Schallisolierung

Diskutiere Schallisolierung im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; hallo liebe gemeinde, dies ist mein erster beitrag hier und überhaupt in einem forum und ich hoffe alles wird seine richtigkeit haben. bei...

  1. #1 fischoeder, 18. Juni 2010
    fischoeder

    fischoeder

    Dabei seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Duisburg
    hallo liebe gemeinde,
    dies ist mein erster beitrag hier und überhaupt in einem forum und ich hoffe alles wird seine richtigkeit haben.
    bei meinem problem geht es sich um folgendes:
    ich wohne seid einem jahr zur miete in einer wohungn die vom preis wie von der lage her nicht besser sein könnte. zwar musste ich einiges an geld hinnein stecken bis sie meinem, und vor allem den vorstellungen meiner frau ^^, entsprach aber das war es mir wert. jetz ist aber vor einigen monaten ein arbeitloser alkoholiker über uns gezogen und sein mit vorliebe nächtliches treiben raubt mir den schlaf. wie kann ich mich vor effektiv und kostengünstig, ich weiss die schließt sich meist beides voneinander aus, gegen eine beschallung von oben schützen ?
    ich bin im vorfeld dankbar für alle tips und erfahrungen in diesem gebiet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 18. Juni 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Vermutlich...

    gar nicht. Haste Dich schon mal an die Hausverwaltung gewandt?
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    gar nicht, den vermieter auf das problem ansprechen....
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Geht es nur um einen einzelnen Raum?

    Zuerst aber Hausverwaltung / Vermieter kontaktieren, denn ohne deren Zustimmung darfst Du keine großen Änderungen an der Wohnung vornehmen, und mit "Kleinigkeiten" kriegt man das Problem sehr wahrscheinlich nicht in den Griff.

    Optimal wäre natürlich, wenn man den "netten Nachbarn" davon überzeugen könnte, dass sein Treiben unzumutbar ist und dass er sich den Tageszeiten entsprechend zu verhalten hat. Rückendeckung durch Vermieter/Veralter wäre auch hier hilfreich.

    Sollten alle Bemühungen erfolglos bleiben, dann wäre zu klären, auf welchem Weg der "Schall" von der Wohnung über Dir in Deine Wohnung kommt. Das ist alles nicht so einfach (Luftschall, Trittschall, Ausbreitungsweg usw. usw.) und wurde hier in einigen threads schon diskutiert. Erst wenn man diesen Weg kennt kann man über Maßnahmen nachdenken.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Zusammengefaßt:
    Mit bezahlbaren technischen Maßnahmen wird nichts auszurichten sein.

    Also entweder ausziehen (werdet Ihr nicht unbedingt wollen...) oder eben massiv gegen den Störer vorgehen.
    Also parallel bei Vermieter/Verwalter UND der Polizei (Ruhestörung).
    Möglichst andere Nachbarn, die ebenfalls gestört werden, mit einbinden.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    bedarfsorientierte Lösung bei uns (wenn in der ELW gefeiert wird oder die Tochter zu Besuch ist..)
    Musiker Gehöhrschutz Stöpsel
    Unsere haben verschiedene Einsätze und mit der stärksten Dämpfung hört man normales Stühlerücke aus dem OG nicht mehr...Tragekomfort ist ok
    Keine Dauerlösung für euch...aber eine Hilfe
    Preis um 25Euro pro Paar
     
  9. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Die günstiste Lösung wäre sicher, jeden Abend zwei Flaschen billigen Rum vor die Haustür stellen.
    Nach einem Jahr stehen dann sicher die Herren mit dem grauen Auto und einem langen Sack vor der Tür.
     
Thema:

Schallisolierung

Die Seite wird geladen...

Schallisolierung - Ähnliche Themen

  1. Baul. Schallisolierung zwischen Proberaum in weisser Wanne und Wohnzimmer darüber?

    Baul. Schallisolierung zwischen Proberaum in weisser Wanne und Wohnzimmer darüber?: Hallo zusammen, ich hätte eine ggf. etwa spezielle Frage zu o.g. Thema und möchte gerne wissen, woran sich ein geeigneter Unterbau für den...
  2. Boden für Dachbodenausbau - gute Schallisolierung

    Boden für Dachbodenausbau - gute Schallisolierung: Hallo zusammen, wir planen einen Dachbodenausbau in einem ca. 40 Jahre alten Haus. Der Dachboden ist schon teilweise ausgebaut aber dort nur...
  3. Rigips zur Schallisolierung?

    Rigips zur Schallisolierung?: KWL Lueftungsanlage Deckenmontage - Schalldämmung Hallo zusammen, ich hatte in einem anderen Post über meine KWL Anlage geschrieben...
  4. Abwasserrohr Toilette Querschnitt und Schallisolierung

    Abwasserrohr Toilette Querschnitt und Schallisolierung: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unser Dachboden auszubauen und möchten hier auch ein kleines Badezimmer rein machen (Trockenbau). Es...
  5. Schallisolierung der Kellerbar

    Schallisolierung der Kellerbar: Servus Zusammen, ich stehe vorm meinem nächsten Projekt und bräuchte hierfür etwas Rat. Ich möchte meine Kellerbar (30m²) schallisolieren. Habe...