Schallschutz für Rohrkasten

Diskutiere Schallschutz für Rohrkasten im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, ein Abwasserrohr verläuft senkrecht an unserer Küchenwand in den Keller. Das will ich nun mit einem Ultrament Rohrkasten verkleiden. Die...

  1. Toonie

    Toonie

    Dabei seit:
    29.10.2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ein Abwasserrohr verläuft senkrecht an unserer Küchenwand in den Keller. Das will ich nun mit einem Ultrament Rohrkasten verkleiden.
    Die Hohlräume im Rohrkasten würde ich gern zusätzlich gegen Schall dämmen, um die Geräusche des Rohrs so gut wie möglich aus der Küche herauszuhalten.

    Welche Dämmung könnt ihr da empfehlen? Ich dachte an eine möglichst schwere Schüttung. Von oben kann ich in den Rohrkasten schütten.

    Beste Grüße und vielen Dank
     
  2. #2 Fred Astair, 30.03.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.129
    Zustimmungen:
    3.756
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Schüttung ist Mist. Das Rohr selbst, muss durch seine Beschaffenheit und seine kontaktlose Verlegung durch den Baukörper, den Schallschutz gewährleisten. Eine Verkleidung ist nur für die Optik da.
     
  3. Toonie

    Toonie

    Dabei seit:
    29.10.2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Schüttung ist Mist? Warum?
    Das Rohr ist entkoppelt an der Wand und ein Wavin SiTech+.

    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass eine Dämmung der Hohlräume im Rohrkasten nichts in puncto Schallschutz bringen soll. Ich habe sicherlich noch 5 cm Platz in alle Richtungen innerhalb des Rohrkastens.
     
  4. zulu

    zulu

    Dabei seit:
    19.08.2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Schüttung ist Mist, weil die eine annäherend starre Verbindung zwischen Rohr und Schale schafft, so dass alle Erschütterungen direkt an die Schale weitergeleitet werden und die wie ein Trommelfell abstrahlen kann. Es geht um Körperschall-Entkopplung: Rohr mit gummiummantelten Rohrschellen befestigen (falls noch nicht geschehen) und keine Verbindung zwischen Rohr und Schale. Der Hohlraum sollte mit leichter Mineralwolle bedämpft werden, dasselbe Zeug wie für Innendämmung von Trockenbauwänden-
     
    simon84, Fred Astair, Toonie und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Toonie

    Toonie

    Dabei seit:
    29.10.2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Alles klar, vielen Dank! So mache ich es.
    Gummischellen sind schon verbaut.
     
  6. #6 Fred Astair, 31.03.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.129
    Zustimmungen:
    3.756
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Fragt sich nur wie. Ich erlebe immer wieder, dass die fest angeknallt werden und nicht jede Gummieinlage hat geprüfte Schalldämmeigenschaften.
    Noch wichtiger ist aber die vollständige Entkoppelung des Rohres vom aufgehenden Bauwerk, insbesondere den Decken.
     
    Toonie gefällt das.
  7. #7 Toonie, 02.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2022
    Toonie

    Toonie

    Dabei seit:
    29.10.2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für eure Tipps!
    Noch eine Frage zur Entkopplung von der Decke: Ich würde das Loch in der Decke (20 cm Stahlbeton) natürlich auch gerne zu machen. Durch das Loch verläuft das Abwasserrohr. Direkt darüber ist leider eine 90 Grad Verbindung, sodass an der Stelle am meisten gluckert. D. h. die 90 Grad-Biegung würde ich gerne vom Wohnbereich abschirmen.

    Ist PU Schaum in Ordnung? D. h. die Verbindung wäre dann zwar da zwischen Decke und Rohr, aber evtl. durch den Schaum nicht zu starr.

    Alternativ könnte ich das auch mit Steinwolle ausstopfen.
     
  8. #8 Fred Astair, 02.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.129
    Zustimmungen:
    3.756
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Nur wenn Du eine Trommel bauen willst und Angst hast, das Spülen von oben nicht mitzukriegen.
    Pack einen Misselfixschlauch oder ähnliches um alle Rohre und dann betoniere den Durchbruch vollständig aus. Prämisse ist, dass das Rohr an keiner Stelle Kontakt zum Baukörper hat.
    Erst wenn nichts mehr zu hören ist, kannst Du den Kasten drumherum bauen.
     
    simon84 und chillig80 gefällt das.
Thema:

Schallschutz für Rohrkasten

Die Seite wird geladen...

Schallschutz für Rohrkasten - Ähnliche Themen

  1. Schallschutz HLZ / Vorsatzschale

    Schallschutz HLZ / Vorsatzschale: Hallo Leute, ich plane gerade die Einrichtung einer Einliegerwng. Die Trennwände bestehen allerdings überwiegend aus 115 mm Hochlochziegel was...
  2. Durchbruch groß machen und danach wieder im Trockenbau verkleinern? Schallschutz

    Durchbruch groß machen und danach wieder im Trockenbau verkleinern? Schallschutz: Hallo zusammen, wir sind gerade hin und her gerissen, wie wir einen Durchbruch einer tragenden Wand machen wollen. Statisch bekommt man alles mit...
  3. Umzug in 90er Wohnung wegen Schallschutz?

    Umzug in 90er Wohnung wegen Schallschutz?: Hallo, ich wohne in einem 50er DDR-Bau (kein Plattenbau) und höre genau wie in meiner vorherigen Wohnung im Plattenbau die Nachbarn klopfen und...
  4. 90x30 Duschnische Schallschutz

    90x30 Duschnische Schallschutz: Servus zusammen, wir lassen uns in der Dusche 90x30 Fliesen an die Wand legen und haben derzeit 2 verschiedene Ausführungsmöglichkeiten für die...
  5. Dämmwolle als Schallschutz in einer TV-Wand?

    Dämmwolle als Schallschutz in einer TV-Wand?: Moin, ich hoffe hier auf Hilfe zu meinem Wohnzimmer-Projekt zu stoßen. Wie Ihr auf dem Bild unten seht, habe ich eine Nische großzügig mit Holz...