden Schichten sollen erhalten bleiben. Im Moment sind die Hohlräume mit losen Kalksandsteinziegeln gefüllt, die durch eine Trockenschüttung ausgetauscht werden sollen. Darüber hinaus soll eine Entkoppelung des Fußbodens mit der Decke über eine Zwischenschicht aus Trockenestrichplatten erfolgen.

    Mein Hauptanliegen besteht in erster Linie in der Frage, ob der Austausch der losen Kalksandsteinziegel durch eine deutlich schwerere Tröckenschüttung (uns wurde eine Hanf-Lehmleichtschüttung (300kg/cbm) empfohlen) statisch unbedenklich ist.

    Darüber hinaus interessieren mich natürlich auch weitere Ideen zum grundsätzlichen Deckenaufbau hinsichtlich einer Verbesserung der Schalldämmung.

    Danke und schöne Grüße aus Bielefeld
     

    Anhänge:

  2. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    91
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Ich glaube nicht, dass die 300kg die bisherigen Ziegel vom Gewicht toppen.
    Ob ein neuer Aufbau statisch hält kann dir nur ein Tragwerksplaner, Statiker sagen.

    Die Trockenestrichplatten müssen für Balken zugelassen sein. Normale Fermacell & Co sind das nicht. Die würden einfach brechen.
    Ob du die Schüttung wirklich genau bis auf die Lagerhölzerhöhe abgezogen bekommst dass die Platten vollflächig, auch auf lange Sicht, aufliegen, hmmm.
     
Thema:

Sanierung (Schalldämmung) einer offenen Holzbalkendecke - Statik?!

Die Seite wird geladen...

Sanierung (Schalldämmung) einer offenen Holzbalkendecke - Statik?! - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Altbau - Planung mit Kostenschätzung

    Sanierung Altbau - Planung mit Kostenschätzung: Hallo liebe Forenmitglieder, da das mein erster Beitrag ist und meine Fachkenntnisse begrenzt sind, hoffe ich auf Nachsicht ... Wir kaufen...
  2. Haussockel Sanierung

    Haussockel Sanierung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Haussockel (nur Straßenseite, an dieser Seite nicht unterkellert, nur aufgefüllt)...
  3. Sanierung Holzständerhaus: Wand und Deckenaufbau

    Sanierung Holzständerhaus: Wand und Deckenaufbau: Hallo, Wir sanieren gerade ein Holzständerhaus aus den 80er Jahren. Bei Gesprächen mit Handwerkern und anderen Experten habe ich nun schon einige...
  4. Garagendach sanierung mit Trapezblech, welchen Aufbau!?

    Garagendach sanierung mit Trapezblech, welchen Aufbau!?: Hallo zusammen, Ich will ein Flach geneigtes Garagendach sanieren und habe mich dazu auch schon beraten lassen. Momentan ist eine Dachschalung...
  5. Wirtschaftlicher Sanierung 60er Jahre DHH zu MFH

    Wirtschaftlicher Sanierung 60er Jahre DHH zu MFH: Hallo zusammen, ich möchte gerne eine Doppelhaushälfte Baujahr 1962 mit Wohnfläche 162 QM zum Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen umbauen. Bisher...