Schalterserie Siemens Delta line vs. Gira E2

Diskutiere Schalterserie Siemens Delta line vs. Gira E2 im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, der Elektriker will endlich die richtigen Einsätze montieren ... Wir schwanken zwischen Gira E2 und Siemens Delta line. Letzteres ist...

  1. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    Hallo,

    der Elektriker will endlich die richtigen Einsätze montieren ... Wir schwanken zwischen Gira E2 und Siemens Delta line. Letzteres ist uns aus unserer aktuellen Mietwohnung vertraut. Vorteil ist die geringe Bauhöhe. Die Gira-Serie steht fast doppelt so weit vor der Wand. Von der Form sind sich beide sehr ähnlich. Der Rahmen von Siemens ist ganz leicht abgerundet, Gira noch etwas schlichter, glatter und eckiger. Gibt es auch Einsätze für Sprechanlagen oder den Türgong in der Delta-Serie? Weitere Vor- und Nachteile der beiden Systeme? Ist Gira höherwertig verarbeitet? Preislich liegt Gira E2 über Siemens Delta line.

    Ich bitte um Eure Meinungen und Ratschläge.

    Gruß und danke
    Enibas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Gira, frag nicht warum! :D

    Grüsse
    Jonny
     
  4. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    Doch, ich wüsste schon gern warum.

    Gruß, Enibas
     
  5. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Auf der Baustelle hört man oft so Sprüche wie :Solls funktionieren oder darfs auch was von Siemens sein. oder Siemens -unsere Lösung ist ihr Problem und die Sprüche gibts nicht umsonst.
     
  6. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    Mh, schade, Siemens Schalter taugen also nichts ... :irre

    Gruß, Enibas
     
  7. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
  8. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    @S.Oertel:
    Arsys von Berker ist mir etwas zu rund gelutscht, aber Geschmacksache. Titanweiß (Siemens) und Reinweiß (Gira) sollen beide RAL 9010 entsprechen. Das ist eigentlich ziemlich weiß. Aber ich erinnere mich, dass der Siemens-Schalter eher Altweiß aussah, der von Gira war etwas heller. Wir haben uns bei einem Großhändler hier in Berlin viele Schaltersysteme der einschlägigen Hersteller als Muster ansehen können. Die Produktabbildungen in den Katalogen oder im Netz geben leider keinen 3D-Eindruck wieder. Ich fand, die möglichst geringe Stärke vor der Wand ist ebenfalls ein Argument. Dafür sollte man die Dosen auch von der Seite gesehen haben.

    Gruß, Enibas
     
  9. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    ...hhhmmmm..."Rundgelutscht" find ich das nun gar net!
    Im Gegentum: Ich finde, daß Berker hier einen guten "Spagat" geschafft hat - die Dinger sind zwar eckig, aber nicht zu sehr, recht flach, gut bedienbar, zuverlässig und imho recht Zeitlos.
    ...Geschmackssache...

    Gruss
    Sven
     
  10. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    @S.Oertel:
    Ok, von der Seite relativiert es sich etwas. Danke für das Foto! Trotzdem, auch die quadratische Grundform gefällt mir besser als die Querformate von Berker. Sorry. Wie schon gesagt
    Gruß, Enibas
     
  11. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    ...hab das mit einem "blinzelnden Auge" geschrieben ;) ...
    ..hab ja auch "ein paar" Künstler, Designer und Gebrauchsgrafiker in der Verwandtschaft und als ich vor 14 Jahren das erste Mal Berker Arsys im Haus meiner Eltern installiert habe, war das auch etwas umstritten.
    Zu Ostern war die gesamte bucklige Verwandschaft beieinander und wir haben das Thema mal wieder rausgekramt - es gefällt! Aus 14 jahren Abstand gefällts besser (oder immmernoch gut) und kaputt war auch noch nix!

    Gruss
    Sven
     
  12. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    Ja, ich weiß schon, dass die Leute aus meinem Gewerbe nicht gerade pflegeleicht sind, was solche und ähnlich Dinge angeht. :Brille Schön, dass die Berker-Schalter bei Dir allgemeinen Anklang finden, ehrlich. Aber es wäre ja auch langweilig, wenn allen das gleiche gefallen würde ...

    Gruß, Enibas
     
  13. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Das Delta gefällt mir halt nicht! :D

    Wobei das E2 hübsch, kantig, klar, unaufdringlich ist.

    [​IMG]

    Oder?

    Grüsse
    Jonny
     
  14. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    @Jonny:
    Ja, stimmt. Nur ist es an der Wand eben doppelt so "dick" wie Delta line und etwas teurer. Der Elektriker hat doch schon 94 Einsätze von Legrand (Creo) montiert. Für mich war das viiieeel zu früh, meine Entscheidungen brauchen lange ... So muss ich jetzt noch fürs Umrüsten zahlen. :mauer (Übrigens, O-Ton Elektriker: "Gira E2 ist potthässlich und so ziemlich das teuerste!")
    Mit solchen Geschmacksfragen kann man einen Haufen Geld beim Bauen ausgeben. Und irgendwann kramt man dann doch wieder den Rotstift raus.

