Sanierung Stahlbetonfertigteile Garage

Diskutiere Sanierung Stahlbetonfertigteile Garage im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo! Bei unserer Doppelgarage aus Stahlbetonfertigteilen wurde festgestellt, dass die Betonüberdeckung absolut daneben gegangen ist. Sie...

  1. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Hallo!

    Bei unserer Doppelgarage aus Stahlbetonfertigteilen wurde festgestellt,
    dass die Betonüberdeckung absolut daneben gegangen ist.
    Sie liegt an vielen Stellen unter 20 mm, sogar teilweise bei O!!!

    Meine Frage:
    Welche Sanierungsmögichkeiten gibt es?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wie alt ist die Garage?
     
  4. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Neu gebaut! Sie steht noch im Rohbau!
    Lediglich das Dach ist abgedichtet und das Fenster gesetzt.

    Sie hat noch nicht mal ein Auto gesehen!
     
  5. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Ihr seid ratlos...

    Folgender Lösungsvorschlag wurde uns gemacht:
    2-fache rissüberbrückende Beschichtung.

    Vielleicht kann mir diesmal jemand helfen:
    Mit welcher Lebensdauer einer Beschichtung kann man rechnen?
    Müssen wir eine Beschichtung als Nachbesserung hinnehmen oder
    können wir auf einen einwandfreien Sichtbeton (mit paßender Überdeckung) bestehen?
     
  6. #5 Carden. Mark, 19. Oktober 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Hier geht es doch nicht nur um Rostschutz.
    Was ist mit dem Verbund?
    Die DIN 1045 ist eine ETB.
    Somit auch die begleitende Literatur
    Betonersatzmaßnahmen somit nur mit Materialien / Vorgehensweisen die nach ZTV-ING und der DAfStb RiLi-SIB hierfür geprüft und zugelassen sind.
    Wenn der Partner das nicht verstehen mag, dann Gutachter einschalten.
    Ansonsten nickst Du den Pfusch ab.
     
  7. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    War denn Sichtbeton vertraglich vereinbart? Wenn ja: Was für eine SB-Klasse.

    Sichtbetonqualität bekäme er durch die Sanierung nicht hin. Abriß!
     
  8. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Es ist eine SysproPart-Elementwand.
     
  9. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Hallo Mark,

    könntest Du mir das bitte genauer erklären?

    Vielen Dank schon mal!
     
  10. #9 Carden. Mark, 20. Oktober 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Es braucht eine gewisse Betonüberdeckung damit der Verbund zwischen dem Beton und dem Stahl zu Stande kommt.
    Null Überdeckung - wenig Verbund = Standsicherheit gefährdet.
     
  11. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Hallo Mark,

    danke für Deine Antwort.

    Und das mit der DIN.... Habe ich es so richtig verstanden?:

    Die DIN 1045 ist eine eingeführte technische Baubestimmung; das heisst sie ist Baugesetz.
    Die Beschichtung als Betonersatzmassnahme bräuchte eine Zulassung nach DIN 1045 um dem Baugesetz zu entsprechen.
    Hat sie aber nicht; also würden wir gegen geltendes Baurecht verstossen.

    Passt das so?

    Dann würde hier nur die Abbruchbirne helfen?

    Viele Grüsse!
     
  12. #11 Carden. Mark, 22. Oktober 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ja
    Nein-weil
     
  13. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Es ist nicht ganz so einfach:
    Eine Beschichtung kann nie DIN 1045 entsprechend, da die DIN 1045 ausschließlich Belange des Neubaus regelt, während eine Beschichtung in den Bereich Instandsetzung fällt. Da aber nun die Vorgaben der DIN 1045-1 in Bezug auf Betondeckung nicht erfüllt sind, muss saniert werden. Dafür gibt es folgende Regelwerke:

    "Richtlinie für Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen" (RILI-SIB) des DAfStb (für Deine Garage die relevante Vorschrift)
    ZTV ING (für Brücken und Tunnel)
    DIN EN 1504 (never ending story, geistig bitte ausblenden)

    Wie Mark schon sagte, die nächsten Schritte müssen nach RILI-SIB erfolgen und es darf nicht einfach irgendein Tittifitti drübergeschmiert werden, sonst ist die Sache nicht dauerhaft. Du musst Deinen Vertragspartner klipp und klar sagen, dass Du ein Bauwerk nach DIN 1045 bestellt hast, was auf 50 Jahre Nutzungsdauer bemessen ist (bei geplanter Nutzung). Und diese 50 Jahre hättest Du auch gerne, was aber durch die Minderdeckung deutlich runtergesetzt ist.

