Schalldämmung

Diskutiere Schalldämmung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo,ich bin neu hier und habe eine Frage n der Hoffnung,das mir vielleicht irgendwer weiterhelfen kann,Altbau-Wohnzimmer 3x5m,die Wände...

  1. #1 frederik72, 03.01.2017
    frederik72

    frederik72

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bibliothekar
    Ort:
    Wien
    Hallo,ich bin neu hier und habe eine Frage n der Hoffnung,das mir vielleicht irgendwer weiterhelfen kann,Altbau-Wohnzimmer 3x5m,die Wände hellhörig,laute Nachbarskinder(das Gekreische,also die hohen Frequenzen sind das Problem),hab jetzt eine Ständerwand verbauen lassen(Mineralwolle 10dick plus 2x12,5 Feuerschutzolatte drauf,der Lärm ist jetzt schon gedämpft,aber noch immer da,ich arbeite von zu Hause aus und das ist dann doch sehr störend,hier die Frage:macht es Sinn,dieselbe Wand mit paar cm Abstand nochmal aufzustellen,um dann nichts mehr zu hören,oder andere Optioen vielleicht irgendwer? danke schon mall....
     
  2. #2 1958kos, 03.01.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.790
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Bei Schall hilft nur Masse, Sprich mach nochmal 3 mm Stahlplatten davor. Dürfte das günstigste sein.
     
  3. #3 frederik72, 03.01.2017
    frederik72

    frederik72

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bibliothekar
    Ort:
    Wien
    ...bravo,brauchbare Antwort,danke....
     
  4. #4 Andybaut, 03.01.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    nochmal die selbe Wand kann helfen oder auch eine Nullnummer sein.
    Der Schall geht halt nicht nur direkt durch die Nachbarswand, sondern auch über die Böden, Decken
    und Seitenwände. Nennt sich Schallnebenwege.

    Das könnte man theoretisch messen und berechnen, aber dann hättest du auch nur einen dB Wert, der dir
    nichts hilft.

    Da hilft leider nur try and error.

    Theoretisch kann sich durch die zweite Wand die Sache aber auch noch verschlechtern.
    Das hat mit Schwingungsübertragungen zu tun und ist reichlich kompliziert.
     
  5. #5 frederik72, 03.01.2017
    frederik72

    frederik72

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bibliothekar
    Ort:
    Wien
    Vielen Dank für die Antwort,gefühlt kommt der Schall schon direkt durch die dünne Zimmerwand,links und rechts jeweils dicke Mauern und den Parkett habe ich mit Teppich ausgelegt,und noch mal Fermacell oder Rigips blau drauf als 3.Lage,macht sowas Sinn oder auch wieder Versuch und Irrtum...
     
  6. #6 Andybaut, 03.01.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    eine weitere Platte könnte helfen.
    Ob man das hört kann ich nicht sagen.
     
  7. #7 Gast943916, 03.01.2017
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Und noch ne 4. und 5. Platte
    Was sollen da Feuerschutzplatten und eine Gipsfaser oder blaue?
     
  8. #8 Moreppo, 05.01.2017
    Moreppo

    Moreppo

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Essen
    Schließe mich Andybaut an - erstmal über die Schallnebenwege nachdenken. z.B.: Was hast du für einen Fußboden? Sind die Wände auf ihn drauf gestellt oder eingelassen? Dann hilft eine neue Wand u.U. wenig.

    Wenn ich richtig verstanden habe ist das nur eine Vorsatzschale oder eine Wand? Was ist denn die eigentliche Wohnungstrennwand zu den Nachbarn?

    GKF sind als Platten für Schallschutz Banane. Die Blaue ist nicht viel besser. Gibt von fast allen Herstellern spezielle Schallschutzplatten. Natürlich ist das ganze wieder eine Frage des Frequenzbereiches, mit den GK-Konstruktionen kriegst du (miest abgesehen von tieffrequenten Tönen) bis ca. 2000 Hz eine sehr gute Schalldämmung hin, bevor dann der nächste Resonanzeinbruch kommt. Allgemein sind GK-Wände durch ihre biegeweiche Konstruktionsart sehr gut für hochfrequente Töne, aber meist schlecht gegen tieffrequente. Eine Gipsfaserplatte würde das ganze möglicherweise verschlechtern, da du damit zwar die flächenbezogene Masse der Wand erhöhst (gut gegen Basstöne), aber die Wand ihre Biegeweichheit verliert, die viele hohe Töne abfängt.

    Auch bedenken solltest du die Anschlüsse der Wand an die Bauteile. Hast du überall Dämmstreifen unter den Profilen? Wie sind die Platten an die Bauteile angestoßen?
    Wenn du jedes dB rauskitzeln willst gibt es noch Schallschutzprofile und Schallschutzdübel, aber da bekommst du wohl nicht viel mehr als 1dB extra raus.
     
Thema:

Schalldämmung

Die Seite wird geladen...

Schalldämmung - Ähnliche Themen

  1. Schalldämmung Zwischendecke zu Holzbalkendecke

    Schalldämmung Zwischendecke zu Holzbalkendecke: Moin, die Nachbarin hat über mein Wohnzimmer ihr Schlafzimmer. Sie schnarcht laut, nach Aussagen meiner Gäste, man hört die üblichen...
  2. Schalldämmung - Decke

    Schalldämmung - Decke: Hallo, ich habe eine Frage, auf die ich in meinem Bekanntenkreis sehr unterschiedliche Antworten bekomme. Kann Fliesenkleber an der Decke...
  3. Trockenbauwand nachträglich Schalldämmen

    Trockenbauwand nachträglich Schalldämmen: Hallo, ich habe zwischen einem Schlafzimmer und dem Badezimmer eine Trockenbauwand. Diese ist ca. 4m lang und 2,50m hoch. Der Aufbau ist...
  4. Bestmögliche Schalldämmung 35 cm TB Wand

    Bestmögliche Schalldämmung 35 cm TB Wand: Habe eine Wand zwischen zwei Wohnungen, in welcher momentan noch ein Durchgang ist (ca 2x1m). Der Durchgang soll mit TB verschlossen werden, weil...
  5. Schalldämmung und Estrich reparieren

    Schalldämmung und Estrich reparieren: Hallo zusammen, ich habe zwei Fragen :bau_1: 1. ich muss in einem Raum mit fertigem , schwimmenden Estrich einige Kabel über den Fussboden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden