Schlitz für Kabel verspachteln

Diskutiere Schlitz für Kabel verspachteln im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Ich muss an einer Wand ca. 5 Meter Kabel verlegen. (ca. 2,5m horizontal und ca. 2,50m vertikal.) Die Wand ist relativ neu mit...

  1. #1 abinseigenheim, 29.01.2020
    abinseigenheim

    abinseigenheim

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Rosbach
    Hallo zusammen,

    Ich muss an einer Wand ca. 5 Meter Kabel verlegen. (ca. 2,5m horizontal und ca. 2,50m vertikal.)
    Die Wand ist relativ neu mit Vliestapete tapeziert und in weiß gestrichen.
    Da ich ungerne die ganze Wand (15qm) neu Tapezieren lassen möchte, habe ich überlegt, ob man die Schlitze (10mm breit) nicht einfach wieder verspachteln und verschleifen kann und die komplette Wand am Anschluss neu Streichen (möchte sowieso einen leichten Farbton an dieser Wand haben) kann.
    Ich erinnere mich, dass die Maler nach dem Tapezieren teilweise sichtbare Vliesstöße auch einfach mit Spachtel zugeschmiert haben - ich frage mich jetzt ob das prinzipiell auch bei einem 10mm breiten Spalt geht.

    Vielleicht noch zur Info - die Wand hat eine 12,5mm Rigips Verblendung mit dahinterliegender 50mm Installationsebene (voll gedämmt mit Holzfaserdämmplatten)

    Danke für eure Hilfe!

    Viele Grüße
    Torsten
     
  2. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    93
    Das kannst du so machen. Am besten noch ein fugenband aus Glasgewebe mit einspachteln. Sonst reißen die Nähte womöglich mit der Zeit.
     
  3. #3 Fred Astair, 29.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    1.523
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wie jetzt? Ist die Installationsebene mit Faserplatten vollgestopft?
    Sonst hättest Du ja die Leitung einfach durchfädeln können.
    Wenn Du schlitzen musst, dann entferne die Tapete beidseits des Schltzes um weitere 5-10 Zentimeter möglichst nur reißen und nicht schneiden, um keine geradlinigen scharfen Kanten zu erzeugen.
    Nach dem Verspachteln des Schlitzes klebst Du einen Streifen gerissener Tapete über das Ganze. dadurch sind die Kanten nach dem Überstreichen völlig unsichtbar.
     
    Fabian Weber gefällt das.
  4. #4 abinseigenheim, 30.01.2020
    abinseigenheim

    abinseigenheim

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Rosbach
    Alles klar, danke - dann werde ich das wohl so versuchen :-)
     
  5. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    93
    Den Vorschlag von @Fred Astair würde ich sonst vorher auch erstmal ausprobieren. Klingt garnicht schlecht. Könnte allerdings schwierig werden wenn die Tapete mit Dispersionskleber geklebt wurde. Ein Versuch wäre es wert.
     
  6. #6 Fred Astair, 30.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    1.523
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Grundsätzlich spachtelt man nicht Schlitze oder Löcher bis auf die Tapete. Man gehe immer schichtweise vor. Zuerst die Rohwand (hier der GK) und dann die Tapete. Das Reißen statt Schneiden bewirkt neben der ungleichmäßigen Konturen einen flachen Übergang.
     
  7. #7 Bauinteressierter, 30.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2020
    Bauinteressierter

    Bauinteressierter

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein ähnliches Problem an einer Betondecke die auch mit Vliestapete beklebt ist. Hier muss ich nachstemmen, um ein Elektrokabel 15cm zu verziehen.
    So ganz habe ich Fred Astairs Vorschlag noch nicht verstanden.
    Wenn ich die Tapete reiße statt schneide, wie setze ich eine neue Tapete dann an diese "undefinierte" Kante an? Das "Flickstück" muss ja dann die Gegenkontur dieser undefinierten Kante haben. Wie bekommt man das hin? Vielleicht habe ich es auch falsch verstanden....
     
  8. #8 Fred Astair, 30.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    1.523
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ja hast Du.
    Du sollst sie ja eben nicht Stoß an Stoß an die alte Tapete kleben, sondern großzügig darübet hinweg.
    Durch das Reißen (nicht reisen ;) ) wird der Übergang ganz flach und unsichtbar.
    Das funktioniert natürlich nur bei einfarbigen Tapeten, die nach dem Kleben überstrichen werden.
     