    Frage ist nun, was der Ersteller denn wirklich schuldet an Betondeckung. An Garagenwänden, die nicht weiter behandelt werden, müsste die Expositionsklasse XD1 vom Planer angeordnet sein, was ein min c von 40 mm zur Folge hat. Falls ein entsprechender Anstrich drauf kommt, wäre XC3 anzuordnen, woraus eine Deckung von min c = 20 mm resultiert.
    Dann müsste die Betondeckung flächig festgestellt werden (sind es lokale Unterschreitungen oder doch großflächige). Aus diesen Informationen richtet sich dann die Methode der Instandsetzung.
     
  14. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Hallo!

    Vielen Dank für die Antworten!

    Stellt sich die Frage, was lokal und was grossflächig ist.
    Man hat die Bewehrung noch nicht komplett durchleuchtet, aber auf drei Seiten liegt die Bewehrung an vielen Stellen unter 20 mm.
    Die Bewehrung liegt recht unterschiedlich. Da kann ein Stab mit 43 mm Überdeckung neben einem Stab von 4 mm liegen und danach kommt einer mit 30 und dann mit 19 mm Überdeckung, dann 12 mm....
    Und nachdem dies an vielen Stellen vorkommt, würde man es wohl als grossflächig bezeichnen.
    In dem Fertigteilwerk muss an diesem Tag etwas schief gegangen sein.

    Welche Methoden der Instandsetzung gibt es noch, ausser einer Beschichtung?
    Und wer kann dies letztendlich fachlich kompetent entscheiden? - Ich gehe davon aus, dass es ein Gutachter sein wird (den wir vermutlich auch bezahlen müssen)??

    Und am Schluss bleibt noch die Optik.
    Wir sind nicht begeistert von einer kunststoffbeschichteten Garage neben einer naturbelassenen Holzfassade des Wohnhauses!

    Freue mich über weitere Antworten!
     
  15. #14 JamesTKirk, 22. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Oktober 2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Es gibt da theoretisch mehrere Möglichkeiten, auch Beschichtungen, die Betondeckung zu erhöhen. Die Betonoptik geht aber dabei völlig verloren und mit Sichtbeton hat das dann nur noch wenig zu tun.

    Falls Eisen aber wirklich frei liegen (oder nahezu), ist das mit einer Beschichtung alleine nicht mehr getan. Die Bereiche müssen aber im Vorfeld lokalisiert werden. Das weitere Vorgehen kann man erst entscheiden, wenn die Fläche komplett in Bezug auf die Betondeckung geprüft wurde.
     
  16. saxosy

    saxosy

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Familienmanagerin
    Ort:
    Schwaben
    Danke!

    Wie gehen wir dann am Schlauesten vor?

    Juristisch beraten lassen, Gutachter....

    Wer weiss da wirklich Bescheid?
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Der Gutachter wäre jetzt die nächste Ansprechperson.
     
  19. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    als ingenieur sehe ich das auch so - aber das ist der einstieg in eine komplizierte erklärsituation.
    als bauherr? naja .. würde ich mir gut überlegen, mit vollprofis fachlich diskutieren zu wollen.
    vermutlich ist noch nix abgenommen - dann soll der vertragspartner die abnahmefähigkeit seines
    werks beweisen - ob mit oder ohne sanierpampe.

    ohne fotos erkennt man nicht, wo und wie es hier bei (halb)fertigteilen zu welchen fehlern auch
    immer gekommen ist und woran es mangelt... da könnte man auch über 20mm diskutieren.
     
Thema:

Sanierung Stahlbetonfertigteile Garage

Die Seite wird geladen...

Sanierung Stahlbetonfertigteile Garage - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  5. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...