Schlitze in Betondecke

Diskutiere Schlitze in Betondecke im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Es sollen ca. 500 m Schlitze in vorhandene Betondecken gefräst werden für die Nachrüstung einer Brandmeldeanlage, Schlitze ca. 15 x 10 mm B x H....

  1. cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    Es sollen ca. 500 m Schlitze in vorhandene Betondecken gefräst werden für
    die Nachrüstung einer Brandmeldeanlage, Schlitze ca. 15 x 10 mm B x H.
    Verlegt werden zwei Leitungen ca. 5 mm im Durchmesser.

    Ich finde das etwas heikel, oder sehe ich das zu locker und man sollte sagen,

    so geht`s nicht? (Filigran-Decken)

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ???

    Frag das doch beim "Deckenlieferanten" an.

    Schriftlich!

    Von oben oder von unten?

    MfG Michael
     
  4. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Das würde ich rundweg ablehnen - die Haustechnik-Heinis können sich auch einen anderen Kabel-Weg suchen!

    Wieso denn nicht "aufputz", äh, "aufdecke" ? Sind des keine orange Kabel?
    Kommt da nix mehr drauf?
     
  5. cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    Meeensch, natürlich von unten! Und es ist ein Innenbauteil.

    Das ist ein Hotel welches seit 15 Jahren steht. Den Lieferanten braucht man
    nicht fragen, denke ich, der wird höchstens "NEIN" sagen.

    In der positiven Annahme, dass man den Bewehrungsstahl bei 1 cm tiefen
    Schlitzen nicht ankratzt, wäre das zulässig oder ist diese Ausführung auszuschließen?
     
  6. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ahja, so ich Dich verstehe soll an den Böden nix gemacht werden (wenn doch, eben von oben und jeweils das untere Geschoss anfahren).

    Hat's da geputzte oder gespachtelte Decke? Soll das in den Hotel-Fluren stattfinden?

    Sind die Kabel eine Brandlast (und wieso?) ?

    Kapier's noch net ganz.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 27. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mal ab...

    vom Beton, Bewehrung usw.
    Filigrandecke ("dampfgekocht") und 15 Jahre alt - Was soll denn der Meter Schlitz so kosten. :yikes
    Verschleiß von Diamant-Scheiben + Arbeitszeit für Fräsen und Auspickern + 1 - 2 Fräsmaschinen exitus.
    Gibt es keine andere Lösung??????
    Funkkopplung z.B.
    MfG
     
  8. cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    Ich denke auch, ablehnen. Wär eigentlich mal `ne schöne Sache für die
    Schlechtwetterzeit.

    Die Brandmelder müssen wohl nach Vorschrift in Raummitte an der Decke sein.

    Von oben hat ich auch schon überlegt, Estrich anfräsen und 500 m Sollbruch-
    stellen erzeugen ist aber auch nicht ohne! Aber wahrscheinlich bleibt nur das!

    Dankeschön
     
  9. cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    Ist halt eine Brandschutzauflage, Niedersachsen.

    Der Elektriker meinte, Funkmelder seien teuer, evtl. nicht zulässig; da der
    Batteriewechsel nicht gewährleistet ist, sonst geht`s wohl nur von oben.

    Die Schlitzanlegung würde ich so mit 8 - 10 € / m ansetzen, mit Absaugung
    und ohne weitere Schutzmaßnahmen und ohne Schließen, im Estrich wird`s
    etwas günstiger.
     
  10. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Sind denn die Bodenbeläge runter?
     
  11. cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    Susanneede,

    da würde ich jetzt von ausgehen, das Hotel soll einer Totalmodernisierung
    unterzogen werden.

    Also geht wohl nur von "oben" oder halt per Funk, wenn`s zulässig wäre.

    Danke und Grüße
     
  12. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Nagut, dann gehe ich mal von einer Totalmodernisierung aus.

    Und wo is dann das Problem - da gibz dann doch zig Möglichkeiten?
     