  9. #9 Bauinteressierter, 30.01.2020
    Bauinteressierter

    Bauinteressierter

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Diesen faux-pas habe ich beim selbst durchlesen bereits gemerkt und korrigiert, danke für den Hinweis.

    Ok, nun habe ich es zwar verstanden, aber so ganz vorstellen kann ich es mir noch nicht.
    Die gerissen Tapete überdeckt ja dann nicht 100% den gespachtelten Teil. Somit ergeben sich ja etwas Höhenunterschiede zum ich nenne es mal ausgedünnten Rissansatz der Tapete. Ist das nicht im Streiflicht stärker ersichtlich als komplett verspachteln und den Übergang zu einer scharf geschnittenen Tapete auf gleiches Niveau zu schleifen oder ein gerades Stück Tapete einzusetzen und den Stoß vorsichtlig zu verspachteln und zu schleifen?

    Konkret geht es bei mir um eine Vliestapete, die gestrichen ist (weiß).
     
  10. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    93
    Bei dir sind wieder andere Voraussetzungen gegeben. Bei einer Betondecke werden nach dem Spachteln keine Risse entstehen. Somit kannst du das auch bündig verspachteln. Es ging im ursprünglichen Fall um die Überbrückung des Schlitzes. Weil die Platten dadurch getrennt wurden.
     
  11. #11 Fred Astair, 30.01.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    1.523
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Bei mir auch.
    Wenn Deine Tapete nicht drei Millimeter dick ist, wird sich nichts abzeichnen. Frag am Besten einen Maler, wenn Du mir nicht glaubst, wie sie eine Reparaturstelle tapezieren.

    Nein. Niemals gegen den Tapetenstoß spachteln.
     
  12. #12 abinseigenheim, 16.02.2020
    abinseigenheim

    abinseigenheim

    Dabei seit:
    01.07.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Rosbach
    Männer, ich brauche noch mal schnell eurer Hilfe...

    ich habe alles soweit fertig umgebaut und habe vorhin angefangen den ca. 1cm breiten Schlitz zuzuspachteln... leider habe ich erst zum Schluss gemerkt, dass ich wohl irgendwie den falschen Spachtel gekauft habe... habe Knauf Rotband "Flächenglätter" als Fertigspachtel gekauft... in der Annahme es sei normaler Rotband Spachtel. :-(

    So, jetzt, nachdem ich die ersten 2m zugeschmiert habe habe ich gelesen: Auftragsdicke: 0-2mm
    Da komm ich mit meinem Spalt natürlich nicht hin... bin da bei mir bei 5-13mm.

    Kann mir jemand sagen, ob ich wieder alles rausholen sollte (solange es noch nicht ausgehärtet ist)? Wenn ja, welchen Fertigspachtel würdet ihr zum Verfüllen empfehlen?

    Danke und Gruß
    Torsten
     
Thema:

Schlitz für Kabel verspachteln

Die Seite wird geladen...

Schlitz für Kabel verspachteln - Ähnliche Themen

  1. Schlitzen in Filigrandecke möglich ?

    Schlitzen in Filigrandecke möglich ?: Hallo ich habe mir schon ein paar Beiträge bezüglich über das Schlitzen einer Filigrandecke durchgelesen. In meinem Fall würde ich 30cm in der...
  2. Kabel Verlegung ohne Schlitze

    Kabel Verlegung ohne Schlitze: Moin, Bei mir ist der Elektriker soweit durch. Bin etwas verwundert, ich habe in 3 Räumen Kabel die so an der Wand befestigt sind und im putz...
  3. Nagelschelle für Porenbeton

    Nagelschelle für Porenbeton: Hallo, wer von euch kennt auch das leidige Thema, Kabel auf Porenbeton zu verlegen. Schlitzen kostet zu viel Zeit, macht Dreck ohne Ende und...
  4. Kabel unter Putz, Schlitz klopfen

    Kabel unter Putz, Schlitz klopfen: Bitte nicht lachen! Ich habe nix im Forum gefunden, es muss also einfach sein. Ich will meinen ersten Schlitz klopfen um ein Stromkabel darunter...
  5. NYM + CAT7 + TV Kabel im selben Schlitz

    NYM + CAT7 + TV Kabel im selben Schlitz: Hallo zusammen, in meinem Altbau möchte ich einen Schlitz in die Wand fräsen, welcher von der Verteilerdose zu 230 V Steckdosen geht. Durch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden