Schallschutz Doppelhaushälfte

Diskutiere Schallschutz Doppelhaushälfte im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, wir haben die letzten zwei Jahre unsere Doppelhaushälfte aus dem BJ 1980 kompllet sarniert und sind jetzt vor ca. 3 Monaten eingezogen. Da...

  1. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wir haben die letzten zwei Jahre unsere Doppelhaushälfte aus dem BJ 1980 kompllet sarniert und sind jetzt vor ca. 3 Monaten eingezogen.
    Da wir davor nicht in diesem Haus gewohnt haben, wussten wir leider nicht, dass dieses Haus extrem schlecht schallisoliert ist.
    Extrem laut hört man vor allem Schritte des Nachbarn oder wenn dieser über die Treppe rauf und runter läuft.
    Erstaunlicherweise macht es auch keinen Unterschied ob man in dem Raum direkt neben dem Nachbarhaus ist oder in einem Raum am anderen Ende des Stockwerks.
    Was könnte man hier nachträglich noch machen damit dies so gut wie möglich gedämmt wird? Würde das Abhängen der Decke etwas bringen oder breitet sich der Schall über die Mauern aus?
     
  2. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hat hier keiner eine Info?
     
  3. #3 WilderSueden, 11.05.2023
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Wenn du die Treppe hörst, ist diese vermutlich nicht ordentlich vom Mauerwerk entkoppelt. Da helfen Maßnahmen auf deiner Seite nicht, man müsste die Treppe des Nachbarn sanieren.
     
    BaUT gefällt das.
  4. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Würde hier auch eine Vorsatzschale, bzw. Decke abhengen nicht helfen?
    Ich höre es auch wenn der Nachbar Musik hört oder einfach nur geht..
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.611
    Zustimmungen:
    3.989
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    NEIN!
    Bitte lies noch 2 oder 3x
    Wenn du in jedem Zimmer die Treppenlaufgeräusche des Nachbarn hörst, dann reicht es nicht die Trennwand zum Nachbarn zu verschalen sondern du müsstest dann alle deine Decken auch Zwischenwände verkleiden damit der vom Nachbarn kommende Körperschall aus deinen Wänden und Decken nicht mehr in deine Raumluft gelangen kann.
     
  6. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Ok das ist dann wirklich blöd.. ich kann den Nachbarn kaum dazu überreden/zwingen, dass er seine Treppe erneuert...
    Gibt es auch sonst keinen wirklichen Weg zumindest etwas linderung des Lärms zu erreichen?
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.611
    Zustimmungen:
    3.989
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Es wäre ja schon mal hilfreich zu sehen was es für eine Treppe beim Nachbarn ist und wie diese in der Gebäudetrennwand befestigt wurde!
    Weiterhin wäre es hilfreich zu wissen aus welchen Baustoffen und in welcher Dicke die Trennwand errichtet wurde.

    Das ist alles viel Recherche bevor man dann die genaue Ursache gefunden hat und diese dann auch fachgerecht beseitigen kann.
     
  8. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Der Nachbar hat vom EG in den 1. Stock eine Betonierte Treppen mit Fliesen darauf, diese hört man nicht ganz so schlimm.
    Vom 1. in den 2. Stock hat er eine Holztreppe welche in die Zwischenwand montiert ist.
    Die Zwischenwand besteht aus einem 35er Ziegel. Leider ist diese nicht wie in neuen Gebäuden doppelt vorhanden, sondern wir haben hier wirklich nur eine Ziegelwand als Abtrennung zwischen den beiden Häusern.
    Die Betondecke ist auch durchgehend und hat eine Dicke von ca. 12-15cm.
     
  9. #9 chillig80, 11.05.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.162
    Zustimmungen:
    3.109
    Das ist halt vom Schallschutz her ganz schlecht...

    Wenn es nicht anders geht kannst versuchen die Situation über abgehöngte Decken und Vorsatzschalen "besser" zu machen, aber Wunder darfst da keine erwarten...
     
  10. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Ok, ich hätte mir erhofft, dass ich dann durch die abgehängte Decke fast nichts mehr davon höre, oder liege ich hier falsch?
     
  11. #11 Fred Astair, 12.05.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.541
    Zustimmungen:
    5.061
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ja, auch wenn Du dieselbe Frage noch so oft stellst.
    Bei der beschriebenen Bauweise, die selbst im sozialen Wohnungsbau dieser Zeit regelmäßig besser ausgeführt wurde, kannst Du Schallschutzverbesserungen nur auf der Senderseite erreichen.
    Liegt denn Deine Treppe auch an der einschaligen Wohnungstrennwand und ist auch in dieser verankert?
     
  12. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Ja, unsere Treppe vom EG in den 1. Stock liegt auch direkt an die Ziegelwand an, allerdings ist diese massiv betoniert, ich denke hier wird es nicht ganz so schlimm sein.
    Würde das Abhängen der Decke zumindest eine merkliche Schallreduktion von normalen Geräuschen und dem Trittschall bringen wenn der Nachbar einfach nur herumgeht?
     
  13. #13 Fred Astair, 12.05.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.541
    Zustimmungen:
    5.061
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Nein, es sei denn, Du glaubst ganz fest daran.
     
  14. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Wie oder was wäre dann eine bautechnische Möglichkeit um den Lärm zu reduzieren? Das mit der Treppe neu bauen oder entkoppeln habe ich schon verstanden, aber was kann man z.B. dann gegen den normalen Trittschall und sonstigen Geräusche wie z.B. dem Fernseher des Nachbarn machen?
     
  15. #15 Tikonteroga, 12.05.2023
    Tikonteroga

    Tikonteroga

    Dabei seit:
    18.06.2016
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ist denn der Fernseher des Nachbarn möglicherweise lauter als Zimmerlautstärke insbesondere nach Eintreten der Nachtruhe ab 22:00 Uhr?
     
  16. #16 Fred Astair, 12.05.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.541
    Zustimmungen:
    5.061
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    - Die Treppe des Nachbarn vollständig von der Wohnungstrennwand entkoppeln.
    - Unter die Stützen der Treppe Gummipuffer zur Schalltrennung bauen.
    - Die Treppe mit dickem Teppich belegen.
    - Die Nachbarseite der Wohnungstrennwand mit einer Akkustikwand versehen.
    - Den Nachbarn vergrämen, dass er auszieht
    - Selber ausziehen...
     
  17. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Kann durchaus sein, dass dieser etwas lauter als normal ist. Verstehen tut man nicht wirklich was, aber man hört immer wieder diverse Töne, welche vom Fernseher kommen. Zum Glück kein Bass sondern nur helle Töne.
     
  18. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Ist eine Akustikwand eine Vorsatzschale?
     
  19. #19 Tikonteroga, 12.05.2023
    Tikonteroga

    Tikonteroga

    Dabei seit:
    18.06.2016
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich würde mal versuchen mit dem Nachbarn taktvoll das Gespräch zu suchen, ob er vielleicht Interesse hätte zusammen mit dir nach Möglichkeiten zu suchen, das Problem anzugehen und zumindest teilweise ein Besserung herbeizuführen. Möglicherweise hört er ja auch Geräusche von dir und hat er das gleiche Problem wie du. Schließlich hat er die gleiche Trennwand zu dir wie du zu ihm.

    Ich würde halt nicht erwarten, dass der jetzt tausende von EURO in die Hand nimmt...
     
    Tilo gefällt das.
  20. firas1

    firas1

    Dabei seit:
    10.05.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Nein, das verstehe ich natürlich, daher war ja meine Hoffnung, dass eine Vorsatzschale und das Abhängen der Decke das Problem löst.
    Dies wäre ja eine relativ kostengünstige Variante gewesen.
     
Thema:

Schallschutz Doppelhaushälfte

Die Seite wird geladen...

Schallschutz Doppelhaushälfte - Ähnliche Themen

  1. Schallschutz in Doppelhaushälfte BJ1985

    Schallschutz in Doppelhaushälfte BJ1985: Hallo liebes Forum, wir haben zwei Jahre lang unsere Doppelhaushälfte komplett saniert, welche wir 2021 gekauft haben. Jetzt wohnen wir seit ca....
  2. Lärmprobleme in Neubau Doppelhaushälfte Baumängel beim Schallschutz?

    Lärmprobleme in Neubau Doppelhaushälfte Baumängel beim Schallschutz?: Hallo zusammen, ich hätte mal einige Fragen zu dem Thema Schallschutz in einer Doppelhaushälfte. Ich habe bereits viel über Lärm Probleme in...
  3. bestehende Doppelhaushälfte DHH, Schallschutz, Bässe vom Nachbarn

    bestehende Doppelhaushälfte DHH, Schallschutz, Bässe vom Nachbarn: Hallo Forum-Teilnehmer. Vor ca 2 1/2 Jahren habe ich mit meiner Frau eine Doppelhaushälfte in ruhiger Lage gekauft. Nun müssen wir leider...
  4. Schallschutz Doppelhaushälfte

    Schallschutz Doppelhaushälfte: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei eine Doppelhaushälfte (Baujahr 1960) zu sanieren und planen schallschutztechnische Maßnahmen, da die...
  5. Doppelhaushälfte Neugestalltung und Schallschutz!

    Doppelhaushälfte Neugestalltung und Schallschutz!: Hallo, bin relativ neu hier im Forum und bräuchte daher mal euren Rat! Kurz zu meinem Vorhaben: Ich habe vor kurzem eine Doppelhaushälfte...