Schallschutz Neubau Reihenhaus

Diskutiere Schallschutz Neubau Reihenhaus im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo! Ich bräuchte ein wenig Entscheidungshilfe. Es geht um Lärm im Neubau Eckreihenhaus - 25cm Ziegelwand mit 3cm Dämmung, dann 25cm Wand des...

  1. #1 TanjaST, 11.04.2024
    TanjaST

    TanjaST

    Dabei seit:
    11.04.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo! Ich bräuchte ein wenig Entscheidungshilfe. Es geht um Lärm im Neubau Eckreihenhaus - 25cm Ziegelwand mit 3cm Dämmung, dann 25cm Wand des Nachbarn. Dach und Bodenplatte durchgehend. Eckreihenhaus ist etwas nach vorne verschoben. Die unmittelbaren Nachbarn im Reihenmittelhaus (sehr nett!) berichteten von Lärmproblemen, Trittschall, TV, laute Stimmen, Dusche etc. des Nachbarn rechts (nicht versetzt, ebenfalls Reihenmittelhaus). Während unserer Besichtigung sind die Nachbarn extra oft auf und ab gegangen und haben vom Erdgeschoss in den oberen Stock geschrien. Während der Besichtigung haben wir aber seltsamerweise nichts von ihnen gehört und sie auch keinen Trittschall von uns. Kann es sein, dass das Eckreihenhaus hier schalltechnisch besser ausgestattet ist? Ich kann mir das sehr schwer erklären, da doch alle Häuser gleich gebaut sind.... Ich bin aufgrund des derzeitigen Nachbarn sehr lärmempfindlich gegenüber Trittschall geworden und möchte ungern vom Regen in die Traufe kommen.... Für eure Antworten bin ich sehr dankbar. Sonst ist das Haus ein Traum. :-)
     
  2. #2 Fridolin77, 11.04.2024
    Fridolin77

    Fridolin77

    Dabei seit:
    29.04.2023
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    99
    Was ist denn das Gebäude für ein Baujahr?

    Oftmals ist es leider so, dass man bei der Besichtigung nichts wahrnimmt weil man eben selber gar nicht in Ruhe ist. Man kommt aus lauter Umgebung (Gesprächen, Lachen, ...) und auch in zwei Minuten kommt man nicht "runter".

    Wenn du abends auf dem Sofa sitzt und etwas Ruhe willst, dann wirst du den Lärm anders wahrnehmen als in der Besichtigungssituation.

    Die durchgehende Bodenplatte, gemeinsamer Dachstuhl (wie auch immer das aussieht bei versetztem Reihenhaus?) und evtl. durchgehende Geschossdecken sind jetzt nicht wirklich gut für den Schallschutz, wie du ja schon selbst erkannt hast.

    Auch zwei 25er "Ziegel"wände mit Haustrennwandplatte können gut (z.Bsp. Kalksandstein mit RDK >= 2) oder halt eher mäßig mit leichten Hochlochziegeln sein.
     
  3. #3 TanjaST, 11.04.2024
    TanjaST

    TanjaST

    Dabei seit:
    11.04.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Vielen lieben Dank für die rasche Rückmeldung! Baujahr ist 2023 und laut Energieausweis handelt es sich um Porotherm 25-38 (N+F?).

    Vielen Dank auch für den Hinweis mit dem Drumherum bei der Besichtigung, daran habe ich jetzt gar nicht gedacht, vor lauter Freude, dass wir nichts gehört haben.... Natürlich war es bei der Besichtigung nicht leise. Der Makler hat gesprochen, die Terrassentür war offen und wir selbst sind viel herumgegangen. Eventuell bekomme ich die Möglichkeit, mir das ganze Mal in absoluter Ruhe "anzuhören" und kann es dann besser beurteilen.
     
  4. #4 Fridolin77, 11.04.2024
    Fridolin77

    Fridolin77

    Dabei seit:
    29.04.2023
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    99
    Der wurde vermutlich für die Außenwände verwendet, aber ich denke nicht für die Trennwand. Denn dafür ist er denkbar ungeeignet. Das also nochmal in Erfahrung bringen.

    Und die Situation die du beschreibst ist noch ungünstiger als die, die ich Kopf hatte. Ich dachte du hast dann mal in absoluter Ruhe gehört. Genau das solltest du dann nämlich tun, idealerweise nochmal wenn die Nachbarn "absichtlich Krach" machen...
     
  5. #5 TanjaST, 11.04.2024
    TanjaST

    TanjaST

    Dabei seit:
    11.04.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Und Dachstuhl in dem Sinn gibt es eigentlich nicht. Es ist einfach so ein Flachdach. Das ganze Haus ist eher so ein rechteckiger Kasten. Ich hoffe, man versteht, was ich meine.
     
    Fridolin77 gefällt das.
  6. #6 TanjaST, 11.04.2024
    TanjaST

    TanjaST

    Dabei seit:
    11.04.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Okay das werde ich auf jeden Fall noch machen! Danke! Zum Glück sind die Nachbarn echt sehr hilfsbereit...

    Laut Baubeschreibung wurden auch für die Trennwand 25cm Hochlochziegel verwendet, es wird sonst kein anderes Material erwähnt.
     
  7. #7 TanjaST, 21.04.2024
    TanjaST

    TanjaST

    Dabei seit:
    11.04.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    So... nun haben wir einen erneuten Termin bekommen und mit den Nachbarn koordiniert. Irgendwelche Tips für den Lärmtest? :-) Treppenlaufen, Fersengehen und laut Fernsehen, gegen die Wand schlagen... Sollten wir dem Makler noch spezielle Fragen stellen? Ist bei dem Wand-Aufbau schon davon auszugehen, dass wir viel durchhören oder kann ich mir noch Hoffnungen machen? Vielen Dank für die Rückmeldung!
     
Thema:

Schallschutz Neubau Reihenhaus

Die Seite wird geladen...

Schallschutz Neubau Reihenhaus - Ähnliche Themen

  1. Lärmprobleme in Neubau Doppelhaushälfte Baumängel beim Schallschutz?

    Lärmprobleme in Neubau Doppelhaushälfte Baumängel beim Schallschutz?: Hallo zusammen, ich hätte mal einige Fragen zu dem Thema Schallschutz in einer Doppelhaushälfte. Ich habe bereits viel über Lärm Probleme in...
  2. Schallschutz Neubau Mehrfamilienhaus

    Schallschutz Neubau Mehrfamilienhaus: Hallo liebe Community, ich habe Interesse, mir eine Wohnung in einem im Bau befindlichen Mehrfamilienhaus zu kaufen. Das MFH hat insgesamt 6...
  3. Trennwand/Schallschutz Neubau-Reihenhaus

    Trennwand/Schallschutz Neubau-Reihenhaus: Unser Reihenmittelhaus (Bj 2010) wurde zusammen mit dem linken Eckhaus gemäß Baubeschreibung errichtet. Die Trennwände in zweischaliger Bauweise...
  4. Trennwandaufbau/Schallschutz Neubau-Reihenhaus

    Trennwandaufbau/Schallschutz Neubau-Reihenhaus: Unser Reihenmittelhaus (Bj 2010) wurde zusammen mit dem linken Eckhaus gemäß Baubeschreibung errichtet. Die Trennwände in zweischaliger Bauweise...