Schallschutz bei Trockenbauwänden

Diskutiere Schallschutz bei Trockenbauwänden im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, in der Baubeschreibung meiner ETW gibt es für die Trockenbauwände innerhalb der Wohnung (leider) keine Spezifizierung...

  1. Albi66

    Albi66

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    Papenburg
    Hallo zusammen,

    in der Baubeschreibung meiner ETW gibt es für die Trockenbauwände innerhalb der Wohnung (leider) keine Spezifizierung bezüglich des Schallschutzes. Es geht mir hier insbesondere um die Wand zwischen Wohn- und Schlafzimmer. Meine Frage ist daher, ob es wenigstens gesetzliche Mindestanfoderungen gibt (wie zum Beispiel für die Wände zwischen zwei Wohnungen oder Außenwände)?
     
  2. #2 Andybaut, 23.12.2016
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    da gibt es nichts.
    Da kann die einfachste Wand eingebaut werden, die keinerlei Schallschutz erfüllt.
    Das gleiche gilt für die Innentüren in deiner Wohnung.
    Lediglich zum Nachbarn sind Schallschutzanforderungen einzuhalten.
    Wobei diese in Bezug auf Trittschall recht niedrig sind. Mind. erhöhten Schallschutz einfordern,
    aber auch der ist nur so lala.
     
  3. #3 Gast943916, 23.12.2016
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wie sind die Wände denn in der Bb beschrieben?
     
  4. Albi66

    Albi66

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    Papenburg
    @Andybaut
    Im Internet habe ich eine Tabelle aus der DIN4109 gefunden, in welcher Raumgruppen definiert werden. Eine der Raumgruppen nennt sich WL1 und umfasst "alle Räume innerhalb abgeschlossener Wohnungen, Büros, Praxen u. Ä., einschließlich Küchen, Bäder, WC’s, Flure und Nebenräume". Liegen zwei Räume dieser Raumgruppe nebeneinander muss laut dieser Norm die Standard-Schallpegeldifferenz DnT,w 53 dB betragen. Für mich war allerdings nicht ersichtlich, ob dies auch für Räume innerhalb einer Wohnung gilt.

    In der Baubeschreibung ist nur davon die Rede, dass die Wände als Trockenbauwand ausgeführt werden. Sonst nichts. Die Ausführung erfolgte als 10 cm starke Wand mit Steinwolle im Inneren sowie zwei Lagen Rigips-Platten auf beiden Seiten. Stein des Anstoßes ist, dass die Trockenbauwände auf dem Estrich stehen und nicht im Estrich eingebettet sind.
     
  5. #5 Andybaut, 23.12.2016
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Raumgruppe WL1 ???
    Auf welcher Seite der DIN 4109 und in welchem Beiblatt steht das?
    Sagt mir gerade gar nichts.
    Aber innerhalb einer Wohnung ist defiitiv völlige Narrenfreiheit.
    Das ist auch der Grund aus dem Bauträger so gerne Gipsdielen einsetzen.
    Sind wahnsinnig dünn und verbrauchen daher kaum Platz und haben einen
    Schallschutz der so bescheiden ist, dass man auch gleich Pappe nehmen könnte :-)
     
  6. Albi66

    Albi66

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    Papenburg
    In dem PDF unter diesem Link geht es zwar um Leichtbeton, aber für den Schallschutz sollte dies eigentlich keine Rolle spielen:
    Link
    Die Tabelle mit den Raumgruppen befindet sich auf Seite 8.
     
  7. #7 Andybaut, 23.12.2016
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ok, da müsste man nun schauen ob der Entwurf in die DIN
    eingang gefunden hat.
    Ich habe wohl noch die alte. Da ist aber momentan einiges im Umbruch.
    Ich kann nur leider nicht auf die neue zugreifen.
    Solltest du mal bei den Erstellern des Dokuments nachfragen.
     
  8. #8 Moreppo, 26.12.2016
    Moreppo

    Moreppo

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Essen
    Ja gibt es - laut DIN 4109 Ausgabe 2016 (aber diese ist nicht baurechtlich eingeführt) sind es bei Wohnungstrennwänden (Geschosshäuser mit Wohnungen und Arbeitsräumen) für Luftschall (R'w) mindestens 53 dB, bei Trittschall "L' n,w" maximal 50 dB. In der alten DIN waren es bei Trittschall 53 dB. Für Außenwände bei Reihenhäusern wird aktuell 62 dB für den Luftschall vorgeschlagen, früher waren es 57. Ausschlaggebend sind immer die a.R.d.T. zur Bauphase - diese können auch von der DIN abweichen.

    Stimme Andybaut zu - innerhalb einer Wohnung ist keine Anforderung gegeben.

    Was hast du denn genau vor?
     
  9. Albi66

    Albi66

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    Papenburg
    Zunächst einmal möchte ich nur herausfinden, was ich im Hinblick auf den Schallschutz für die Wände innerhalb einer Wohnung überhaupt erwarten darf. Die Baubeschreibung liefert diesbezüglich keine Details, daher galt meine Frage den eventuell vorhandenen, gesetzlich festgelegten Mindestanforderungen.
    Gibt es diese nicht, wird das Auftstellen der Trockenbauwände auf dem Estrich aller Wahrscheinlichkeit nach in Ordnung sein. Gäbe es gesetzlich Mindestanforderungen, wäre zu prüfen, ob das Auftstellen der Trockenbauwände auf dem Estrich ausreicht diese zu erfüllen oder ob die Trockenbauwände besser im Estrich eingebettet werden sollten.
     
  10. #10 Andybaut, 27.12.2016
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Trockenbauwände auf den Rohboden und dann den Estrich gegen die Wand ist die
    bessere Variante.
    Trockenbauwände hören sich aber schon mal sehr gut an. Das schlägt eine sehr einfache
    Trockenbauwand viele Mauerwerksarten in Bezug auf Schallschutz.

    Bei der Version auf den Estrich, sollte der Estrich im Bereich der Wände einen Trennschnitt erhalten,
    der durchgehend ist.
     
  11. #11 Moreppo, 27.12.2016
    Moreppo

    Moreppo

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Essen
    Andybaut hat dir schon alles genau beschrieben.

    Was die Ausführung damals betrifft kommt es natürlich drauf an was mit dem Trockenbauer bei Bau vereinbart wurde. Oft wird ja seitens des Bauherrn einfach nur angegeben, dass die Wände auf den Estrich zu stellen sind. So wie es aussieht, hast du da wohl leider zu wenig Infos.
     
  12. Albi66

    Albi66

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    Papenburg
    Ich habe wieder ewas dazu gelernt. Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  13. #13 Fred Astair, 28.12.2016
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.366
    Zustimmungen:
    1.650
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Siehs mal so: wenn Du die Wand mal rausreißen willst, hast Du schon einen durchgehenden Fußboden.
     
Thema: Schallschutz bei Trockenbauwänden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schallschutz in baubeschreibung etw

    ,
  2. trennschnitt trockenbauwand

    ,
  3. schallschutz trockenbauwand

    ,
  4. trockenbau dünner schallschutz
Die Seite wird geladen...

Schallschutz bei Trockenbauwänden - Ähnliche Themen

  1. Ziegel oder Gipskarton für Schallschutz

    Ziegel oder Gipskarton für Schallschutz: Hallo, wir haben eine Doppelhaushälfte erstanden welche sich leider eine Wand mit dem Nachbarn teilt. Die Wand steht auf einem Fundamentstreifen....
  2. Holzbalkendecke abhängen, Schallschutz, Einfluss Schilfrohrdecke

    Holzbalkendecke abhängen, Schallschutz, Einfluss Schilfrohrdecke: Liebe Trockenbau Experten, wir wollen in einer Altbau (1905) Eigentumswohnung mit 3.4m hohen Holzbalkendecken (Aufbau von Oben, Dielen, Schüttung...
  3. Trockenbau Schallschutz Anforderungen gemäß DIN

    Trockenbau Schallschutz Anforderungen gemäß DIN: Liebe Freunde, ich habe eine Frage an Euch bzgl. der Trockenbauwände bei uns im Haus. Mit dem Unternehmen, die bei uns im Hause die Bauarbeiten...
  4. Trockenbauwand nachträglich einziehen >> Schallschutz

    Trockenbauwand nachträglich einziehen >> Schallschutz: Hallo, habe mich schon etwas in das Thema eingelesen und würde nur gerne meinen Plan zum Erstellen der Wand von den Experten absegnen lassen....
  5. Trockenbauwand (Innen) nachträglich dämmen (Schallschutz)

    Trockenbauwand (Innen) nachträglich dämmen (Schallschutz): Hallo, unsere Trockenbauer haben gepfuscht. Anlässlich einer Geruchsentwicklung habe ich kleinere Quadrate aus den tapezierten Rigipsplatten der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden