Schlafzimmerfenster - Übergang zur Tapete Schimmelbildung

Diskutiere Schlafzimmerfenster - Übergang zur Tapete Schimmelbildung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, mein 1. Posting im Bauexpertenforum. Ich hoffe, dass ich die Problematik verständlich schildern kann. Es geht um unser kleines...

  1. #1 BauN00B, 27.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2011
    BauN00B

    BauN00B

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hildesheim
    Guten Tag,

    mein 1. Posting im Bauexpertenforum. Ich hoffe, dass ich die Problematik verständlich schildern kann.

    Es geht um unser kleines Schlafzimmer. Ich habe 2 Bilder beigefügt, die die Schimmelbildung zeigen sollen.
    Und zwar bildet sich beim Übergang Fensterrahmen - Tape etwas Schimmel.

    Foto 1

    Foto 2

    Jetzt wollte ich folgendermaßen vorgehen.
    1. Die Silikon/Acrylfuge wegkratzen.
    2. XY Schimmelspray (Schimmelvernichter, chlorhaltig) auf die besagten Stellen auftragen.
    3. Trocknen lassen.
    4. Neue Fuge ziehen. Habe Sanitär Silikon Farbton Transparent gekauft.
    5. Sollte ich Tapete beschädigt haben, besagte Stellen überstreichen (zur Farbe werde ich ABCDE Anti-Schimmel-Zusatz beifügen)

    Wie findet Ihr diesen Ablauf?
    Oder soll ich gar keine Fuge ziehen?

    vg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 27.12.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Unsinnig!

    Richtiger Ablauf:
    • Ursache für Kondensat ermitteln
    • Ursache abstellen
    • Fugenmasse entfernen
    • Schimmelmittel weglassen
    • Acrylfuge ziehen.
    • Leibung und Acryl überstreichen
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Hm, läuft auf Scheidung raus, wenns falsches Lüften ist. :mega_lol:


    Sry, konnte ich mir nicht verkneifen, das Vorgehen ist schon richtig.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schlechte Idee, zumindest wenn Du diese Aktion nicht jedes Jahr veranstalten möchtest.

    Schau mal hier:

    Diesen Punkt solltest Du Dir in ganz dicken Buchstaben ausdrucken und über´s Bett hängen. Einen Schaden beseitigt man immer erst wenn die Ursache dafür gefunden ist, und nicht umgekehrt.

    In Deinem Fall dürfte die Schwachstelle der Fenstereinbau sein, zusammen mit einer (zu?) hohen Luftfeuchtigkeit ist Schimmelbildung die logische Folge.

    Handelt es sich um Dein eigenes Haus oder eine Mietwohnung? Im zweiten Fall wäre zuerst der Vermieter zu informieren damit dieser für Abhilfe sorgt. Wen er damit beauftragt, und wie das dann im Detail gelöst wird, ist sein Problem.

    Handelt es sich um Dein Eigentum, dann jemanden holen der den Fenstereinbau mal genauer unter die Lupe nimmt. Weiterhin solltest Du über die Anschaffung eines Hygrometers nachdenken und mal die Luftfeuchtigkeit überwachen. Es wäre auch wichtig die Raumtemperaturen und die Oberflächentemperaturen zu überprüfen. Ich hoffe doch, dass das Schlafzimmer ausreichend beheizt und gelüftet wird. Sonst sieht es in ein paar Monaten wieder ähnlich aus.

    Also, einen Schritt nach dem anderen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 BauN00B, 27.12.2011
    BauN00B

    BauN00B

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hildesheim
    Danke für Eure Beiträge.
    Die Ursache habe ich bereits ermittelt.
    Es war eine Kombination aus 2 Dingen:
    - fehlendes Stoßlüften morgens
    - Heizung zu niedrig

    Ich bin mir sicher, dass es an diesen beiden Punkten liegt.
    Ich habe nun die Fuge entfernt. Im unteren Teil ist ein kleiner Hohlraum. Das möchte ich mit Moltofill auffüllen. Passt oder?
    Fuge weg

    Ihr meint, dass ich Acryl nehmen soll? Dann muss ich das Silikon umtauschen.
    Acryl transparent? Ich möchte es überstreichen. Macht das einen Unterschied?

    Vielen Dank schonmal.
    vg
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also handelt es sich um Dein Eigentum?

    Keine Ahnung wie Du die Ursachen ermittelt hast, aber für mich klingt das mehr nach Vermutung als nach Wissen.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 BauN00B, 27.12.2011
    BauN00B

    BauN00B

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hildesheim
    Jepp. Ist mein Eigenheim.
    Stimmt schon, vom Fach bin ich nicht. ;)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also dann darfst Du selbst aktiv werden.

    Und deswegen solltest Du jemanden holen der die Ursache ermittelt. Ich befürchte nämlich, dass hier noch weitere Schwachstellen lauern. Die Löcher einfach zuschmieren führt in die falsche Richtung. Hier scheint der Einbau der Fensterrahmen mangelhaft zu sein. Das kann aber nur ein Fachmann vor Ort beurteilen.
    Schmierst Du die Sache einfach zu, dann bleibt die kalte Oberfläche, und es wird unweigerlich wieder zur Kondensatbildung und Schimmel kommen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. #9 BauN00B, 27.12.2011
    BauN00B

    BauN00B

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hildesheim
    Danke Ralf.
    Ich muss mich sowieso um die Fenster kümmern. Werde demnächste eine Firma vor Ort hinzuziehen.
    Eine Frage losgelöst vom jetzigen "Fall". Ich habe schon häufiger das Vergnügen gehabt Löcher in den Wände "zustopfen" zu müssen. Meistens durch ungeschicktes Bohren. Ich habe dfür immer Moltofill genommen. Habt ihr einen Tipp wie man das komplette Loch mit Moltofill "zustopfen" kann? Silikon/Acryl-Kartuschen spanne ich immer in die Kartuschenpresse ein.
    Bekommt man Moltofill auch in einer Kartusche?
    vg
     
Thema:

Schlafzimmerfenster - Übergang zur Tapete Schimmelbildung

Die Seite wird geladen...

Schlafzimmerfenster - Übergang zur Tapete Schimmelbildung - Ähnliche Themen

  1. Malervlies Tapete wieviel gramm für verputzte Wände

    Malervlies Tapete wieviel gramm für verputzte Wände: Hallo zusammen, wir kommen bei unserem Neubau langsam zum Gewerk tapezieren und da fragen wir uns nun auch welches Malervlies wir nehmen sollen....
  2. Offener Schuppen - Pilz oder Schimmelbildung

    Offener Schuppen - Pilz oder Schimmelbildung: Hallo zusammen, Ende letzten Jahres habe ich einen Schuppen errichtet und das Holz außen mit Holzschutz grundiert und dann mit einer Außenfarbe...
  3. Dunkle Linien hinter Tapete. Schimmel?

    Dunkle Linien hinter Tapete. Schimmel?: Hallo zusammen, Seit einiger Zeit fallen uns immer mehr dunkle Linien hinter den Tapeten wie Risse auf, die scheinbar immer mehr werden. Könnte...
  4. Schlafzimmerfenster Undicht

    Schlafzimmerfenster Undicht: Hallo, Wohne seit ca 3 Jahren in einen Altbau von etwa. 1960 zur Miete . Das Schlafzimmerfenster ist defintiv Verzogen , hab schon alles mögliche...
  5. Übergang Fliese zur Schräge

    Übergang Fliese zur Schräge: Hallo Zusammen, Im Bad habe ich an zwei Wänden das Thema dass ich einen sauberen Übergang zwischen Fliesen und der beginnenden Schräge aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden