Schlagregendichtheit Granit Außenfensterbänke

Diskutiere Schlagregendichtheit Granit Außenfensterbänke im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Forumgemeinde, bei unserem Neubau wurden Granit Außenfensterbänke von dem Fassadenbauer eingebaut. Nach einigen regnerrischen Tagen...

  1. #1 crypton, 15.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Hallo Forumgemeinde,

    bei unserem Neubau wurden Granit Außenfensterbänke von dem Fassadenbauer eingebaut. Nach einigen regnerrischen Tagen müsste wir festellen, das an der Fensterleibung ca. 5cm seitlich über der FB der Putz etwas Feucht ist. Die seitliche Abdichtung (Fuge) wurde mit einen Natursteinsilikon (Otto Chemie S70) ausgeführt. Des Weiteren haben wir noch das Problem, das die Befestigungsanker des Balkongeländers was durch die Dämmung WDVS)an Mauerwerk geht, rundherum etwas feucht ist. Ist eine nachträglich Abdichtung in den Problembereichen möglich? Ich wäre über ein Ratschlag um das Problem zu lösen sehr dankbar.

    Würde evt. eine Wasserrille seitlich an der FB Verbesserung bringen?
     
  2. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Ist die Fensterbank eigentlich richtig rum eingebaut?
    Sieht so komisch aus mit den Schneidspuren auf der Oberfläche.
     
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Ja, ist richtig herum eingebaut. Granit ist wasserfest, nicht wasserdicht. Also muss unterhalb der Fensterbank ebenfalls abgedichtet werden.

    Operis
     
  4. #4 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Unter FB ist eine EPDM Folie. Um sich das besser vorstellen zu können werde ich spater ein paar Fotos Posten
     
  5. #5 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Fotos der Porblemzonen.
     
  6. #6 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Noch ein Foto
     
  7. #7 Carden. Mark, 16.02.2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Die Fensterbank muss RINGSHERUM - geschlossen, mit einem Dichtungsband in der Dämmebene abgedichtet werden. Dieses kann dann überputzt werden. Der Putz muss aber wiederum von der Fensterbank getrennt werden (Putzband, Kellenschnitt)
    Das Dichtband muss auch dicht an das Dichtband der Fenster anschließen.
     
  8. #8 Haringer, 16.02.2011
    Haringer

    Haringer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informations- und Elektrotechnikermeister
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    :Baumurks
     
  9. #9 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Hallo Mark,

    danke für deine Antwort. Wenn ich richtig verstanden habe, muss das Fugendichtband seitlich und unter FB herrum eingebracht und überputz werden?! Gilt das auch für der Balkongeländerbefestigung? Diesen sind ebenfalls mit Silikon abgedichtet s.h. Foto 0051.
     
  10. #10 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Hallo Mark,

    danke für deine Antwort. Wenn ich richtig verstanden habe, muss das Fugendichtband seitlich und unter FB herrum eingebracht und überputz werden?! Gilt das auch für der Balkongeländerbefestigung? Diesen sind ebenfalls mit Silikon abgedichtet s.h. Foto 0051.
     
  11. #11 Carden. Mark, 16.02.2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ja
    Ich habe mir gerade das Geschmiere mit dem spritzbaren Abdichtunsstoff angeschaut.
    Das ist optisch schon nicht das, was der Besteller als mittlere Güte erwarten kann, technisch eh nicht.
     
  12. #12 Ralf Dühlmeyer, 16.02.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ist es denn sicher, dass es Schlagregen ist??? Ich finds etwas auffällig, dass sich die Schäden z.T. sehr eng um die Fensterbank herum befinden.
    Die ganze Bastelei sieht nicht schön aus, aber die Fb haben Ablaufrillen unmittelbar vor den Leibungen. Da sollte nicht SO viel Wasser ankommen
    Und wenn, könnte man erwarten, dass es nach unten eindringt, also auch in der Fläche Schäden verursacht.
    Davon lese ich aber nichts (oder hab ichs überlesen)

    Nicht dass es Kondensat aus Luftundichtigkeit ist.
     
  13. #13 Carden. Mark, 16.02.2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ralf, schau Dir mal die Bilder an.
    Da geht schon ein wenig was in die Fläche.
    Das eine schließt aber das andere nicht aus.
     
  14. #14 Ralf Dühlmeyer, 16.02.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja - ein wenig. Ich sag ja auch nicht - ist kein Schlagregen. Bei einem echten Schlagregenproblem würde ich nur mehr Flächenschaden erwarten.
     
  15. #15 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Danke Mark und Ralf für euere das Feedback. Eine Rinnenfräsung ist nicht vorhanden. Hierzu sagte der Steinmetz damals, das eine Rinnenfräsungen Früher angewand wurden, Heutenicht mehr üblich ist. Ich werde eine nachträglich Fräsung machen lassen sofern das eine Besserung bringt hoffentlich. Die Abdichtung an den Befestigungsanker sind zwar nicht die Krönung, machen jedoch ein Dichten Eindruck. Ich habe das Gefühlt das dies Restfeuchtigkeit des Neubaus sist. Wird vor 6 Monate eingezogen. Und heizen tuen wir erst seit Ende November. Vermutung Feuchtigkeit entweicht zu nach Außen (Kaltbereich) um das Rohr herrum und bildet somit firse Kalkausblühungen. Kann das sein Ralf?


    Zu dem Dichtband:
    Trotz Dichtband /Kelhschnitt würde dr Oberputz in dieser Zone dennoch nass werden (Spritzwasser). Meine befüchtung ist einfach das es dann irgendwann zu einem Frostschaden kommt. Das wille ich vermeiden bevor es zu spät ist.

    Für die Abdichtung der Befestigungsanker eine Rossette um 2K Kleber befestigen?
     
  16. #16 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Danke Mark und Ralf für euere Feedback. Eine Rinnenfräsung ist nicht vorhanden. Der Steinmetz hatte mir das damals ausgeredet, da eine Rinnenfräsungen heut zu Tage nicht mehr üblich sei. Ich werde eine nachträglich Fräsung machen lassen sofern das eine Besserung bringt hoffentlich?! Die Abdichtung an den Befestigungsanker sind zwar nicht die Krönung, machen jedoch eine dichten Eindruck. Ich habe das Gefühlt das dies Restfeuchtigkeit des Neubaus ist. Wir sind vor 5 Monate eingezogen. Heizen tuen wir erst seit Ende November '10. Vermutung Feuchtigkeit entweicht zu nach Außen (Kaltbereich) um das Rohr herrum und bildet somit diese Kalkausblühungen. Kann das sein Ralf?


    Zu dem Dichtband:
    Trotz Dichtband /Kelhschnitt würde dr Oberputz in dieser Zone dennoch nass werden (Spritzwasser). Meine befüchtung ist einfach das es dann irgendwann zu einem Frostschaden kommt. Das wille ich vermeiden bevor es zu spät ist.

    Ideemuss da auch eine Komprimband drumherum? Ich hoffe das geht Alles nachträglich....
     
  17. #17 Ralf Dühlmeyer, 16.02.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Lokal nicht ohne "Hilfe". Baufeuchte kann zwar zu Problemen bei frischem WDVS führen, aber i.A. nicht bei abgebundenem Oberputz.
    Wenn (Bau)Feuchte, dann wirklich Luftundichtigkeit mit Kondensation.
     
  18. #18 Hundertwasser, 16.02.2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Im Oberputz und im Armierungsmörtel (wenn mineralisch)wird immer auch noch ungebundenes Caziumhydroxid o.ä. vorhanden sein. Dieses wird bei anfallender Feuchtigkeit von innen ausgeschwemmt und erzeugt die weißen Ränder auf dem Putz.

