Schimmelfleck und Riss in der Wand

Diskutiere Schimmelfleck und Riss in der Wand im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, in einer Erdgeschosswohnung (TG darunterliegend) ist zwischen einer Trockenbauwand (dahinter ist das Bad) und einer gedämmten...

  1. #1 elk0m, 24.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2019
    elk0m

    elk0m

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    in einer Erdgeschosswohnung (TG darunterliegend) ist zwischen einer Trockenbauwand (dahinter ist das Bad) und einer gedämmten Betong-Außenbauwand ein ca. 20 cm langer Stockflecken ersichtlicht - siehe Foto. Der Schimmelfleck hat sich unserer Meinung in der letzten Zeit nicht vergrößert. Wände kommen uns trocken vor.

    An der angrenzenden Ytong Außenwand ist ferner ein Riss, der sich in den letzten 3-4 Wochen der Länge nach vergrößert hat. Er ging zunächst nur über die halbe Wand und nun ein paar Wochen später, hat er sich über die gesamte Wandhöhe ausgebreitet.

    Die Wohnung wurde von uns noch nicht gekauf, es steht aber der Notartermin in Kürze an.

    Ist das eine Kleinigkeit oder sollte vom Kauf Abstand genommen werden? Habt Ihr Ideen, wie man sich vor dem Kauf noch vertraglich absichern kann?
     
  2. #2 Fabian Weber, 24.03.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.033
    Zustimmungen:
    1.017
    Der Stockfleck ist wahrscheinlich nur aus der Bauphase und harmlos. Beim Riss mal den Statiker des Vertrauens hinzuziehen.
     
  3. #3 petra345, 24.03.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Das kommt darauf an, sagt der Jurist.

    Wenn heute Wohnungen am Kurpark für 1500 TEURO bar bezahlt werden, sollte man nicht lange warten.
    Wenn man noch aus dem Vertrag rauskommt, sollte man es sich überlegen.
    Daß diese Risse noch nicht das Ende der Entwicklung sind, ist zu vermuten.
    Man kann die jetzt verspachteln und die "Bruchbude" erst mal verkaufen.
    Wenn dem Bauträger der spätere Rechtsstreit zu unbequem wird, geht er Pleite.
    Dann hat der Käufer ein fragwürdiges Objekt und die Prozesskosten an der Backe.

    Welchen Einfluß und welche Ursache diese Risse haben kann man mit den Fotos nicht beurteilen.
    Dafür gibt es später verschiedene Gutachter mit noch mehr verschiedene Ansichten
     
  4. elk0m

    elk0m

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Der Riss ist ist also eher putzgrundbedingt als putzbedingt? Spannungsrisse / Schwindrisse eher ausgeschlossen?
     
  5. #5 Lexmaul, 24.03.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.020
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Woher soll das jemand hier wissen?
     
  6. elk0m

    elk0m

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    @petra345
    Kaufvertrag wurde noch nicht geschlossen, von daher noch alles offen.
    Der Kaufpreis ist überdurchschnittlich bis hoch... Vermietung ausgeschlossen, kaufen nur für den Eigenbedarf.
    In der Wohnung sind mir sonst keine Risse aufgefallen.
    Risiko zu hoch?
     
  7. #7 Hundertwasser, 25.03.2019
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Ein Riss ist ein Mangel. Dieser sollte beseitigt werden. Ein seriöser Verkäufer kann euch sicher erklären und belegen, wie die Sanierung denn gemacht wurde.
     
  8. #8 simon84, 25.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.384
    Zustimmungen:
    1.413
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Jetzt werden die Fotos wieder entfernt oder was ?
     
  9. elk0m

    elk0m

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Es hieß ich man könne es von der Ferne nicht beurteilen und ich soll mich an einen Statiker wenden - wofür dann Fotos?

    Halte Euch auf dem Laufenden, was bei rausgekommen ist.
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 simon84, 25.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.384
    Zustimmungen:
    1.413
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist trotzdem nicht die feine Art so etwas dann wieder rauszunehmen. Im Gasthaus kann man ja seine Worte auch nicht zurückziehen wenn sie einmal gesagt sind.

    So ein Forum ist eigentlich auch für die Nachwelt da, die evtl. ähnliche bzw. gleiche Fragen hatte.
    Wenn die dann das Foto sehen und die bereits gegebenen Antworten haben sie auch was davon.
    Auf dem Foto waren ja auch keinerlei belastende persönliche Informationen wie Adressen, Arbeiter/Firmennamen oder sonstiges, sondern nur eine Wandecke mit Fleck und Riss :) Also einen Treiber das rauszunehmen sehe ich jetzt nicht unbedingt :)

    Der "Schimmel" bzw. Stockfleck sah für mich auf dem vorherigen Foto eher harmlos raus.

    So einen Riss zu beurteilen ist ohne weitere Infos eher schwierig, man sollte da immer beachten, was um den Riss herum in alle Richtungen ist, also wie ist der Aufbau innen, daneben, ggf. naechstes Zimmer/naechste Wohnung, darüber, darunter, in direkter Nähe Fenster, Fensterbänke, Lüfter oder sonstige Wanddurchbrüche usw.

    Ein Experte vor Ort ist in der Tat der beste Ansprechpartner.

    Wenn die Wohnung sonst passt, wäre das für mich nicht unbedingt ein Hindernis. Außenwände sind regelmäßig Gemeinschaftseigentum.
    Als Kaufinteressant kann man ruhig auch mal den WEG Verwalter anrufen. Vielleicht gibt er weitere Auskünfte und Tips.
    Die letzten paar Jahre Hausabrechnung sollte man sich ja so oder so genauestens anschauen und bei Fragen nachfragen.
     
  11. elk0m

    elk0m

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Dein Feedback.

    Es handelt sich bei dem Objekt um einen Neubau, deswegen bin ich so verunsichert :-/
     
Thema:

Schimmelfleck und Riss in der Wand

Die Seite wird geladen...

Schimmelfleck und Riss in der Wand - Ähnliche Themen

  1. WU-Keller nach dem Gießen inhomogen/Risse

    WU-Keller nach dem Gießen inhomogen/Risse: Guten Tag liebe Bau-Experten :-) Meine Frau und ich sind seit kurzem auch Bauherren und nach den ersten Schwierigkeiten wurde gestern unser...
  2. Schimmel, Kondenswasser bei Altbaurenovierung

    Schimmel, Kondenswasser bei Altbaurenovierung: Hallo liebe Experten, wir haben ein ebenerdiges Einfamilienhaus ohne Keller. Der alte Estrich wurde entfernt. Die alten Ziegelsteinwände...
  3. Schimmel im Haus

    Schimmel im Haus: Hallo, wir haben in unserem Haus das Problem, das wir an einer Außenwand in den angrenzenden 2 Räumen Schimmel haben. Am schlimmsten betroffen...
  4. schwarzer Schimmel - wie entfernen?

    schwarzer Schimmel - wie entfernen?: hallo! ich bin in eine wohnung eingezogen, wo einmal eine feuchte stelle nahe des kamins war, weil da offenbar die dichtung am dach beim kamin...
  5. Schimmelflecken an DWD Platten

    Schimmelflecken an DWD Platten: Ich war gestern im Dachboden und habe auf der einen Giebelseite lauter 2€ große Schimmelflecken entdeckt...woher kann das kommen ? Undichtigkeit ?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden