Scheunenboden / Werkstattboden angleichen

Diskutiere Scheunenboden / Werkstattboden angleichen im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Guten Tag Forungemeinde! Ich bin dabei unsere Stallungen anschaulich zu machen. Es sind Durchbrüche erfolgt und in einem Bereich (der, der an das...

  1. JensKS

    JensKS

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Forungemeinde!

    Ich bin dabei unsere Stallungen anschaulich zu machen. Es sind Durchbrüche erfolgt und in einem Bereich (der, der an das Wohnhaus angebunden ist) ist auch schon seit eineinhalb Jahren Estrich drin. Hier soll später gefliest werden. Der Bereich ist getrennt gewesen von der Werkstatt. Jetzt ist dort ein Durchbruch.

    Der neue Estrich ist ca. 4 cm höher als der Werkstattboden. Mir geht es vorrangig um einen stabilen Boden in der Werkstatt.
    Allerdings ist der Boden nicht ganz eben. Und ansehnlich auch nicht. Ich dachte z.B. an Epoxidharz mit Sandbeimischung gegen Rutschigkeit.

    Oder einen glatten Betonboden der mit Spaltklinker gefliest wird.
    Ich bin aber noch unentschlossen. Was für Möglichkeiten gibt es noch?

    40mm Estrich für eine Werkstatt wo auch Fahrzeuge repariert werden scheint mir zu brüchig.

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Gruß Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 05.12.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.381
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
  4. #3 chillig80, 06.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Was für ein Boden ist denn jetzt in der Werkstatt? 4cm Estrich „auf Dreck“ wird nicht gehen. 4cm Verbundestrich oder Estrich auf Trennschicht sollte schon gehen, aber nur wenn da der Unterboden stabil genug ist.
     
  5. JensKS

    JensKS

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antworten.

    Der Werkstattboden ist eine ca. 20cm armierte Betonplatte. Bzw. zwei Platten, etwa auf der Hälfte getrennt. Die Platte wurde in den 60er/70er Jahren gegossen.

    Die Oberfläche ist verhältnismäßig glatt. Ich habe noch nicht den Höhenunterschied gemessen. Dürfte aber unter 50mm liegen. DeR Boden ist soweit sauber, lediglich auch einem Quadratmeter sind hin und wieder Ölflecken gewesen die aber aufgewischt wurden.

    Eine Reinigung mit dem Hochdruckreiniger ist kein Problem.

    Der Boden hat die letzten 4 Jahre definitiv keine neue Rissbildung bekommen. Damit meine ich das ich seitdem darauf geachtet habe. Die Risse die vorhanden sind, sind auf jeden Fall wesentlich älter.

    Vielleicht erkennt man das auf den Bildern ganz gut.

    Was genau bedeutet Verbundestrich?
    Ich habe nur sporadisch mal geschaut und bin über soviele Estrich gestolpert das ich den Überblick nicht habe...Zementestrich, Schnellestrich, Sofortestrich, Anhydritestrich usw usw....

    Ums kurz zu machen, die beiden angrenzenden Räume der Werkstatt, die jetzt mit Durchbrüchen zu erreichen sind, sind ca. 40mm höher. Ich möchte keinesfalls höher kommen als die Nachnarräume und ein Ausstemmen fällt raus!
    Der Boden muss problemlos einen fallenden Hammer oder ähnliches verkraften können.

    Gleichzeitig will ich mir die Optionen Beschichtung oder Fliesen offen lassen. Vielleicht auch gar nichts, sondern einfach glatte graue Oberfläche.

    Wie würdet ihr vorgehen?

    Danke schonmal!!!
     

    Anhänge:

  6. #5 bauspezi 45, 06.12.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    die Sache mit den Spaltklinkern sollte man sich überlegen wenn es eine Werkstatt
    mit Hebebühne werden soll
    Man müsste nur den den vorhandenen Betonboden entsprechend vorbereiten das ein
    Verbundestrich und Verlegung frisch in frisch mit den Klinkern verlegt werden könnte.
    für die Befestigung der Hebebühnen würde der 20 cm Betonboden reichen.
    (ich weiß das da ich in einer Werkhalle mal einen Betonboden von 16 cm im Bereich der neuen Bühnen aufstemmen musste um de auf 20 cm zu erhöhen. )
     
  7. JensKS

    JensKS

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Hebebühne steht schon fest verankert und verrichtet seit Jahren problemlos ihren Dienst. Die Bühnenkontur werde ich auch ausparen mit einem Edelstahlrahmen. Der Estrich, oder welcher Boden auch immer am geeignetsten ist, wird außerhalb dieses (verdübelten) Rahmens verlegt. So kann ich später passende Abdeckbleche fertigen die ich im Bedarfsfall nur hochnehmen muss um an die Bühnenmechanik zu gelangen. Weitere Vorteil ist, das ich keinen "Überfahrhuckel" mehr habe und die Bühnenarme schön tief liegen (Höhe ist einstellbar).
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Scheunenboden / Werkstattboden angleichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheunenboden bodenaufbau

    ,
  2. news

    ,
  3. best cameras

Die Seite wird geladen...

Scheunenboden / Werkstattboden angleichen - Ähnliche Themen

  1. Treppenstufen an neue Estrichhöhe angleichen

    Treppenstufen an neue Estrichhöhe angleichen: Hallo zusammen. Wieder mal stehe ich vor einem Problem. Habe das Thema schon gegoogelt aber nix hilfreiches gefunden. Ich habe im 1OG und...
  2. Boden mit anderem Zimmer von der Höhe her angleichen

    Boden mit anderem Zimmer von der Höhe her angleichen: Hallo, ich habe im Wohnzimmer und der Diele Fließen verlegt. Diese gefallen mir nun nicht und ich werde Laminat oder Vinylboden drauflegen....
  3. Nachtabsenkung FBH und Gastherme angleichen?

    Nachtabsenkung FBH und Gastherme angleichen?: Hallo zusammen, habe früher in einer ETW gewohnt, daher war das nie ein Thema. Nun ziehen wir bald in ein Haus und mich interessiert die...
  4. Räume verbunden: Fußböden angleichen

    Räume verbunden: Fußböden angleichen: Moin zusammen, ich will den Bodenbelag in meinem WoZi erneuern. Das Wohnzimmer besteht aus 2 Räumen, die bereits durch entfernen der Wand,...
  5. Treppe an unterschiedlichen FFB angleichen

    Treppe an unterschiedlichen FFB angleichen: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Bestandsobjekt aus. Im Bestand sind Keller, EG und OG. Nun wollen wir im OG einen Bodenaufbau von 14...