    Zur Ursache kann man hier m.E. nur bedingt etwas sagen ohne die Fassade einmal an betroffener Stelle geöffnet zu haben. Von mir aus der Distanz zu den bisher geäußerten Meinungen ein entschiedenes "sowohl als auch ist möglich". In jedem Fall sehr schwierig, hier eine erfolgreiche Sanierung auszuführen.
     
  19. #19 crypton, 16.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Alle lobte das "Nanoporfarbe" beste Farbe auf dem Markt sei. Kann das auch mit der Farbe zusammenhängen? Ich habe einmal die weissen Flecken entfernt und beobachte das Ganze weiterhin.

    @Hundertwasser fallen auch derartige Abdichtungen (Geländer) zu eueren Aufgabengebier? Wenn ja, wie löst ihr das?
     
  20. #20 crypton, 17.02.2011
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Einen Rinnenfräsung bis an die Laibung ist nicht möglich, weil die Rolladenfürhung stört. Hilft es, wenn die Fräsung ca. 4 cm von der Laibung weg gemacht würde, da wo die Rolladenführung aufhört?
     
Thema: Schlagregendichtheit Granit Außenfensterbänke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. granit masse dichte

    ,
  2. abdichtung fensterbank außen

    ,
  3. ist granit wasserdicht

    ,
  4. dichtband fensterbank außen,
  5. fensterbank wasserdicht,
  6. Fensterbank granit außen abdichten,
  7. granit fensterbänke außen einbauen wdvs,
  8. granit fensterbank wasserdicht,
  9. granit wasserdicht,
  10. granit fensterbänke außen abdichten,
  11. fensterbank außen abdichten folie,
  12. fensterbank nachträglich abdichten,
  13. naturstein fensterbank risse www.bauexpertenforum.de,
  14. fensterbank nachträglich abdichten stein,
  15. fensterbankabdichtung außen granit,
  16. granit platten wasserdicht,
  17. fensterbankabdichtung granit,
  18. Außenfensterbank Wasserrille,
  19. sohlbank als podest,
  20. wann werden außenfensterbänke im neubau eingebaut,
  21. biv-merkblatter 2007 aussenfensterbänke,
  22. granit wasserdicht machen,
  23. naturstein fensterbank außen abdichten,
  24. fensterbank wasserdicht machen
Die Seite wird geladen...

Schlagregendichtheit Granit Außenfensterbänke - Ähnliche Themen

  1. Rahmenverbreiterung "schlagregendicht"?

    Rahmenverbreiterung "schlagregendicht"?: Servus allerseits, kurze und knappe Frage, ist die Rahmenverbreiterung bei Fenstern bzw. Terrassenelementen "schlagregendicht"? Ich möchte aus...
  2. Fenster Schlagregendicht machen

    Fenster Schlagregendicht machen: Hallo Bauexperten, bei unseren Kellerfenstern hat sich in den 2 letzten Wintern unser Eindruck verfestigt, dass diese nicht schlagregendicht...
  3. Hebeschiebetür Schlagregendichtheit nicht gegeben

    Hebeschiebetür Schlagregendichtheit nicht gegeben: Noch eine Frage! Wir haben an unserer Hebeschiebetür das Problem, dass wir Wassereintritt haben. Immer wenn die Jalousie wegen zu starkem Wind...
  4. Schlagregendichtheit R7 bzw. 7A

    Schlagregendichtheit R7 bzw. 7A: Hallo, was bedeuten die Angaben unter Schlagregendichtheit auf dem CE-Zeichen. Bei den Fenstern steht 7A, bei der Pfosten-Riegel Fassade R7....
  5. Schlagregendichtigkeit

    Schlagregendichtigkeit: Mal eine Frage an die Experten. Die äußere Abdichtung stellt bei mir der Stuckateur her und zwar durch überdämmen des Rahmens. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden