Scheitrechte Kappendecke mit Kiesnester

Diskutiere Scheitrechte Kappendecke mit Kiesnester im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Liebes Forum, seit Erwerb eines Altbaus und Beginn der Entkernung bin ich hier schon länger stiller Mitleser und dankbar für viele Tips und...

  1. #1 Husky01, 21.02.2024
    Husky01

    Husky01

    Dabei seit:
    21.02.2024
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Liebes Forum,

    seit Erwerb eines Altbaus und Beginn der Entkernung bin ich hier schon länger stiller Mitleser und dankbar für viele Tips und Hinweise aus diesem Forum.

    Nun habe ich aber eine konkrete Frage an das Forum.

    Es handelt sich um einen Bau Anfang der 1960er mit scheitrechten Kappendecke, welche mit Schlackenbeton bei 0,85m Trägerabstand zwischen 140er INP gegossen ist.

    Beim Entfernen der Schilfrohrdecken konnte man bereits die "Qualität" der Decke erahnen, welche sich nun beim Versuch der Befestigung von UW-Profilen mittels Schlagdübel vollends zeigt.
    Es sind nicht nur beinahe 50-60% der Decke auf der Unterseite mit Kiesnestern überzogen, es brechen auch teilweise Handgroße Stücke auf der Unterseite ab, wenn nur versucht wird ein 6er Schlagdübel einzuschlagen. An Schlagbohren ist nicht zu denken, da wird aus Ø6 schnell mal Ø50.

    Bedenken die mir jetzt natürlich in den Sinn kommen ist die Tragfähigkeit der kompletten Deckenkonstruktion. Es soll hier später FBH mit entsprechendem Nassestrich eingebracht werden. Vorher war eine Holzdielendecke aufgebracht welche fast ausschließlich auf den Trägern aufgelagert war. Der Statiker kommt, nach langer Zeit endlich im Laufe des Monats mal vorbei und schaut sich das Ganze an.

    Wie schätzt ihr das Ganze aus der Ferne ein? Was könnten hier Maßnahmen sein um das ganze zu ertüchtigen?

    Anbei mal ein Foto wie das Ganz aussieht, nachdem versucht wurde ein Loch zu bohren(Hand als Vergleich). Der Beton ist durchsäht von Hohlstellen und sieht eher aus wie ein Schwamm.

    06BC3B89-12F3-4887-835A-EADD7BD94007.JPG

    Vorab bereits vielen Dank für eure Hilfe,

    Gruß Husky
     
  2. #2 BaUT, 22.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2024
    BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.181
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Wusste gar nicht dass es sowas gibt.

    Klingt eher wie einer Einhangdecke aus Stahlträgern und Leitbeton-Hohlkörpern (nannte man in den 20ern noch Steineisendecke oder Stahlsteindecke).
     
  3. #3 Husky01, 22.02.2024
    Husky01

    Husky01

    Dabei seit:
    21.02.2024
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Tatsächlich weit verbreitet im Westen. Weiß von einigen Bekannten und Kollegen dass es dort identisch aufgebaut ist.

    Aufbau und Richtwerte gibt es in einem alten Buch der Peiner Stahlwerke zu diesem Aufbau der Decken. Leider kann ich den Link dazu hier noch nicht Posten. Es ist von der TU Braunschweig über Google zu finden.
     
  4. #4 Andreas Teich, 22.02.2024
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    475
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Ggf anrufen sofern sich’s im Rahmen hält…
    Fehlstellen einfach mit Zementmörtel zuwerfen.

    Darüber würde ich eine lastübertragende Schicht von Träger zu Träger vorsehen- zB Lewis-Schwalbenschwanzplatten für Estrich.
    Darunter oder darüber müßte die Dämmung-unter „Kellerdeckenaufbau“ o.ä. müßtest Du hier oder im Fachwerk.de-Forum massenhaft Beiträge finden.

    Einfacher und viel günstiger wäre es, statt Fußbodenheizung quer zu den Trägern wieder KVH-Kanthölzer mit Gummigranulatstücken zur Nivellierung zu verlegen,
    Holzfaserdämmplatten dazwischen und darauf Holzdielen verschrauben- dies ermöglicht bessere Dämmung als bei FB-Heizungund ist gegenüber Der FB-Heizung mit Fliesen immer fußwarm.
     
    hansmeier und Baggerbedrieb gefällt das.
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.207
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Oh doch und hier regional sogar mit Bims , fast alle Reihen Siedlungshäuser bis in die 70er wurden hier so gebaut und darauf Estrich , zum TE problematisch sind eher die End- Aussenfelder , falls du entsprechende Höhe noch zur Verfügung hast wäre eine möglicher Ansatz Aufbeton bewährt , Lewisdecke ist relativ teuer , Trockenestrich ?
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Baggerbedrieb, 22.02.2024
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Und denke an den Korrosionsschutz ... sonst sieht die Decke bald aus wie der Keller hier im Haus. Entrosten und beim zuwerfen der Lunker und Löcher gleich mit dem Zementmörtel verputzen. Davor vielleicht sogar noch was wie weber.rep KB duo als mineralischen Korrosionsschutz anwenden.
     
    BaUT gefällt das.
Thema:

Scheitrechte Kappendecke mit Kiesnester

Die Seite wird geladen...

Scheitrechte Kappendecke mit Kiesnester - Ähnliche Themen

  1. Kappendecke Träger komplett verrostet = Kauf ko?

    Kappendecke Träger komplett verrostet = Kauf ko?: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen, eine bessere Einschätzung für die anstehende Kaufentscheidung eines Hauses aus 1900 zu bekommen....
  2. Neuaufbau über Kappendecke für FBH

    Neuaufbau über Kappendecke für FBH: Hallo Liebe Community, es steht mal wieder eine Sanierung an. Diesmal: EG. Geplant ist ein Neuaufbau des Fußbodens. In diesem Zuge soll auch eine...
  3. Bodenaufbau über Kappendecke

    Bodenaufbau über Kappendecke: Hallo Zusammen ich habe eine Frage zu meinem Altbau-Projekt. Zur Einordnung: Bauernhaus aus dem Jahr 1909, Außenwände aus 40cm Mauerziegel...
  4. Scheitrechte Kappendecke möglichst leicht isolieren

    Scheitrechte Kappendecke möglichst leicht isolieren: Guten Morgen miteinander, Als aller erstes, ja ich habe von der Suchfunktion Gebrauch gemacht. Ich finde nur Lösungsansätze für Kappendecken...
  5. Scheitrechte kappendecke.

    Scheitrechte kappendecke.: Guten Tag miteinander, Ich besitze ein Haus Bj ca. 1940. Im Anbau habe ich eine scheitrechte Kappendecke- Abstand ca 80cm, 8et doppelt T Träger....