Schalldämmung zw. Doppelhaushälften

Diskutiere Schalldämmung zw. Doppelhaushälften im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir bauen momentan eine Doppelhaushäfte. Die Nachbarhälfte wird erst später durch einen anderen Bauträger erstellt. Der...

  1. #1 michaonline, 19. Januar 2012
    michaonline

    michaonline

    Dabei seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareingenieur
    Ort:
    RP
    Hallo zusammen,

    wir bauen momentan eine Doppelhaushäfte. Die Nachbarhälfte wird erst später durch einen anderen Bauträger erstellt. Der Zeitpunkt des Baubeginns ist uns nicht bekannt.
    Wer ist für den Schallschutz zw. den beiden Hälften verantwortlich? Der jeniger, der anbaut oder wir oder wie ist das geregelt?

    Viele Grüße

    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jscheller

    jscheller

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Na ihr braucht ja erstmal ne vollwertige Aussenwand, die muss ja wegen der fuer Stabilitaet und Tragfaehigkeit notwendigen Masse ohnehin eine ordentliche Schalldaemmung haben.
    Der zukuenftige Nachbar kann dann sparsamer "ansetzen" um insgesamt die notwendige Gesamtschalldaemmung fuer eine Haustrennwand herzustellen - jedem Fall wird das aber auf eine zweischalige Konstruktion mit durchgehender Trennfuge hinauslaufen. Also seine Wand mit Abstand vor Deine. Und dass das ordentlich ausgefuehrt wird, darauf kannst du ja dann spaeter achtgeben.
     
  4. #3 michaonline, 19. Januar 2012
    michaonline

    michaonline

    Dabei seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareingenieur
    Ort:
    RP
    Hi,

    vielen Dank für die Antwort. Also unsere Außenwand zur Nachbarseite ist 30cm (Poroton). Die Schalldämmung kann ich nicht beurteilen.
    Ist für die Erbringung des Schallschutzes dann also der Anbauende verantwortlich?

    micha
     
Thema:

Schalldämmung zw. Doppelhaushälften

Die Seite wird geladen...

Schalldämmung zw. Doppelhaushälften - Ähnliche Themen

  1. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  2. Außenputz zw. Garage und Haus

    Außenputz zw. Garage und Haus: Hallo, wir lassen uns im Juni 2018 einen Holzrahmenbau aufstellen und die Garage wird direkt ans Haus angebaut, wobei die Garage eine eigene...
  3. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...
  4. Nachträgliche Schalldämmung zw. Bad und Schlafzimmer möglich ?

    Nachträgliche Schalldämmung zw. Bad und Schlafzimmer möglich ?: Ich habe zwischen Schlafzimmer und Badezimmer eine 11,5er Hochlochziegelwand. Darin verlaufen auch Wasser un Abwasserleitungen. An dieser Wand...
  5. Doppelhaushälfte, wir ohne Keller, Nachbar mit Keller

    Doppelhaushälfte, wir ohne Keller, Nachbar mit Keller: Hallo zusammen, wir stehen kurz davor für ein Grundstück für eine Doppelhaushälfte den Zuschlag zu bekommen. Daher stellen wir momentan die...