Schallschutz im neuen Einfamilienhaus

Diskutiere Schallschutz im neuen Einfamilienhaus im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo! Wir leben jetzt seit ca. einem Jahr in unserem neuen Haus (zweischaliges Mauerwerk, Innenwände aus Kalksandstein). Schon kurz nach dem...

  1. meppener

    meppener

    Dabei seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Meppen
    Hallo!

    Wir leben jetzt seit ca. einem Jahr in unserem neuen Haus (zweischaliges Mauerwerk, Innenwände aus Kalksandstein). Schon kurz nach dem Einzug viel uns auf, dass der Schallschutz innerhalb des Hauses unzureichend ist. Wir haben im Obergeschoss ein Schlafzimmer, im Erdgeschoss befinden sich neben Schlafräumen auch ein Badezimmer, direkt unter dem oberen Schlafzimmer. Ich weiß, dass es zum Thema "Schallschutz im eigenen Einfamilienhaus" leider keine konkreten Vorgaben gibt. Aber muss ein Bauherr es wirklich dulden, wenn man im Schlafzimmer des Obergeschosses hört, wie jemand unten das Toilettenpapier abreißt? Ich rede nicht von einem quiekenden Rollenhalter, sondern davon, dass nur das Papier abgerissen wird? Ist das normal? Wenn man die Spülung betätigt, O.K. damit könnte ich leben, aber sowas? Ich überlege, ob ich den Bauträger verklage und argumentiere, dass seine Ausführung nicht dem "Stand der Technik" entsprach. Was meint ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich würde das nicht als "normal" bezeichnen, auch wenn man den Schallschutz innerhalb des Gebäudes nicht an Normen verbindlich festmachen kann.

    Die Frage die ich mir stelle, wie kann, trotz relativ gut schalldämmender Materialien, so ein Effekt auftreten?

    Da gibt es vermutlich (sicherlich?) irgendwo eine Schwachstelle durch die der Luftschall in´s OG gelangt. Das könnte beispielsweise ein Installationsschacht sein, Lüftungskanäle, Belüftung der Abwasserleitungen usw. usw.

    Wie ist die Decke zwischen EG und OG ausgeführt?

    Gruß
    Ralf
     
  4. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Was sagt denn der Bauträger dazu?
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schallschutz im neuen Einfamilienhaus

Die Seite wird geladen...

Schallschutz im neuen Einfamilienhaus - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  3. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  4. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...