  13. cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    Aach, ich bin so einfallslos, ich komm nur auf oben oder unten!
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 27. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wieso der ELI - gibt es denn keinen Fachplaner für die Schwachstromanlage???? :yikes

    Ich glaub net, daß Du damit hinkömmst.
    MfG
     
  15. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    cekodeko, jetzt mach nicht gleich einen auf beleidigt!:winken

    Wieso geht denn nicht an der Wand entlang im Putz - wenn es schon TOTAL ist?
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 27. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Susanne...

    wie kömmst von der Wand in die Raummitte???
    Ausser oben oder unten an der Decke????
    :smoke
    MfG
     
  17. cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    Der Eli ist schon kompetent, zertifiziert für Alarmanlagen etc..

    Die Bauherren haben wohl keinen Fachplaner, hatte ich auch gleich gefragt.

    Knapp sind die Preise am Bau schon seit längerem;) aber hast recht, könnte zu wenig sein. Egal, lasse ich unterseitig die Finger von.

    Grüße
     
  18. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hi Ralf,

    na, der Weg von der Wand zur Raummitte ist das kleinere kostentechnische Übel, als sich wegen dem Quark NUR unter / über der Decke zu bewegen, odaaa?
     
  19. #18 Torsten Stodenb, 27. Januar 2007
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Hallo Susannede,

    bei Deiner und Ralfs Diskussion verstehe ich nicht, wo das Problem liegt. Wenn unter jeder Raumdecke ein Meßpunkt (Brandmelder) liegen soll, dann wird dieser in der Mitte der Fläche liegen. Dann gibt es nur einen Weg dorthin: von einer Wand (Außenbegrenzung der Fläche) auf kürzestem Wege (einer Mittelsenkrechten einer Deckenseite) dorthin. Ende der Disputation, oder? Wie die Kabel in den Wänden verlaufen oder verteilt werden, ist eine andere Sache und steht hier nicht zur Diskussion. Und "NUR unter/über der Decke" geht doch gar nicht. Wie käme ich dann von einer Decke zur anderen? Wahrscheinlich durch funktionales Design: Kabel vertikal durch den Raum vom Boden bis zur Decke?:irre
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    :motz

    Ich schliesse mich Torsten und Susanne an,in der Wand verlegen und die Decke nur auf kürzestem wege auffräsen.
    Wobei 'Totalmodernisierung'? Vielleicht ist ja der Estrich total mies und muss unbedingt raus.:e_smiley_brille02:
    Dann auf der Decke verlegen und nur Raummittig durchbohren.

    Grüsse
    Jonny
     
  22. #20 Torsten Stodenb, 28. Januar 2007
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    @Cekodeko: Wenn doch das Hotel komplett saniert werden soll, warum ist man dann nicht so konsequent und arbeitet mit abgehängten Decken? Da kann man dann sämtliche Installationen zeitgemäß und flexibel unterbringen. Anstatt an den tragenden Decken herumzupfuschen. Auch wenn die 15x10 mm hier wahrscheinlich nichts ausmachen würde, solange keine Bewehrungen verletzt werden. Aber wer soll die Verantwortung dafür übernehmen? Und auch noch für kleines Geld? Ich würde im Zweifel die Finger davon lassen.
     
Thema: Schlitze in Betondecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlitz in fertigbetondecke

    ,
  2. schlitz betondecke

    ,
  3. kabel nachträglich in betondecke verlegen

    ,
  4. elementdecke gelegt....schlitze?,
  5. betondecke schlitzen statik,
  6. kosten schlitz beton,
  7. schlitze für elektroleitungen in beton
Die Seite wird geladen...

Schlitze in Betondecke - Ähnliche Themen

  1. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  4. Horizontale Schlitze in Aussenwand

    Horizontale Schlitze in Aussenwand: Hallo zusammen, ich habe ein Haus Bj '62 gekauft und bin gerade dabei das 1.OG zu sanieren. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein EFH mit einer...
  5. 11,5er Wand waagerecht schlitzen...

    11,5er Wand waagerecht schlitzen...: Moin, ich habe gerade etwas Ärger mit meiner Gebäudeversicherung. Wir haben ein Badezimmer mit UP-Spülkasten, Bidet und Badewannen-Armatur in...