Schimmelbildung durch Wärmebrücke: Spezieller Fall

Diskutiere Schimmelbildung durch Wärmebrücke: Spezieller Fall im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, ich bin neu hier im Bauexperten-Forum und schlage mich mit einer kniffeligen Herausforderung herum, bei der ihr mir vielleicht...

  1. Baufrei

    Baufrei

    Dabei seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Hamm
    Hallo,

    ich bin neu hier im Bauexperten-Forum und schlage mich mit einer kniffeligen Herausforderung herum, bei der ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.

    Bei meinem schon mehr als 15 Jahre bestehenden Umbau habe ich Schimmel in den Ecken des Erdgeschosses (siehe Skizze), weil sich dort Feuchtigkeit sammelt. Die tragende Wand aussen in der alten Jauchegrube ist trocken, so dass ich Feuchtigkeit durch Kapillareffekt ausschliesse. Deswegen die Vermutung: Die Betondecke ist Wärmebrücke und führt zu Kondensation im Innenraum.

    Könnte mir hier jemand mit einer spontanen, pragmatischen Idee weiterhelfen?

    Folgendes steht bereits zur Diskussion:

    (1) Isolierung der Betondecke bis 1 m weit weg von der Aussenwand, oben und unten mit jeweils 8 cm (was ist dann mit aufsteigender Kälte durch die "tragende Wand"?)
    (2) Durchtrennen der Betondecke aussen, bündig mit der Aussenwand, Aussenisolierung und Verfüllen/Abbruch der Jauchegrube
    (3) Einlassen einer Innenwandheizung innen, die abhängig von Temperatur/Luftfeuchtigkeit heizt
    (4) Einsatz eines Luftentfeuchters innen
    (5) Verlegung des Heizungsrücklaufs durch den unteren Wandteil, um Abkühlung des Sockels innen zu vermeiden

    Vielen Dank und Grüsse,

    Friedrich-Wilhelm
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist auf jeden Fall eine satte Wärmebrücke.
    Wie wird denn der Raum genau geheizt und gelüftet?
    Schon Messung der Luftfeuchtigkeit durchgeführt?
     
  4. #3 Alfons Fischer, 30. Dezember 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    klar, Wärmebrückeneinfluss ist möglich. Aber vielleicht ist auch der Schlagregenschutz nicht gewährleistet und es läuft Wasser rein?
     
  5. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Wenn das seit dem Umbau vor 15 Jahren nun neu aufgetreten ist, wird es auch eine neue Ursache haben:
    - Gab es in dem Umfeld nicht doch bauliche Änderungen?
    - Hat sich das Nutzungsverhalten des Raumes geändert (z.B. Heizen & Lüften)
    Natürlich ist das eine Wärmebrücke, aber die Wand war 15 Jahre trocken, es muss also eine neue Ursache haben. Rißbildung? Abdichtung außen beschädigt? Wasser sammelt sich und fließt nicht mehr ab? ...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schimmelbildung durch Wärmebrücke: Spezieller Fall

Die Seite wird geladen...

Schimmelbildung durch Wärmebrücke: Spezieller Fall - Ähnliche Themen

  1. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  2. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  3. Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand

    Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand: Hallo, Bislang konnte mir kein Energieberater vernünftig erklären, warum der Transmissionswärmeverlust einer unbehandelten Wärmebrücke in einem...
  4. Einbau Raffstore Wärmebrücke

    Einbau Raffstore Wärmebrücke: Hallo zusammen, ich wende mich an Euch wegen des folgenden Anliegens: Im DG haben wir 10,5 Schichten a 25cm = 262,50m Abzüglich Bodenaufbau...
  5. Heizung umstellen konkreter Fall

    Heizung umstellen konkreter Fall: Hallo, da jeder Sanierungsfall individuell ist, eröffne ich ein neues Thema, auch wenn die grundlegende Frage hier oft auftaucht. Haus,...