Schalungssteine auf vorhandene Betonmauer setzen?

Diskutiere Schalungssteine auf vorhandene Betonmauer setzen? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Moinsen, ich sage ganz direkt. Ich habe keine Ahnung. der Nachbar sagt, er macht das schon... (Das nur vorweg). Wir wohnen in einem Reihenhaus...

  1. #1 schnitzelbirne, 08.09.2021
    schnitzelbirne

    schnitzelbirne

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Moinsen,

    ich sage ganz direkt. Ich habe keine Ahnung. der Nachbar sagt, er macht das schon... (Das nur vorweg).

    Wir wohnen in einem Reihenhaus mit diesen Holztrennwänden an den Terrassenseiten.
    Die sollen entfernt werden.

    Zwischen den Terrassen sind zwei Kelleraußentreppen mit einer ca. 30 cm dicken Betonwand in der Mitte (auf der mit Balkenschuhen die Trennwand steht).
    Im Grunde sind wir mit dem Nachbarn zusammen zum Schluss gekommen das eine Mauer schön wäre, eine aus Klinkersteinen gemauerte Mauer ist den neuen Bewohnern leider zu teuer. Er hat Schalungssteine vorgeschlagen die "einfach" mit Beton auf die vorhandene, 35 Jahre alte Mauer geklebt werden. Die Kann man dann von beiden Seiten nach eigener Vorliebe gestaltet und ist relativ günstig.

    Mit dem "einfach" aufkleben bin ich aber nicht ganz einverstanden bzw. skeptisch, nicht dass die Mauer bei starkem Wind dann mal umkippt.

    Daher die Frage, ist das so möglich? Oder müsste eine Verbindung zur alten Mauer zum Beispiel durch bohren von 30mm löchern in die Armierung gesteckt wird und mit Beton wieder aufgefüllt wird hergestellt werden?

    Generell denke ich schon dass man diese Art Mauer auch als halbwegs begabter Heimwerker erstellen kann, aber ob das Statisch alles so passt. da bin ich unsicher.

    Danke und Gruß,
    Schnitzel ^^
     
  2. #2 Maape838, 08.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Zeig mal Bilder
     
  3. #3 Maape838, 08.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    "Nur so" kann man es umkippen
    Eisen einfach "einstecken" bringt auch nichts (wenn dann einkleben)
    Mit "ich mach das schon" kannste knicken
     
    Osnabruecker gefällt das.
  4. #4 schnitzelbirne, 09.09.2021
    schnitzelbirne

    schnitzelbirne

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Einfach reinstecken würde ich auch nicht, eher mit Beton oder irgend nem Spezialmörtel dann wieder auffüllen.



    Ein besseres Bild habe ich grade nicht. auf der anderen Seite sieht es genau so aus.
    upload_2021-9-9_12-1-38.png
     
  5. #5 simon84, 09.09.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.780
    Zustimmungen:
    4.663
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn die Mauer so hoch wie der sichtschutz werden soll also deutlich mehr als 1 Meter dann müsst ihr das inkl Einbindung der armierung etc auf jeden Fall sauber planen und ausführen lassen!

    warum nicht einfach die holz sichtschutz Wände erneuern oder anstreichen ? Die sind ja nicht mal kaputt. Das ginge definitiv in eigenleistung

    Welche Vorteile erwartet ihr euch von einer Mauer ?
     
  6. Reifi

    Reifi

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    IT-Berater
    Ort:
    Warendorf
    Oder einen Sichtschutz aus WPC. Kostet auch nicht die Welt
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 schnitzelbirne, 10.09.2021
    schnitzelbirne

    schnitzelbirne

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ja also 180, eher 200 cm soll die Mauer sein.
    Ich persönlich finde eine Mauer schöner als Holz oder WPC Trennwände. Zumindest Holz sieht bei allen die ich kenne, nach kurzer Zeit nicht mehr schön aus.

    Die Mauer würde mich wohl überleben wenn alles korrekt ausgeführt wurde.
    von der Pflege von Holz und WPC mal abgesehen...

    Dazu haben wir ein verklinkertes Haus, meine Seite würde ich dann mit Klinkerriemchen verblenden. Da habe ich nämlich schon passende gefunden.


    Gruß!
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Maape838, 10.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Na dann lasst euch mal jemanden kommen der das fachgerecht baut damit das
    eintrifft und nicht umgekehrt
     
  9. #9 Maape838, 10.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Kernbohrungen setzen.
    H Pfeiler einbetonieren
    Dann diese Betonzaunelemente einschieben.
    Dann hast du Beton und die gibt es in allen Formen/Farben/Oberflächen.
    Ist auf jeden Fall besser als im DIY das was mit Schalungssteinen zu basteln
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 simon84, 10.09.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.780
    Zustimmungen:
    4.663
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Weiß nicht ob evtl Ein metallbauer und trockenbauer das mit ordentlichen Profilen und entsprechenden Trockenbau Platten die dann mit riemchen gefliest werden auch hinbekommt?
    2 Meter ist schon ne Hausnummer für Schalsteine wäre auch nicht meine erste Wahl, nur wegen Optik

    @Alex88
     
  11. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    1.875
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Aquapanel Outdoor Platten
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 schnitzelbirne, 10.09.2021
    schnitzelbirne

    schnitzelbirne

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    An Betonzaun habe ich tatsächlich auch schon gedacht, aber dann habe ich ja auch das gleich Problem wie mit den Schalsteinen. ;)
    OPtisch sind schalsteine natürlich nicht der knaller, aber sehe ich ja dann später nicht mehr...

