Schienensysteme mehrphasig

Diskutiere Schienensysteme mehrphasig im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Gemeinde, es geht um die Beleuchtung unseres Wohnzimmers. Leider haben wir nur relativ zentral einen Deckenstromanschluss (allerdings...

  1. Outlander

    Outlander

    Dabei seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm.
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Gemeinde,

    es geht um die Beleuchtung unseres Wohnzimmers. Leider haben wir nur relativ zentral einen Deckenstromanschluss (allerdings Doppelschalter), aber keinen Anschluss am geplanten Essplatz. Überlegt haben wir uns jetzt, ein HV-Schienensystem 3-phasig (gibt es auch 2-phasig? Wurde zumindest in einem Lampenfachgeschäft von gesprochen) zu installieren.

    Geschaltet werden sollte getrennt:
    Spots Wohnbereich an/aus (gerne auch Dimmfunktion)
    Pendelleuchten Essbereich an/aus (gerne auch Dimmfunktion)

    Fündig geworden sind wir bei Schmitz (CX500) und Sische (HT600), allerdings haben diese Lösungen auch Ihren Preis :eek:

    Jetzt sind wir natürlich auf der Suche, unser "Problem" günstiger zu lösen und hoffen dabei auf eure Unterstützung. Wenn jemand also Erfahrungen in diesem Bereich hat oder Alternativen kennt, die nicht ganz so schmerzen...immer her damit :D

    Gruß
    Outlander
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da geht jedes System mit "Drehstrom"- bzw. "3-Phasen"-Schienen.

    Ansonsten: Billig? Affenschaukel!

    Die getrennte Dimmfunktion ist unabhängig davon realisierbar.
    Dabei auf Eignung der Dimmer für die vorgesehen Lampentypen und passenden Leistungsbereich achten.
     
  4. Outlander

    Outlander

    Dabei seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm.
    Ort:
    Bamberg
    Affenschaukel? :mega_lol: Widerspricht aber wohl dem allgemein genormten "WAF"! Sonst macht die Holde daheim :yikes

    "Jedes 3-phasen-Schienensystem" ist aber genau das Problem, denn das einzige ausser den von mir bereits genannten, das ich noch gefunden habe, hat den optischen Charme eines 80-Jahre-Büros. Die optisch ansprechenden Systeme sind halt alle nur 1-phasig :(
     
  5. loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Ick kenn nur Erco-Schienen. 1phasig, 3phasig oder 1phasig plus DALI...
     
  6. #5 1011001011, 13. Januar 2010
    1011001011

    1011001011

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateurmeister
    Ort:
    Viersen
    Jaja die Optik...

    Also Lösung:
    a. wäre 2x 1Phasen oder Niedervoltsysteme.
    b. DreiPhasensysteme mit 2 Schaltkreisen.

    Das schöne und gute ist das gibt es nicht im Baumarkt und kostet Geld ;)

    Bei Dreiphasensystem schaut ihr am besten mal bei: ZumtobelStaff, Erco, Hoffmeister.
    Bei Nievervolt/EinPhasensystemen schaut mal bei Bruck.

    Viel Spass...
     
Thema:

Schienensysteme mehrphasig