    Gruß, Enibas
     
  15. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Müssen es die beiden hersteller sein? Die E2 ist schon ne schöne Serie, aber gerade wenns flach sein soll, finde ich Jung schöner. Kann man auch alle möglichen Materialen kombinieren, auch glas und Edelstahl

    [​IMG]
     
  16. #15 eswerdelicht, 13. Mai 2008
    eswerdelicht

    eswerdelicht

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Lübeck
    Also ich würde auf jeden Fall Gira nehmen. Gira ist derzeit der innovativste Schalterhersteller. Dort kaufst Du zukunftssicher.

    Warum eigentlich E2? gira hat doch jetzt das E22. Ist flächenbündig montierbar. Wenn Du es nicht Flächenbündig montierst, hat es eine schöne Schattenfuge und wirkt "schwebend:

    http://www.voltus.de/schalterprogramme/gira/gira-e22/aus-edelstahl/

    Gruß
    Michael
     
  17. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen

    Jung?? :mauer

    Nehmen sie JUNG und sehen sie ALT aus !
     
  18. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    Wir nehmen Jung LS-Desinglinie. Schöne klare kantige Linien, ich will da nix rundes. In der Küche, welche weiss mit Edelstahlakzenten ist, werde ich die Dosen/Schalter auf Arbeitsplattenhöhe ebenfalls in Edelstahl ausführen (LS Plus). Im Wohnzimmer ist die Schalterleiste für die Deckenlichter an einer schmalen Wand - da kommt ein Glasrahmen drumrum als kleiner Blickfänger. Zusammen mit dem LS Plus Programm hat man bei der LS-Linie einfach viiiele Möglichkeiten. Hab das Schalterprogramm auch schon live gesehen, es wirkt einfach super (Vorsicht! Einzelne Schalter sehen manchmal super aus, eine Wohnung mit den Dingern dann aber nicht mehr^^).

    (Das Bild über diesem Beitrag ist Jung LS mit Glasrahmen)
     
  19. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Wieso das denn?
    Wir haben 80% Gira und 20% Jung... ich seh da keinen Unterschied in der Qualität.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    konnte mich bei Gira schon garnicht erst mit einem Design anfreunden^^ Busch-Jäger war das, was gefiel viel zu teuer, Jung LS finde ich zahlbar und ist optisch genau das, was wir gesucht haben.

    Zur Qualität riet man mir nur, auf jeden Fall eine der renomierten Firmen zu nehmen und auf keinen Fall hier zu sparen und Baumarkt-Labels kaufen. Da wir aber auch ausschleisslich Steckdosen mit integrierten Berührungsschutz verbauen fallen die Billigfirmen eh schon raus...
     
  22. #20 eswerdelicht, 14. Mai 2008
    eswerdelicht

    eswerdelicht

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Lübeck
    Bei den 5 großen deutschen Schalterfabrikaten gibt es keine nennenswerten Qualitätsunterschiede.

    LS990 ist wirklich ein sehr schönes Flächenprogramm. Allerdings exakt so teuer wie die Flächenprogramme der anderen Hersteller. Eigentlich sogar in vielen Fällen teurer, weil bei Jung das Alpinweiss immer noch mit einem dicken Aufschlag zu bezahlen ist. Außerdem kann ich bei Berker und Gira die Flächenprogramme B.1, B.3, B.7 und E2, Event, Esprit mit Standardeinsätzen kombinieren. Das macht die Sache dann preiswerter. Hinter dem Schrank kommt der Standardrahmen zum Einsatz. Im Sichtbereich zum Beispiel der Glasrahmen.

    Gruß
    Michael
     
Thema:

Schalterserie Siemens Delta line vs. Gira E2

Die Seite wird geladen...

Schalterserie Siemens Delta line vs. Gira E2 - Ähnliche Themen

  1. Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik)

    Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik): Hallo, hätte eine Frage zum Unterschied dieses Glases bei Einsatz für Haustür bzw. Seitenteile. Der Haustürverkäufer meinte er würde aufgrund von...
  2. RC2 vs RC2 mit Zertifikat

    RC2 vs RC2 mit Zertifikat: Guten Abend zusammen, ich bin derzeit ein wenig am verzweifeln: Wir bauen demnächst und wollen im EG Fenster nach RC2-Standard verbauen. Im OG...
  3. Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?

    Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?: Tag zusammen. Habe jetzt ein paar Stunden in das Thema gesteckt und trotzdem nichts dazu gefunden: Man liest ja überall, dass eine Dampfsperre...
  4. HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC

    HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC: Soweit ich das bisher verstanden habe, ist der große Unterschied zwischen Split und Kompakt Bauweisen der , dass der Kompresser/Verdichter...
  5. ROTEX HPSU ******* vs. Heliotherm Silent Source

    ROTEX HPSU ******* vs. Heliotherm Silent Source: Ich versuche die baulichen Unterschiede zwischen den beiden LWWP zu verstehen Nach meinem Verständinis handelt es sich bei beiden Modellen um...