    Na mal sehen, und vor allem einen Konsens mit dem Nachbarn herstellen. Die sind nämlich neu eingezogen und möchten sparen. Aber trotzdem ne Mauer.
     
  13. #13 Surfer88, 10.09.2021
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    419
    Seh da jetzt nicht wirklich ein Problem?

    Pro Stein zwei zwölfer Eisen 20-30cm tief in die vorhandene Mauer kleben, Hochmauern, 8er Eisen als Querbewehrung, Betonieren, fertig.
    Die Mauer wird von keiner Seite angefüllt, und wenn der Sichtschutz mit vermutlich 8er Dübeln die Windlast hält.....

    Von Glatthaar gibt es die Starwalls, Betonfertigteile mit Sichtbelag, das könntet ihr auch mal ins Auge fassen. Spart euch zumindest das Verputzen/ Verblenden.

    Aber naja, ist jetzt kein DIY Vorschlag, aber so würde ich es machen....

    Lg
     
    simon84 gefällt das.
  14. #14 Maape838, 10.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ne gar nicht. Die Schalungssteine wollt ihr aufsetzen. Da braucht es Anschlusseisen, Bewehrungseisen... Also statisch was. Als Laie nicht so "simpel"
    Kernbohrung in Betonwand und Träger einbetonieren... sehe ich als kein Problem
     
    simon84 gefällt das.
  15. #15 Surfer88, 10.09.2021
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    419
    Von Herstellern gibt es z.B sowas als Empfehlung....

    Lg
     

    Anhänge:

    simon84 gefällt das.
  16. #16 schnitzelbirne, 15.09.2021
    schnitzelbirne

    schnitzelbirne

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    So in etwa hätte ich das auch gedacht... als Laie halt.
    Die starwalls sind schon nen hingucker...
     
  17. #17 Maape838, 15.09.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Meine "Problemgedanken" sind so:
    Wenn jemand eine massive Betonwand erstellt und die steht halt "nur" etwas mehr oder weniger gut rum dann suggeriert sie halt Massivität und Stabilität. Und in ein Paar Jahren steht dann dort eine Betonwand und irgend jemand sagt dann: "ach das ist ne Betonwand. Die steht schon ewigt, die hält das schon"
    Ich denke an sowas
    Minute 3:40

    Ist nur ein Denkanstoss. Erlebt haben wir alle bestimmt schon viel
     
  18. #18 schnitzelbirne, 15.09.2021
    schnitzelbirne

    schnitzelbirne

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    ich geb' dir da definitiv Recht. Pfuschen kannste da nicht. oder solltest.
    Im besten Fall kippt das Ding im Sturm um wenn alle drinne sind, im schlechtesten bei viel Wind und einer steht davor.
     
Thema:

Schalungssteine auf vorhandene Betonmauer setzen?

Die Seite wird geladen...

Schalungssteine auf vorhandene Betonmauer setzen? - Ähnliche Themen

  1. Mauer aus Schalungssteinen verputzen

    Mauer aus Schalungssteinen verputzen: Guten Morgen Zusammen. Bei mir im Garten wurde eine Mauer aus mit Beton verfüllten Schalungssteinen errichtet. Muss so ein "fester" Untergrund...
  2. Schalungssteine Tips

    Schalungssteine Tips: Hallo, für eine Gartenstützwand soll eine Schalsteinwand gebaut werden. Diese soll ca. 150cm über dem Gelände sein, das Fundament soll bis 90cm...
  3. Schalungssteine mit Bodenplatte verbinden

    Schalungssteine mit Bodenplatte verbinden: Hallo Experten, wir haben uns für eine Holzständergarage in L-Form ein Fundament gießen lassen. Darauf wurden umlaufend Schalungssteine gesetzt,...
  4. Schalungssteine bepflanzen

    Schalungssteine bepflanzen: Hallo, ich möchte gerne eine kleine (Zier)Mauer errichten, in die später Pflanzen kommen sollen. die fertige Mauer soll etwa 40 cm hoch sein und...
  5. Garagenfundament: Schalungssteine mit Rissen und Höhenausgleich

    Garagenfundament: Schalungssteine mit Rissen und Höhenausgleich: Guten Morgen lieber Bauexperten, seit über einem Jahr wird nun schon unser Haus gebaut und der Bauträger ist eine Katastrophe. Das aber nur...