Sanierung Schlafzimmer, Innenwanddämmung?

Diskutiere Sanierung Schlafzimmer, Innenwanddämmung? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Morgen! Wir möchten demnächst unser Schlafzimmer kernsanieren, sprich Ständerwände stellen, Decke abhängen, Fußboden raus. Nun habe ich...

  1. #1 Frost321, 07.03.2021
    Frost321

    Frost321

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Thüringen
    Guten Morgen!

    Wir möchten demnächst unser Schlafzimmer kernsanieren, sprich Ständerwände stellen, Decke abhängen, Fußboden raus.

    Nun habe ich folgendes Problem:

    Die Außenwände wurden vor ca. 4 Jahren von außen mit Mineralwolle gedämmt und beschiefert. Ist es sinnvoll/empfehlenswert, die Innenwände trotzdem zu dämmen?

    MFG Frost
     
  2. #2 klappradl, 07.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Wozu Ständerwönde und Innendämmung? Ist es trotz Außendämmung immer noch zu kalt?
     
  3. #3 Frost321, 07.03.2021
    Frost321

    Frost321

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Thüringen
    Die Ständerwande sollen sowieso gestellt werden und da bestände ja gleich die Möglichkeit, zu dämmen. Die Frage ist ja nicht wieso, sondern ob es überhaupt gut ist, doppelt zu dämmen.
     
  4. #4 klappradl, 07.03.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Das hängt davon ab.
    Soll die Frage jemand beantworten, der Hellsehen kann.
     
    Fred Astair und driver55 gefällt das.
  5. #5 Frost321, 07.03.2021
    Frost321

    Frost321

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Thüringen
    Das War ja klar, dass solch eine sinnlose und nichtssagende Antwort kommt.
     
  6. #6 simon84, 07.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.230
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    die Frage ist aber auch richtig mit nichtssagenden Infos hinterlegt .


    Interessant ist der gesamte wandaufbau im Detail

    den müsstest du uns schon verraten.
    Dann kann man deine Fragen sinnvoll beantworten.

    generell kann man eher sagen, wenn außen schon voll gedämmt ist dann macht innen keinen Sinn mehr


    PS deine Frage liest sich ungefähr so wie ich bin gerade auf dem Weg im Auto bin auf der Autobahn schon schnell gefahren, soll ich jetzt auf der Landstraße auch noch schnell fahren oder besser nicht ?

    (völlig ohne quantitative Angaben, Details, Zweck/Ziel usw)
     
  7. #7 Fabian Weber, 07.03.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.744
    Zustimmungen:
    3.183
    Darf man fragen warum Du die Außenwand von innen mit einer vorgesetzten Ständerwand aufdoppeln möchtest.

    Wenn Du Deinen Wandaufbau kennst, dann kannst Du auf Ubakus sehr gut prüfen, ob es zu einem Problem kommen kann bei Innendämmung.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Frost321, 07.03.2021
    Frost321

    Frost321

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Thüringen
    Na wenn die Frage doch so schwer zu beantworten ist, will ich mal mit mehr Infos rausrücken.

    Haus: Baujahr 1980
    Außenwände: ca. 30cm Hohlblocksteine > 10cm Mineralwolle > Schalung > Schiefer
    Innenwände: Mauerwerk > 4cm Styroporplatten mit Rauputz


    Es sollen Vorsatzschalen vor die Innenwände angebracht werden, da ich keine Lust auf spachteln und verputzen habe. Das Kleben der GKP ist keine Option. Deshalb die Frage, ob es sinnvoll wäre eine weitere Dämmung an die Innenseite zu bringen.
     
  9. #9 Fabian Weber, 07.03.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.744
    Zustimmungen:
    3.183
    Also warum kleben keine Option ist, weiß ich nicht, nennt sich Trockenputz.

    Wie gesagt, gib doch diesen Aufbau mal in Ubakus ein, dann weißt Du ob es geht.

    Mein Gefühl sagt mir, dass es keine so gute Idee ist auf die bestehende Innendämmung noch eine Dämmung aufzubringen.
     
  10. #10 Frost321, 07.03.2021
    Frost321

    Frost321

    Dabei seit:
    02.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Thüringen
    Hab natürlich vergessen zu erwähnen, dass die alte Innendämmung runter kommt.
     
  11. #11 simon84, 07.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.230
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja also man sagt 1/5 bis 1/4 dämmstärke geht innen

    Vielleicht ist es aus anderen Gesichtspunkten her sinnvoll, schallschutz etc

    aber denke du holst dir mit so einem abenteuerlichen Aufbau mehr (potentielle) Probleme ins Haus als du löst

    auf der anderen Seite waren 4cm Styropor bis jetzt vermutet problemlos (siehst du ja dann wenn du die alten Wände rausreisst)
     
  12. #12 Fabian Weber, 07.03.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.744
    Zustimmungen:
    3.183
    Na dann wird wohl neue Innendämmung auch wieder gehen.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Sanierung Schlafzimmer, Innenwanddämmung?

Die Seite wird geladen...

Sanierung Schlafzimmer, Innenwanddämmung? - Ähnliche Themen

  1. Garagendach sanierung mit Trapezblech, welchen Aufbau!?

    Garagendach sanierung mit Trapezblech, welchen Aufbau!?: Hallo zusammen, Ich will ein Flach geneigtes Garagendach sanieren und habe mich dazu auch schon beraten lassen. Momentan ist eine Dachschalung...
  2. Wirtschaftlicher Sanierung 60er Jahre DHH zu MFH

    Wirtschaftlicher Sanierung 60er Jahre DHH zu MFH: Hallo zusammen, ich möchte gerne eine Doppelhaushälfte Baujahr 1962 mit Wohnfläche 162 QM zum Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen umbauen. Bisher...
  3. Asbestgefahr DG Sanierung

    Asbestgefahr DG Sanierung: Moin Moin und frohes Osterfest. Wir wollen das Haus im Nachbarort kaufen. Es geht um ein kleines Haus aus dem Baujahr 1969. Das DG ist zwar...
  4. Neubau vs. Sanierung - die 250..

    Neubau vs. Sanierung - die 250..: Hallo zusammen, ich habe hier die letzte Zeit mit lesen verbracht, aber noch nicht so richtig unseren Fall projizieren können. Zusammenfassung:...
  5. Identifikation Putzschichten & Tipps zur Sanierung

    Identifikation Putzschichten & Tipps zur Sanierung: Hallo liebe Bauexperten, ich saniere aktuell ein Einfamilienhaus, Baujahr 1948, Ziegelmauerwerk. Ich bin mir absolut unschlüssig mit welchem...